Skip to main content
main-content

20.04.2017 | ZAEN 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Vorsicht Verwechslung!

Ist das Bärlauch oder doch der giftige, gefleckte Aaronstab?

Autor:
Dr. med. Thomas M. Heim
Suppe, Pesto oder Kräuterbutter aus Bärlauch: Nur wer sich sehr gut auskennt, sollte dafür selbst gesammelte Blätter verwenden. Das gilt auch für andere Wildpflanzen, aber auch beim Gang in den Küchengarten sollten Sie Ihre Brille nicht vergessen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen