Skip to main content
main-content

06.04.2018 | Editorial | Ausgabe 4/2018

Im Focus Onkologie 4/2018

Ziel: Pflegende als gleichwertige Partner im onkologischen Team

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 4/2018
Autor:
Springer Medizin
Nahezu eine halbe Million Menschen erkrankt derzeit pro Jahr in der Bundesrepublik neu an einem Krebsleiden. Die Tendenz ist leider steigend. Ärzte und Pflegekräfte sind sich dieser Herausforderung bewusst und darin einig, dass es nur eine funktionierende fach- und professionsübergreifende Zusammenarbeit ermöglichen wird, Patienten optimal zu betreuen. Dazu ist es notwendig, die onkologisch Pflegenden nachhaltig zu stärken. Onkologische Pflegekräfte sollen und wollen eine führende Rolle in der Pflege von Krebspatienten übernehmen. Sie möchten unabhängig Entscheidungen treffen dürfen und als gleichwertiger Partner in einem multiprofessionellen Team Verantwortung übernehmen. Aber es gibt Widerstände und es fehlen zum Teil klare Regelungen. Teile der Ärzteschaft beharren auf ihren Kernkompetenzen und negieren dabei, dass Pflegende schon längst ärztliche Aufgaben übertragen bekommen haben, allerdings nur inoffiziell und unter dem Damoklesschwert eines erhöhten Haftungsrisikos. Hier ist der Gesetzgeber aufgerufen, Klarheit zu schaffen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Im Focus Onkologie 4/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise