Skip to main content
main-content

20.04.2011 | Nachrichten | Onlineartikel

Kampf den Volkskrankheiten

Zentrum für Herz-Kreislaufforschung ist komplett

Autor:
Dr. med. Jochen Aumiller
"Die besten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nehmen gemeinsam den Kampf gegen Volkskrankheiten auf": Mit diesem Leitspruch gab Bundesforschungsministerin Annette Schavan grünes Licht für eine bislang einzigartige Initiative zur Förderung der Wissenschaften in Deutschland: 27 Standorte mit über 100 Hochschulen, Universitätsklinika und außeruniversitären Forschungseinrichtungen bilden künftig die Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung in den Bereichen Infektionskrankheiten, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Lungenkrankheiten und Krebs. Das Deutsche Zentrum für Herz-Kreislauforschung (DZHK) umfasst die Standorte Berlin/Potsdam, Frankfurt/Mainz/Bad Nauheim, Göttingen, Greifswald, Hamburg/Kiel/Lübeck, Heidelberg/Mannheim und München.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Kardiologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise