Skip to main content
main-content

ZAEN 2018

Berichte vom 134. ZAEN-Kongress

Alle Inhalte

04.05.2018 | ZAEN 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Verbesserte Beweislage zur Wirksamkeit von Yoga

Ist Yoga bei psychischen Störungen und somatischen Erkrankungen wirksam? Die früher sehr dürftige Beweislage wurde inzwischen durch eine Reihe von Metaanalysen verbessert.

03.05.2018 | ZAEN 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Ausdauertraining nie isoliert

Bewegung ist gesund, ja – aber wie? Regelmäßig und abwechslungsreich soll sie sein. Stehen Sie jetzt gleich mal auf und bewegen Sie alle Gelenke durch!

03.05.2018 | ZAEN 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Stressbedingte Erkrankungen und Mind Body Therapy

Bereits in der frühen Kindheit bildet sich das psychoneuroimmunologische Fundament für die Resilienz gegenüber chronischem Stress aus. Können Mind-Body-Therapien früh erworbene Stressverarbeitungs- und Immunstörungen wieder ausgleichen?

03.05.2018 | ZAEN 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Wird unser Hirn vom Darm gesteuert?

Dass der Darm Psyche und Verhalten bestimmt, wird derzeit in Medien und populärwissenschaftlicher Literatur häufig behauptet. Was ist an dieser Behauptung dran?

03.05.2018 | ZAEN 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Alles riecht

Mithilfe nasaler Geruchssensoren können wir mehr als eine Billion Gerüche erschnuppern. Dieselben Sensoren findet man – in unterschiedlicher Kombination und Dichte – in allen anderen Körperzellen, wo sie wichtige Funktionen erfüllen.

02.05.2018 | ZAEN 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Ist Burnout eine Vata-Störung?

Ayurveda wird hierzulande meist mit Entspannung und Wellness in Verbindung gebracht. Taugt es auch als medizinische Behandlung stressbedingter Erkrankungen, etwa bei einem Burnout-Syndrom?

02.05.2018 | ZAEN 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Wohlriechendes für Seele und Körper

Ätherische Öle bergen möglicherweise ein großes therapeutisches Potenzial, auch jenseits der klassischen Aromatherapie. Überzeugende Wirksamkeitsnachweise gibt es bislang zur Behandlung von Reizdarmbeschwerden mit Kümmel- und Pfefferminzöl.

Bildnachweise