Skip to main content
main-content

19.05.2015 | Kurz gemeldet | Ausgabe 5/2015

Im Focus Onkologie 5/2015

Zulassungserweiterung für Panitumumab bei mCRC

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 5/2015
Autor:
red
Panitumumab (Vectibix®) ist nun auch als Erstlinientherapie in Kombination mit FOLFIRI für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom (mCRC) mit RAS-Wildtyp zugelassen. Grundlage für die Zulassungserweiterung waren die Daten der Studien 314 und PLANET. Damit kann der Antikörper, der sich gegen den epidermalen Wachstumsfaktorrezeptor (EGFR) richtet, in der EU nun in folgenden Indikationen bei erwachsenen mCRC-Patienten mit RAS-Wildtyp eingesetzt werden: in der Erstlinientherapie in Kombination mit FOLFOX oder FOLFIRI, in der Zweitlinientherapie in Kombination mit FOLFIRI bei Patienten, die in der Erstlinientherapie eine Fluoropyrimidin-haltige Chemotherapie erhalten haben (ausgenommen Irinotecan), und darüber hinaus als Monotherapie nach Versagen von Fluoropyrimidin-, Oxaliplatin- und Irinotecan-haltigen Chemotherapie-Regimen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2015

Im Focus Onkologie 5/2015Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Gastrointestinale Tumoren

5-FU-Therapie beim Kolonkarzinom: Genetik beeinflusst Toxizität

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise