Skip to main content
Erschienen in: Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie 3/2021

21.06.2021 | Übersicht

Zur Abgrenzung des Milieus der „Reichsbürger“ – Pathologisierung des Politischen und Politisierung des Pathologischen

verfasst von: Psychologierat Jan-Gerrit Keil

Erschienen in: Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie | Ausgabe 3/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

„Reichsbürger/Selbstverwalter“ sind in den vergangenen Jahren verstärkt in den Fokus der Sicherheitsbehörden geraten. Es handelt sich hierbei um eine atypische Form des Extremismus der zweiten Lebenshälfte, deren Hauptaktionsform der Papierterrorismus ist. Der Artikel soll aus kriminalpsychologischer Sicht zur Begriffsschärfung beitragen, mit Mythen aufräumen und die ideologische Verankerung im Rechtsextremismus darlegen. Das heterogene Milieu der „Reichsbürger“ wird aus konflikttheoretischer Perspektive in Bezug auf psychische, materielle und soziale Motivlagen von den benachbarten Phänomenen der „Verschwörungstheoretiker“, „Querulanten“ und „Prepper“ abgegrenzt. Dabei wird das ambivalente Wechselverhältnis von Pathologisierung und Politisierung bei der Kategorisierung politisch motivierten Straftaten problematisiert.
Fußnoten
1
Die Namen der Täter werden in den öffentlich bekannten Fällen im Artikel ausgeschrieben, da im Rahmen dieser dem Fachpublikum zugedachten Veröffentlichung keine Gefahr einer Glorifizierung der Täterpersönlichkeiten gegeben zu sein scheint.
 
2
Die Begrifflichkeit wird konsequent in Anführungszeichen gesetzt, um die Fiktionalität zu betonen, da nicht im Geringsten der Anschein entstehen sollte, es gäbe tatsächlich noch legitime „Reichsbürger“.
 
3
Unter anderem wurde die Thematik der „Reichsbürger“ mehrfach im Krimigenre ausführlich behandelt: im NDR-Polizeiruf 110 Nr. 369 „In Flammen“ (2017), SWR-Tatort Nr. 1058 „Sonnenwende“ (2018), BR-Tatort Nr. 1061 „Freies Land“ (2018), WDR-Tatort Nr. 1081 „Zorn“ (2019) und RBB-Polizeiruf 110 Nr. 378 „Heimatliebe“ (2019). Die Umsetzung ist dabei mehr oder weniger klischeehaft verkürzt und dem Bayrischen Rundfunk in seinem Tatort noch am besten gelungen.
 
4
Arbeitsdefinition der Polizeibehörden in Deutschland.
 
5
PEGIDA (= patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) ist eine 2014 aus einer geschlossenen Facebook-Gruppe heraus entstandene rechtspopulistische Bewegung, deren Aktionsform aus Fußmärschen durch die Dresdner Innenstadt besteht.
 
6
Es gibt Ausnahmen von Personen, die sich explizit auf Gesetze der Weimarer Republik oder das von ihnen selbst so benannte Zweite Deutsche Reich beziehen (Schumacher 2015). Andere behaupten, sie selbst seien keine Nazis, sondern wollten vielmehr darauf aufmerksam machen, dass der Nationalsozialismus fortbestehe, und setzen sich mit der Gruppe „Weiße Rose“ als Widerstandsbewegung gleich. Dieses Relativierungsnarrativ wiederum ist eine im Rechtsextremismus verbreitete Argumentationsfigur der Täter-Opfer-Umkehr, die letztlich doch auf eine tieferliegende rechtsextreme Ideologie schließen lässt.
 
7
Mit selbstgebastelten Aluhüten versuchten sich Verschwörungstheoretiker ursprünglich gegen telepathische Gedankenbeeinflussung und andere schädliche Strahlungen zu schützen. Schnell wurde das Accessoire zum Erkennungszeichen, aber auch zur satirischen Metapher und zum Stigma für das ganze „Reichsbürger“-Milieu erhoben. Im Rahmen der Demonstrationen von COVID-19-Skeptikern wurden im Sinne einer Umdeutung des Stigmas dann anstatt der Hüte aus Alufolien selbstgefertigte „Querdenker“-Bommeln um den Hals getragen, mit denen die COVID-19-Skeptiker im Sinne eines Erkennungszeichens ihre Zugehörigkeit als querdenkende Regierungskritiker zum Ausdruck bringen wollten.
 
8
Polizeibekannt werden nur die schweren Fälle am Ende einer oftmals langjährigen Behördeneskalation.
 
9
Die Begrifflichkeit der Verschwörungstheorie ist immer wieder Gegenstand von Debatten (Coester und Kleeman 2020). Als Alternativbezeichnungen kann mit jeweils leicht anderen Konnotationen auch von Verschwörungsmentalität, Verschwörungserzählung, Verschwörungsmythos (Nocun und Lamberty 2020), Verschwörungsideologie (Rathje 2017) oder Verschwörungsfantasien gesprochen werden. Unter Bezug auf die im englischsprachlichen Forschungskontext übliche Verwendung des Terminus „conspiracy theories“ und den Hinweis von Butter (2018), dass die Theorien selbst nicht schuld daran sind, wenn sich ihre Verfechter standhaft jeder Falsifikation verweigern, soll der Begriff der Verschwörungstheorie hier so pragmatisch verwendet werden, wie er auch in der Alltagssprache gebraucht und im Regelfall auch richtig decodiert wird.
 
10
Hinter der Chemtrail-Verschwörung steht die Annahme, dass Regierungen aus Flugzeugen Chemikalien auf die Bevölkerung sprühen, um diese fernzusteuern oder auszurotten (Schumacher 2015).
 
11
Die Idee von den „Reichsflugscheiben“ wurde vor allem durch den 2014 verstorbenen rechtsextremen Esoteriker und Verschwörungstheoretiker Dr. Axel Stoll in der Szene publik gemacht. Stoll vertrat auch die Auffassung, dass in der Antarktisregion „Neuschwabenland“ seit 1945 heimlich Nationalsozialisten im Untergrundexil weiterleben würden (Bartoschek et al. 2013).
 
12
Die Idee von außerirdischer Einflussnahme durch Bewohner des Sterns Aldebaran wird unter anderem durch den unter dem Pseudonym Jan van Helsing agierenden rechtsesoterischen Autor Jan Udo Holey verbreitet. Auch der selbsternannte Reichskanzler der „Exilregierung Deutsches Reich“ Norbert Schittke und wiederum Dr. Axel Stoll stehen bzw. standen für gleichlautende Theorien.
 
13
Bei der Adrenochrome-Verschwörung glauben die Anhänger, dass berühmte US-Schauspieler und Politiker einen Kinderhändlerring mit unterirdischen Gefängnissen betreiben, wo Kinder missbraucht, gequält und ihnen Adrenochrome aus dem Blut abgezapft wird, was sich die Prominenten dann zur Verjüngung spritzen würden. Ein bekannter Anhänger dieser Theorien ist der Sänger und Songwriter Xavier Naidoo.
 
14
Bei dieser Verschwörung wird der Ausbau des 5G-Mobilfunknetzes mit mehreren Krankheiten unter der Ausbreitung der Coronapandemie ursächlich in Zusammenhang gebracht, in der Folge haben Anhänger der Theorie Anschläge auf 5G-Sendemasten verübt.
 
15
Diese Theorie besagt, das mächtige Personen, zumeist Bill Gates bzw. Pharmakonzerne, mit den Coronaimpfstoffen einen digitalen Chip verimpfen würden, um die Menschheit besser kontrollieren zu können. Solche Theorien stehen oft im Zusammenhang mit der Idee von einer angeblichen Umvolkung und des Bevölkerungsaustauschs bzw. der -dezimierung. Hiernach ist die Coronapandemie ein bewusst eingesetztes Mittel zur Bevölkerungsreduktion und zur Schaffung einer Weltregierung (der NWO) zu sehen.
 
16
Bilderberger-Treffen sind Netzwerktreffen aus Politik und Wirtschaft und nach dem ersten Austragungsort im Hotel de Bilderberg in Oosterbeek in den Niederlanden im Jahr 1954 benannt. Um die Treffen ranken sich wegen der prominenten Besetzung und ihres abgeschiedenen Charakters seit jeher Verschwörungstheorien.
 
17
Der Orden der Illuminaten bestand von 1780 bis 1785 und wurde von dem Ingolstädter Professor für Kirchenrecht und Philosophie Adam Weishaupt als Aufklärungsorden gegründet. Seitdem hält sich der Glaube, dass der Orden im Geheimen weiterbestehen würde. Ähnliche Konspirationstheorien werden auch den Freimaurern zugeschrieben.
 
18
Die „QAnon“-Verschwörung setzte 2017 ein. Bei „Q“ handelt es nach eigenen Angaben um einen anonymen Informanten aus der Trump-Administration, der über die höchste Sicherheitsstufe „Q“ verfügt und in Internetforen verklausulierte Botschaften verbreitet. „Q“ beschreibt Trumps Kampf gegen das Establishment, den „deep state“ und die Kinderhändlerringe im Sinne der „Adrenochrome“-Verschwörung. Da „Q“ zunehmend in Rätseln, „drops“ oder „bread crumps“, spricht (um nicht falsifiziert werden zu können), welche von den Anhängern selbst gedeutet werden müssen, macht er sich wie bei Horoskopen den Effekt zunutze. Jeder kann das hineininterpretieren, was er herauslesen möchte. Zudem erfahren die Anhänger dadurch eine Aufwertung ihres Selbst. Sie sehen sich als Eingeweihte eines klandestinen Zirkels und messen den selbstinduzierten Theorien im Sinne eines „IKEA-Effekts“ eine höhere persönliche Relevanz zu. Statt als bloßer Rezipient erleben sie sich nun selbstwirksam als Mitschöpfer des geheimen Wissensschatzes. Kognitionspsychologisch handelt es sich bei solchen Denk- und Urteilsprozessen um „motivated reasoning“ und den „confirmation bias“.
 
19
Der Begriff wird mit „tiefer Staat“ übersetzt und bezieht sich auf die Annahme einer illegitimen politischen Elite, die einen Staat im Staate bildet und heimlich alle Geschicke lenkt; er ist im Zusammenhang mit „OAnon“ in den USA als Schlagwort populär.
 
20
Die Begrifflichkeit „Hochfinanz“ geht auf die Propaganda des Nationalsozialismus zurück und wird benutzt, um antisemitische Vorurteile gegen jüdische Bankhäuser etwas verklausuliert zu umschreiben. Im Milieu wird er oft als Synonym für die das Bankhaus „Rothschild und Söhne“ betreffende „Rothschild-Verschwörung“ verwandt.
 
21
Die Verschwörungstheorie vom „Großen Austausch“ fußt auf den politischen Schriften des französischen rechtsextremen Schriftstellers Renaud Camus und geht davon aus, dass geheime Eliten Europa islamisieren und die weiße Bevölkerung dezimieren wollen. Einige Kolporteure behaupten auch, die Weltbevölkerung solle im Rahmen der anzustrebenden „Neuen Weltordnung (NWO)“ z. B. durch Krankheiten wie COVID-19 um mehrere Milliarden auf 500 Mio. reduziert werden. Die rechtsterroristischen Attentäter von Christchurch (15.03.2019), Brenton Tarrant, und Halle (09.10.2019), Stephan Balliet, beriefen sich unter anderem auf den „Großen Austausch“. In der amerikanischen Alt-Right-Bewegung und White-Supremacy-Szene sind diese Gedanken im Sinne einer Verschwörungsideologie weit verbreitet.
 
22
Bei der Reptiloid-Verschwörung handelt sich um eine vom ehemaligen BBC-Fußballreporter David Icke verbreitete rechtsesoterische Verschwörung, wonach außerirdische Echsen auf der Erde Menschengestalt annehmen und/oder die Führungspersönlichkeiten der Welt von Echsen ferngesteuert werden/wird. Es werden im Sinne einer Superverschwörung Bezüge zu Vampirismus, Satanismus, Kindesmissbrauch, Antisemitismus und der NWO hergestellt.
 
23
Die „Neue Weltordnung“, kurz NWO abgekürzt, bezieht sich auf ein in den USA in der 1990er-Jahren geschriebenes Buch New World Order des rechten US-amerikanischen Predigers Pat Robertson, der von einer Superverschwörung der „Hochfinanz/Juden“ auf der einen Seite und der „Freimaurer“ auf der anderen Seite ausgeht, die zusammen eine supranationale geheime Weltregierung anstreben. Durch das rechtsesoterische Infoportal des amerikanischen Radiomoderators Alex Jones erfährt die NWO-Theorie eine breite soziale Plattform.
 
24
MI6: Military Intelligence, Section 6, der britische Auslandsgeheimdienst.
 
25
ICD-10 F 22.8, geführt unter sonstige anhaltende wahnhafte Störungen.
 
26
ICD-10 F 60.0, geführt unter paranoide Persönlichkeitsstörungen.
 
27
Abgeleitet von lateinisch „queri“ für klagen.
 
28
OLG Celle Urteil 14U234/05 vom 07.11.2006.
 
29
Sürmeli selbst wollte für sich ein „algogenes Psychosyndrom“ geltend machen, dass durch die körperlichen Folgeschäden des Unfalls verursacht sei.
 
30
Es wird unter anderem geraten, immer 14 l Wasser, einen Campingkocher, eine 10-Tage-Lebensmittelreserve, Einweggeschirr, Bargeldreserven, Kerzen, Batterieradio oder noch besser ein Kurbelradio im Hause zu haben. Manche Prepper werden mit Genugtuung feststellen, dass viele dieser Ratschläge, die bis vor Kurzem noch irreal und weit hergeholt erschienen, jetzt in der Coronapandemie den Status der Normalität erreicht haben.
 
31
In der Szene wird hierfür die Chiffre TEOTWAWKI („the end of the world as we know it“) benutzt (Nagel 2021).
 
32
Hier müsste vermutlich auch der Vater auf ein Capgras-Syndrom hin abgeklärt werden.
 
33
Dies erfolgt oft gegen Geld, welches den Betroffenen dann fehlt und ihre objektive Lage weiter verschlechtert anstatt sie zu verbessern. Andererseits führt die nunmehr getätigte Investition auch zu einem größeren Commitment gegenüber den neuen Freunden und Ideen.
 
34
Dabei entpuppt sich die Dysfunktionalität erst im Laufe der Zeit, weshalb sich die Karrieren von Reichsbürgern leider oftmals über mehrere Jahre bis zum Bankrott hinziehen.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Baldauf J, Rathje J (2015) Neue Weltordnung und „jüdische Weltverschwörung“. In: Amadeu Antonio Stiftung (Hrsg) In No World Order – Wie antisemitische Verschwörungsideologien die Welt erklären. Amadeu Antonio Stiftung, Berlin, S 45–51 Baldauf J, Rathje J (2015) Neue Weltordnung und „jüdische Weltverschwörung“. In: Amadeu Antonio Stiftung (Hrsg) In No World Order – Wie antisemitische Verschwörungsideologien die Welt erklären. Amadeu Antonio Stiftung, Berlin, S 45–51
Zurück zum Zitat Barkun M (2013) A culture of conspiracy: apocalyptic visions in contemporary America, 2. Aufl. University of California Press, Berkeley Barkun M (2013) A culture of conspiracy: apocalyptic visions in contemporary America, 2. Aufl. University of California Press, Berkeley
Zurück zum Zitat Bartlett J, Miller C (2010) The power of unreason: conspiracy theories, extremism and counter-terrorism. Demos, London Bartlett J, Miller C (2010) The power of unreason: conspiracy theories, extremism and counter-terrorism. Demos, London
Zurück zum Zitat Bartoschek S, Waschkau A, Waschkau A (2013) Muss man wissen! Ein Interview mit Dr. Axel Stoll. jmb, Hannover Bartoschek S, Waschkau A, Waschkau A (2013) Muss man wissen! Ein Interview mit Dr. Axel Stoll. jmb, Hannover
Zurück zum Zitat Begrich D, Speit A (2017) „Heiliges Deutsches Reich“ – Reichsidee und Reichsideologie der extremen Rechten. In: Speit A (Hrsg) Reichsbürger – die unterschätzte Gefahr. Ch. Links, Berlin, S 22–40 Begrich D, Speit A (2017) „Heiliges Deutsches Reich“ – Reichsidee und Reichsideologie der extremen Rechten. In: Speit A (Hrsg) Reichsbürger – die unterschätzte Gefahr. Ch. Links, Berlin, S 22–40
Zurück zum Zitat Bischof S (2017) Männersache? Gender, Reichsbürgerinnen und Reichsbürger. In: Speit A (Hrsg) Reichsbürger – die unterschätzte Gefahr. Ch. Links, Berlin, S 144–158 Bischof S (2017) Männersache? Gender, Reichsbürgerinnen und Reichsbürger. In: Speit A (Hrsg) Reichsbürger – die unterschätzte Gefahr. Ch. Links, Berlin, S 144–158
Zurück zum Zitat Butter M (2018) Nichts ist wie es scheint. Über Verschwörungstheorien. Suhrkamp, Berlin Butter M (2018) Nichts ist wie es scheint. Über Verschwörungstheorien. Suhrkamp, Berlin
Zurück zum Zitat Caspar C, Neubauer R (2017) Durchs wilde Absurdistan: Was zu tun ist, wenn „Reichsbürger“ und öffentliche Verwaltung aufeinandertreffen. In: Wilking D (Hrsg) „Reichsbürger“ – Ein Handbuch, 3. Aufl. Demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung, Potsdam, S 119–207 Caspar C, Neubauer R (2017) Durchs wilde Absurdistan: Was zu tun ist, wenn „Reichsbürger“ und öffentliche Verwaltung aufeinandertreffen. In: Wilking D (Hrsg) „Reichsbürger“ – Ein Handbuch, 3. Aufl. Demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung, Potsdam, S 119–207
Zurück zum Zitat Coester M, Kleeman J (2020) Vorsicht vor Verschwörungserzählungen. Konspirative Deutungsmuster haben keine Theorie. Forum Kriminalpräv 20(4):37–41 Coester M, Kleeman J (2020) Vorsicht vor Verschwörungserzählungen. Konspirative Deutungsmuster haben keine Theorie. Forum Kriminalpräv 20(4):37–41
Zurück zum Zitat Dietrich DE, Claassen B (2010) Querulantenwahn. In: Garlipp P, Haltenhof H (Hrsg) Seltene Wahnstörungen. Steinkopff, Darmstadt, S 132–140 CrossRef Dietrich DE, Claassen B (2010) Querulantenwahn. In: Garlipp P, Haltenhof H (Hrsg) Seltene Wahnstörungen. Steinkopff, Darmstadt, S 132–140 CrossRef
Zurück zum Zitat Eckert R (2020) Radikalisierung in konflikttheoretischer Perspektive. In: Slama BB, Kemmesies U (Hrsg) Handbuch Extremismusprävention – Gesamtgesellschaftlich. Phänomenübergreifend. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, S 213–267 Eckert R (2020) Radikalisierung in konflikttheoretischer Perspektive. In: Slama BB, Kemmesies U (Hrsg) Handbuch Extremismusprävention – Gesamtgesellschaftlich. Phänomenübergreifend. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, S 213–267
Zurück zum Zitat Faccini L, Allely CS (2016) Mass violence in individuals with autism spectrum disorder and narcissistic personality disorder: a case analysis of Anders Breivik using the „path to intended and Terroristic violence“ model. Aggress Violent Behav 31:229–236 CrossRef Faccini L, Allely CS (2016) Mass violence in individuals with autism spectrum disorder and narcissistic personality disorder: a case analysis of Anders Breivik using the „path to intended and Terroristic violence“ model. Aggress Violent Behav 31:229–236 CrossRef
Zurück zum Zitat Federicio CM, Williams AL, Vitriol JA (2018) The role of system identity threat in conspiracy theory endorsement. Eur J Soc Psychol 48(7):927–938 CrossRef Federicio CM, Williams AL, Vitriol JA (2018) The role of system identity threat in conspiracy theory endorsement. Eur J Soc Psychol 48(7):927–938 CrossRef
Zurück zum Zitat Fiebig V (2018) Reichsbürger und Selbstverwalter als Zielgruppe für bestehende Ausstiegsprogramme. Kriminalistik 72(4):221–227 Fiebig V (2018) Reichsbürger und Selbstverwalter als Zielgruppe für bestehende Ausstiegsprogramme. Kriminalistik 72(4):221–227
Zurück zum Zitat Fiebig V, Köhler D (2019) Taten, Täter, Opfer. Eine Studie der Reichsbürgerbewegung auf Grundlage einer Presseauswertung. Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg, Stuttgart Fiebig V, Köhler D (2019) Taten, Täter, Opfer. Eine Studie der Reichsbürgerbewegung auf Grundlage einer Presseauswertung. Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg, Stuttgart
Zurück zum Zitat Frenkel-Brunswik E (1949) Intolerance of ambiguity as an emotional and perceptual personality variable. J Personality 18(1):108–143 CrossRef Frenkel-Brunswik E (1949) Intolerance of ambiguity as an emotional and perceptual personality variable. J Personality 18(1):108–143 CrossRef
Zurück zum Zitat Goertzel T (1994) Belief in conspiracy theories. Polit Psychol 15:731–742 CrossRef Goertzel T (1994) Belief in conspiracy theories. Polit Psychol 15:731–742 CrossRef
Zurück zum Zitat Haase A‑M (2018) „Reichsbürger und Selbstverwalter“ im Kontext politisch motivierter Gewalt in Sachsen. Total Demokr 15:47–71 Haase A‑M (2018) „Reichsbürger und Selbstverwalter“ im Kontext politisch motivierter Gewalt in Sachsen. Total Demokr 15:47–71
Zurück zum Zitat Hartleb F (2020) Die Manifeste rechtsterroristischer Einzeltäter. Eine vergleichende Analyse. Kriminalistik 74(5):313–318 Hartleb F (2020) Die Manifeste rechtsterroristischer Einzeltäter. Eine vergleichende Analyse. Kriminalistik 74(5):313–318
Zurück zum Zitat Hofstadter R (1964) The paranoid style in American politics and other essays. Harvard University Press, Cambridge Hofstadter R (1964) The paranoid style in American politics and other essays. Harvard University Press, Cambridge
Zurück zum Zitat Hüllen M, Barthel TF (2017) „Reichsbürger“ im kommunalen Raum – Keine Sonderlinge sondern Extremisten. BWGZ Z Städt Gemeinde 140/141(2):94–96 Hüllen M, Barthel TF (2017) „Reichsbürger“ im kommunalen Raum – Keine Sonderlinge sondern Extremisten. BWGZ Z Städt Gemeinde 140/141(2):94–96
Zurück zum Zitat Hüllen M, Homburg H (2017) „Reichsbürger“ zwischen zielgerichtetem Rechtsextremismus, Gewalt und Staatsverdrossenheit. In: Wilking D (Hrsg) „Reichsbürger“ – Ein Handbuch, 3. Aufl. Demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung, Potsdam, S 15–53 Hüllen M, Homburg H (2017) „Reichsbürger“ zwischen zielgerichtetem Rechtsextremismus, Gewalt und Staatsverdrossenheit. In: Wilking D (Hrsg) „Reichsbürger“ – Ein Handbuch, 3. Aufl. Demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung, Potsdam, S 15–53
Zurück zum Zitat Imhoff R, Lamberty P (2017) Too special to be duped: Need for uniqueness motivates conspiracy beliefs. Eur J Soc Psychol 47(6):724–734 CrossRef Imhoff R, Lamberty P (2017) Too special to be duped: Need for uniqueness motivates conspiracy beliefs. Eur J Soc Psychol 47(6):724–734 CrossRef
Zurück zum Zitat Imhoff R, Lamberty P (2020) A bioweapon or a hoax? The link between distinct conspiracy beliefs about the Coronavirus disease (COVID-19) outbreak and pandemic behavior. Soc Psychol Personal Sci 11(8):1110–1118 PubMedCentralCrossRef Imhoff R, Lamberty P (2020) A bioweapon or a hoax? The link between distinct conspiracy beliefs about the Coronavirus disease (COVID-19) outbreak and pandemic behavior. Soc Psychol Personal Sci 11(8):1110–1118 PubMedCentralCrossRef
Zurück zum Zitat Jolley D, Douglas KM (2017) Prevention is better than cure: Adressing anti-vaccine conspiracy theories. J Appl Soc Psychol 47:459–469 CrossRef Jolley D, Douglas KM (2017) Prevention is better than cure: Adressing anti-vaccine conspiracy theories. J Appl Soc Psychol 47:459–469 CrossRef
Zurück zum Zitat Keil J‑G (2015) Zwischen Wahn und Rollenspiel – das Phänomen der „Reichsbürger“ aus psychologischer Sicht. In: Wilking D (Hrsg) „Reichsbürger“ – Ein Handbuch, 1. Aufl. Demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung, Potsdam, S 39–90 Keil J‑G (2015) Zwischen Wahn und Rollenspiel – das Phänomen der „Reichsbürger“ aus psychologischer Sicht. In: Wilking D (Hrsg) „Reichsbürger“ – Ein Handbuch, 1. Aufl. Demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung, Potsdam, S 39–90
Zurück zum Zitat Keil J‑G (2017) Zwischen Wahn und Rollenspiel – das Phänomen der „Reichsbürger“ aus psychologischer Sicht. In: Wilking D (Hrsg) Reichsbürger“ – Ein Handbuch, 3. Aufl. Demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung, Potsdam, S 54–115 Keil J‑G (2017) Zwischen Wahn und Rollenspiel – das Phänomen der „Reichsbürger“ aus psychologischer Sicht. In: Wilking D (Hrsg) Reichsbürger“ – Ein Handbuch, 3. Aufl. Demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung, Potsdam, S 54–115
Zurück zum Zitat Keil J‑G (2018) „Reichsbürger“ und Selbstverwalter – (k)ein Problem der Jugend? Z Jugendkriminalität Jugendkriminalr 29(2):126–131 Keil J‑G (2018) „Reichsbürger“ und Selbstverwalter – (k)ein Problem der Jugend? Z Jugendkriminalität Jugendkriminalr 29(2):126–131
Zurück zum Zitat Klärner A, Kohlstruck M (2006) Moderner Rechtsextremismus in Deutschland. Hamburger Edition, Hamburg Klärner A, Kohlstruck M (2006) Moderner Rechtsextremismus in Deutschland. Hamburger Edition, Hamburg
Zurück zum Zitat Kröber H‑L (2020a) Hanau – ein schizophrener Gesinnungstäter? Forens Psychiatr Psychol Kriminol 14(2):220–222 CrossRef Kröber H‑L (2020a) Hanau – ein schizophrener Gesinnungstäter? Forens Psychiatr Psychol Kriminol 14(2):220–222 CrossRef
Zurück zum Zitat Kröber H‑L (2020b) Verschwörungstheorien und Wahninhalte. Forens Psychiatr Psychol Kriminol 14(3):366–369 CrossRef Kröber H‑L (2020b) Verschwörungstheorien und Wahninhalte. Forens Psychiatr Psychol Kriminol 14(3):366–369 CrossRef
Zurück zum Zitat Krüger YD (2017) Das „Reichsbürger“-Milieu in Brandenburg aus demokratietheoretischer Perspektive. In: Wilking D (Hrsg) „Reichsbürger“ – Ein Handbuch, 3. Aufl. Demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung, Potsdam, S 244–260 Krüger YD (2017) Das „Reichsbürger“-Milieu in Brandenburg aus demokratietheoretischer Perspektive. In: Wilking D (Hrsg) „Reichsbürger“ – Ein Handbuch, 3. Aufl. Demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung, Potsdam, S 244–260
Zurück zum Zitat Lerner MJ (1977) The justice motive: some hypotheses as to its origins and forms. J Personality 45(1):1–52 CrossRef Lerner MJ (1977) The justice motive: some hypotheses as to its origins and forms. J Personality 45(1):1–52 CrossRef
Zurück zum Zitat Lester G, Wilson B, Griffin L, Mullen PE (2004) Unusually persistent complains. Br J Psychiatry 148:352–356 CrossRef Lester G, Wilson B, Griffin L, Mullen PE (2004) Unusually persistent complains. Br J Psychiatry 148:352–356 CrossRef
Zurück zum Zitat Logvinov M (2019) Zur Psychopathologie des Extremismus und Terrorismus: Erklärungsansätze – Befunde – Kritik. Springer VS, Wiesbaden CrossRef Logvinov M (2019) Zur Psychopathologie des Extremismus und Terrorismus: Erklärungsansätze – Befunde – Kritik. Springer VS, Wiesbaden CrossRef
Zurück zum Zitat Mählmann S, Borck (2016) Der Querulantenwahn – oder wie die Psychiatrie zu ihrem Recht kam. In: Schmiedebach H‑P (Hrsg) Entgrenzung des Wahnsinns. Psychopathie und Psychopathologisierungen um 1900. Schriften des historischen Kollegs 93. De Gruyter Oldenbourg, München, S 241–258 Mählmann S, Borck (2016) Der Querulantenwahn – oder wie die Psychiatrie zu ihrem Recht kam. In: Schmiedebach H‑P (Hrsg) Entgrenzung des Wahnsinns. Psychopathie und Psychopathologisierungen um 1900. Schriften des historischen Kollegs 93. De Gruyter Oldenbourg, München, S 241–258
Zurück zum Zitat McCauley C, Moskalenko S (2008) Mechanics of political radicalization: pathways toward terrorism. Terror Polit Violence 20(3):415–433 CrossRef McCauley C, Moskalenko S (2008) Mechanics of political radicalization: pathways toward terrorism. Terror Polit Violence 20(3):415–433 CrossRef
Zurück zum Zitat Moghadam FM (2005) The staircase to terrorism: a psychological exploration. Am Psychol 60(2):161–169 CrossRef Moghadam FM (2005) The staircase to terrorism: a psychological exploration. Am Psychol 60(2):161–169 CrossRef
Zurück zum Zitat Nagel A‑K (2021) Vorbereitet auf den Untergang: Prepper als apokalyptische Szene? In: Betz GJ, Bosančinć S (Hrsg) Apokalyptische Zeiten: Endzeit- und Katastrophenwissen gesellschaftlicher Zustände. Beltz Juventa, Weinheim, S 27–43 Nagel A‑K (2021) Vorbereitet auf den Untergang: Prepper als apokalyptische Szene? In: Betz GJ, Bosančinć S (Hrsg) Apokalyptische Zeiten: Endzeit- und Katastrophenwissen gesellschaftlicher Zustände. Beltz Juventa, Weinheim, S 27–43
Zurück zum Zitat Nocun K, Lamberty P (2020) Fake Facts – Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen. Bastei Lübbe, Köln Nocun K, Lamberty P (2020) Fake Facts – Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen. Bastei Lübbe, Köln
Zurück zum Zitat Peters UH (1990) Wörterbuch der Psychiatrie und medizinischen Psychologie, 4. Aufl. Urban & Schwarzenberg, München Peters UH (1990) Wörterbuch der Psychiatrie und medizinischen Psychologie, 4. Aufl. Urban & Schwarzenberg, München
Zurück zum Zitat van Prooijen J‑W, Douglas KM (2018) Belief in conspiracy theories: Basis principles of an emerging research domain. Eur J Soc Psychol 48(7):897–908 PubMedPubMedCentralCrossRef van Prooijen J‑W, Douglas KM (2018) Belief in conspiracy theories: Basis principles of an emerging research domain. Eur J Soc Psychol 48(7):897–908 PubMedPubMedCentralCrossRef
Zurück zum Zitat Van Prooijen J‑W, van Vugt M (2018) Conspiracy theories: evolved functions and psychological mechanisms. Perspect Psychol Sci 13(6):770–788 PubMedPubMedCentralCrossRef Van Prooijen J‑W, van Vugt M (2018) Conspiracy theories: evolved functions and psychological mechanisms. Perspect Psychol Sci 13(6):770–788 PubMedPubMedCentralCrossRef
Zurück zum Zitat Raab MH (2019) „Reichsbürger“ zwischen GmbH und GbR – die psychologische Funktion einer alternativen gesellschaftlichen Realität. In: Schönberger C, Schönberger S (Hrsg) Die Reichsbürger. Verfassungsfeinde zwischen Staatsverweigerung und Verschwörungstheorie. Campus, Frankfurt, S 107–126 Raab MH (2019) „Reichsbürger“ zwischen GmbH und GbR – die psychologische Funktion einer alternativen gesellschaftlichen Realität. In: Schönberger C, Schönberger S (Hrsg) Die Reichsbürger. Verfassungsfeinde zwischen Staatsverweigerung und Verschwörungstheorie. Campus, Frankfurt, S 107–126
Zurück zum Zitat Rathje J (2017) Reichsbürger, Selbstverwalter und Souveränisten – Vom Wahn des bedrohten Deutschen. unrast transparent, rechter rand, Bd. 17. UNRAST, Münster Rathje J (2017) Reichsbürger, Selbstverwalter und Souveränisten – Vom Wahn des bedrohten Deutschen. unrast transparent, rechter rand, Bd. 17. UNRAST, Münster
Zurück zum Zitat Rees JH, Lamberty P (2019) Mitreißende Wahrheiten: Verschwörungsmythen als Gefahr für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. In: Zick A, Küpper B, Berghan W (Hrsg) Verlorene Mitte – Feindselige Zustände. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2018/19. Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin, S 203–222 Rees JH, Lamberty P (2019) Mitreißende Wahrheiten: Verschwörungsmythen als Gefahr für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. In: Zick A, Küpper B, Berghan W (Hrsg) Verlorene Mitte – Feindselige Zustände. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2018/19. Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin, S 203–222
Zurück zum Zitat Roshdi K (2019) Spektrum Reichsbürger – Gefahren der Gewal. In: Marks E, Steffen W (Hrsg) Gewalt und Radikalität – Aktuelle Herausforderungen für die Prävention. Ausgewählte Beiträge des 23. Deutschen Präventionstages 2018. Forum Verlag, Godesberg, S 353–363 Roshdi K (2019) Spektrum Reichsbürger – Gefahren der Gewal. In: Marks E, Steffen W (Hrsg) Gewalt und Radikalität – Aktuelle Herausforderungen für die Prävention. Ausgewählte Beiträge des 23. Deutschen Präventionstages 2018. Forum Verlag, Godesberg, S 353–363
Zurück zum Zitat Sageman M (2008) Leaderless Jihad: terror networks in the twenty-first century. University of Pennsylvania Press, Philadelphia CrossRef Sageman M (2008) Leaderless Jihad: terror networks in the twenty-first century. University of Pennsylvania Press, Philadelphia CrossRef
Zurück zum Zitat Schäfer R (2016) Die „Reichsbürgerbewegung“ – Harmlose Wirre oder kriminelle Rechtsextremisten? Kriminalistik 70(3):203–208 Schäfer R (2016) Die „Reichsbürgerbewegung“ – Harmlose Wirre oder kriminelle Rechtsextremisten? Kriminalistik 70(3):203–208
Zurück zum Zitat Schenderlein L (2020) Demokratiefeindliche Fabelwelten – Die Anastasia-Bewegung im Land Brandenburg zwischen Esoterik und Rechtsextremismus. Mitteilungen der Emil Julius Gumbel Forschungsstelle, Ausgabe 8. Moses Mendelsohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien, Potsdam Schenderlein L (2020) Demokratiefeindliche Fabelwelten – Die Anastasia-Bewegung im Land Brandenburg zwischen Esoterik und Rechtsextremismus. Mitteilungen der Emil Julius Gumbel Forschungsstelle, Ausgabe 8. Moses Mendelsohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien, Potsdam
Zurück zum Zitat Schultz T, Jackob N, Ziegele M, Quiring O, Schemer C (2017) Erosion des Vertrauens zwischen Medien und Publikum. Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage. Media Perspekt 38(5):246–259 Schultz T, Jackob N, Ziegele M, Quiring O, Schemer C (2017) Erosion des Vertrauens zwischen Medien und Publikum. Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage. Media Perspekt 38(5):246–259
Zurück zum Zitat Speit A (2017) Reichsbürger – eine facettenreiche gefährliche Bewegung. In: Speit A (Hrsg) Reichsbürger – die unterschätzte Gefah. Ch. Links, Berlin, S 7–21 Speit A (2017) Reichsbürger – eine facettenreiche gefährliche Bewegung. In: Speit A (Hrsg) Reichsbürger – die unterschätzte Gefah. Ch. Links, Berlin, S 7–21
Zurück zum Zitat Spiegel (2020a). Die Dunkle Seite der Staatsmacht – Polizei, Bundeswehr, KSK: Wie rechts sind unsere Sicherheitskräfte? Nr. 33 vom 8. Aug. 2020. Spiegel (2020a). Die Dunkle Seite der Staatsmacht – Polizei, Bundeswehr, KSK: Wie rechts sind unsere Sicherheitskräfte? Nr. 33 vom 8. Aug. 2020.
Zurück zum Zitat Steffenhagen R (2020) Prepper in der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern: Phänomenologie und Interventionsmöglichkeiten aus Führungssicht. Verlag für Polizei & Wissenschaft, Frankfurt/Main Steffenhagen R (2020) Prepper in der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern: Phänomenologie und Interventionsmöglichkeiten aus Führungssicht. Verlag für Polizei & Wissenschaft, Frankfurt/Main
Zurück zum Zitat Streich K (2019) Alles andere als witzig. Psychol Heute 46(2):73–77 Streich K (2019) Alles andere als witzig. Psychol Heute 46(2):73–77
Zurück zum Zitat Tagesspiegel (2019). 200 Leichensäcke und Ätzkalk bestellt – Rechtsextremes Netzwerk plante Attentate auf politische Gegner. Erschienen am 28. Juni 2019. Tagesspiegel (2019). 200 Leichensäcke und Ätzkalk bestellt – Rechtsextremes Netzwerk plante Attentate auf politische Gegner. Erschienen am 28. Juni 2019.
Zurück zum Zitat Taylor S (2019) Die Pandemie als psychologische Herausforderung. Ansätze für ein psychosoziales Krisenmanagement. Psychosozial-Verlag, Gießen Taylor S (2019) Die Pandemie als psychologische Herausforderung. Ansätze für ein psychosoziales Krisenmanagement. Psychosozial-Verlag, Gießen
Zurück zum Zitat Tölle R (1989) Probleme mit Querulanten. Dtsch Arztebl 86(40):56–59 Tölle R (1989) Probleme mit Querulanten. Dtsch Arztebl 86(40):56–59
Zurück zum Zitat Vitriol JA, Marsh JK (2018) The Illusion of explanatory depth and endorsement of conspiracy beliefs. Eur J Soc Psychol 48:955–969 CrossRef Vitriol JA, Marsh JK (2018) The Illusion of explanatory depth and endorsement of conspiracy beliefs. Eur J Soc Psychol 48:955–969 CrossRef
Zurück zum Zitat Wellsow P (2017) Kein Frühwarnsystem. Eine Spurensuche nach den Reichsbürgern in Verfassungsschutzberichten. In: Speit A (Hrsg) Reichsbürger – die unterschätzte Gefahr. Ch. Links, Berlin, S 159–178 Wellsow P (2017) Kein Frühwarnsystem. Eine Spurensuche nach den Reichsbürgern in Verfassungsschutzberichten. In: Speit A (Hrsg) Reichsbürger – die unterschätzte Gefahr. Ch. Links, Berlin, S 159–178
Zurück zum Zitat Wilking D (Hrsg) (2017) „Reichsbürger“ – Ein Handbuch. Demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung, Potsdam Wilking D (Hrsg) (2017) „Reichsbürger“ – Ein Handbuch. Demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung, Potsdam
Zurück zum Zitat Wood MJ, Douglas KM, Sutton RM (2012) Dead and alive: beliefs in contradictory conspiracy theories. Soc Psychol Personal Sci 3(6):767–773 CrossRef Wood MJ, Douglas KM, Sutton RM (2012) Dead and alive: beliefs in contradictory conspiracy theories. Soc Psychol Personal Sci 3(6):767–773 CrossRef
Zurück zum Zitat Zuckerman M (1999) Psychobiology of personality. Cambridge University Press, Cambridge Zuckerman M (1999) Psychobiology of personality. Cambridge University Press, Cambridge
Metadaten
Titel
Zur Abgrenzung des Milieus der „Reichsbürger“ – Pathologisierung des Politischen und Politisierung des Pathologischen
verfasst von
Psychologierat Jan-Gerrit Keil
Publikationsdatum
21.06.2021
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie / Ausgabe 3/2021
Print ISSN: 1862-7072
Elektronische ISSN: 1862-7080
DOI
https://doi.org/10.1007/s11757-021-00668-7

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2021

Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie 3/2021 Zur Ausgabe

Update Psychiatrie

Update Psychiatrie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.