Skip to main content

23.01.2023 | Zielgerichtete Therapie | CME-Kurs

Patientenabgeleitete Tumororganoide – ein Therapiemodell für die Präzisionsonkologie

CME-Punkte: 3

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 24.01.2024

Zertifizierende Institution: Ärztekammer Nordrhein
Dies ist Ihre Lerneinheit   zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

23.01.2023 | Zielgerichtete Therapie | CME-Kurs

Patientenabgeleitete Tumororganoide – ein Therapiemodell für die Präzisionsonkologie

Patientenabgeleitete Tumororganoide (PDTO) gewinnen immer mehr an Bedeutung in der translationalen Forschung und als zukünftige Therapiemodelle für molekulare und funktionelle Analysen innerhalb der personalisierten Medizin. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den Kulturbedingungen und zu aktuellen und zukünftigen Anwendungsbereichen der PDTO in der Präzisionsonkologie.

30.11.2022 | Positronen-Emissions-Tomografie | CME-Kurs

Positronenemissionstomographie in der Onkologie

Die Positronenemissionstomographie (PET) ist zu einem integralen Bestandteil onkologischer Diagnostik geworden und wird zunehmend für die Steuerung onkologischer Therapien eingesetzt. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den verwendeten Tracern, dem Stellenwert der PET in verschiedenen S3-Leitlinien, den onkologischen Indikationen der PET, ihren Stärken und Schwächen.

01.11.2022 | Akupunktur in der TCM | CME-Kurs

Traditionelle chinesische Medizin in der integrativen Onkologie

Beim Einsatz der traditionellen chinesischen Medizin im Bereich der integrativen Onkologie stehen die Minderung von Nebenwirkungen der onkologischen Behandlung und die Verbesserung der Lebensqualität im Vordergrund. Der CME-Kurs stellt TCM-Verfahren mit guter Evidenzlage vor, so zur Schmerzlinderung und gegen Übelkeit und Fatigue.

03.10.2022 | Onkologische Therapie | CME-Kurs

„Patient-reported outcomes“ – Erfassung und Bewertung patientenberichteter Endpunkte

Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Aspekte von „patient-reported outcomes“ (PRO). Er informiert Sie außerdem über die verschiedenen Instrumente zur Erfassung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität („health-related quality of life“ [HRQOL]) und hilft Ihnen dabei, die Lebensqualitätsdaten innerhalb von Studien zuverlässig zu interpretieren.