Skip to main content
main-content

05.10.2015 | Fortbildung | Ausgabe 5/2015

Selektive obere Atemwegstimulation
HNO Nachrichten 5/2015

„Zungenschrittmacher“ gegen obstruktive Schlafapnoe

Zeitschrift:
HNO Nachrichten > Ausgabe 5/2015
Autor:
Dr. med. Clemens Heiser
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikt:

Dr. Clemens Heiser bezieht von Inspire Medical Systems Honorare für Vortragstätigkeiten, sowie Reisekosten und Drittmittel für Forschungsprojekte.
Goldstandard in der Behandlung der obstruktiven Schlafapnoe ist die nächtliche Beatmungstherapie (CPAP-Therapie, continuous positive airway pressure). Für Patienten, die diese Therapie nicht tolerieren oder bei denen sie versagt, steht seit Kurzem eine neue Behandlungsoption zur Verfügung: die atemsynchrone selektive Stimulation des N. hypoglossus.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2015

HNO Nachrichten 5/2015 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise