Skip to main content
main-content

14.06.2016 | Panorama | Ausgabe 6/2016

Neue Marke für Pflegekräfte
Im Focus Onkologie 6/2016

Zu Springer Medizin kommt jetzt Springer Pflege

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 6/2016
Autor:
red
_ Die Springer-Familie hat Zuwachs bekommen: Seit Februar gibt es neben dem etablierten Bereich Springer Medizin als weitere, eigenständige Sparte Springer Pflege. Unter dem neuen Dach sind die Zeitschrift Heilberufe, das zertifizierte Fortbildungsangebot Pflegekolleg und das Kongressprogramm für Alten- und Krankenpfleger zusammengefasst. Doch damit nicht genug: Weitere Online- und Printangebote sollen folgen, insbesondere wird es einen eigenen Webauftritt www.​springerpflege.​de geben. Die Branche steht angesichts des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs und der Reformen in der Berufsausbildung vor großen Herausforderungen bei der Qualifizierung des Nachwuchses, aber auch bei der Fortbildung erfahrener Pflegekräfte. Hier will das neue Verlagsteam unter Leitung von Falk H. Miekley mit spezifischen e.Learning-Modulen unterstützen. „Die Pflege darf aber nicht losgelöst von anderen Berufsgruppen im Gesundheitswesen betrachtet werden“, so Miekleys Einschätzung. „Ärzte und professionell Pflegende müssen eng zusammenarbeiten, wenn sich die Pflegebelange in der Gesellschaft erfolgreich weiterentwickeln sollen.“ ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

Im Focus Onkologie 6/2016Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren

Lohnt sich bei Zervixkarzinom das operative Staging vor der Radiochemotherapie?

Literatur kompakt_Leukämien und Lymphome

Unabhängiger Prognosefaktor MRD bei AML

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise