Skip to main content
main-content

26.06.2020 | Zervixkarzinom | Nachrichten

Überraschende Ergebnisse

Minimalinvasive Hysterektomie bei Zervixkarzinom: Riskanter als gedacht?

Autor:
Joana Schmidt
Bei Patientinnen mit Gebärmutterhalskrebs scheinen minimalinvasive Hysterektomien im Vergleich zu offenen Operationen mit erhöhten Rezidiv- und Mortalitätsraten einherzugehen, legt eine neue Metaanalyse nahe.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise