Skip to main content
main-content

01.12.2014 | Original Article | Ausgabe 12/2014

Neurological Sciences 12/2014

Yield of ultra-rapid carotid ultrasound and stroke specialist assessment in patients with TIA and minor stroke: an Italian TIA service audit

Zeitschrift:
Neurological Sciences > Ausgabe 12/2014
Autoren:
Giosuè Gulli, Elisa Peron, Giorgio Ricci, Eva Formaglio, Nicola Micheletti, Giampaolo Tomelleri, Giuseppe Moretto

Abstract

In Italy the vast majority of TIA and minor strokes are seen in the A&E. Early diagnosis and management of TIA and minor stroke in this setting is habitually difficult and often lead to cost-ineffective hospital admissions. We set up an ultra-rapid TIA service run by neurovascular physicians based on early specialist assessment and ultrasound vascular imaging. We audit the clinical effectiveness and feasibility of the service and the impact of this service on TIA and minor strokes hospital admissions. We compared the rate of TIA and minor stroke admissions/discharges in the year before (T0) and in the year during which the TIA service was operating (T1). At T1 57 patients had specialist evaluation and 51 (89.5 %) of them were discharged home. Two (3.5 %) patients had recurrent symptoms after discharge. Seven had a pathological carotid Doppler ultrasound. Four of them had hospital admission and subsequent carotid endoarterectomy within a week. Taking the whole neurology department into consideration at T1 there was a 30–41 % reduction in discharges of patients with TIA or minor stroke. Taking the stroke unit section into consideration at T1 there was a 25 % reduction in admissions of patients with NIHSS score <4 and 40 % reduction in admissions of patients with Barthel Index above 80. The model of TIA service we implemented based on ultra-rapid stroke physician assessment and carotid ultrasound investigation is feasible and clinically valid. Indirect evidence suggests that it reduced the rate of expensive TIA/minor stroke hospital admissions.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2014

Neurological Sciences 12/2014 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher