Skip to main content
main-content
Erschienen in: Der Nervenarzt 7/2022

20.06.2022 | Zwangsstörung | Leitthema

Zwangsspektrumsstörungen nach ICD-11 und DSM-5

Mit kurzer Betrachtung der neuen Zwangsspektrumsstörungsbilder „olfactory reference disorder“ und Hypochondrie

verfasst von: Prof. Dr. M. Zaudig

Erschienen in: Der Nervenarzt | Ausgabe 7/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Der vorliegende Beitrag fasst den aktuellen Stand der Forschung hinsichtlich der Zwangsspektrumsstörungen*/Zwangsstörung und verwandten Störungen nach der Internationalen statistischen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme (ICD-11) und dem Diagnostischen und Statistischen Manual Psychischer Störungen (DSM-5) zusammen. Die ICD-11-Gruppierung Zwangsspektrumsstörungen*/„obsessive-compulsive and related disorders“ (OCRD) basiert auf gemeinsamen klinischen Merkmalen wie repetitiven, unerwünschten Gedanken und repetitivem Verhalten und wird durch Literatur und empirische Daten aus dem Bereich der Bildgebung und Genetik gestützt. Die Störungsbilder dieser Gruppierung in der ICD-11 sind: Zwangsstörung, pathologisches Horten, körperdysmorphe Störung, Trichotillomanie, Dermatillomanie und als neue Störungsbilder im Unterschied zum DSM‑5 „olfactory reference disorder“ (geruchsbezogener Zwang*/olfaktorischer Zwang*), Hypochondrie und Tourette-Syndrom. Ziel der OCRD-Gruppierung ist eine Verbesserung der Diagnostik und geeigneter Therapiestrategien, aber auch eine weitere Stimulierung der Forschung. Die neuen Störungsbilder („olfactory reference disorder“/olfaktorischer Zwang* und Hypochondrie) werden vorgestellt und diskutiert.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat American Psychiatric Association (2013) Diagnostic and statistical manual of mental disorders, 3. Aufl. DSM‑5. American Psychiatric Association, Arlington CrossRef American Psychiatric Association (2013) Diagnostic and statistical manual of mental disorders, 3. Aufl. DSM‑5. American Psychiatric Association, Arlington CrossRef
2.
Zurück zum Zitat American Psychiatric Association (1980) Diagnostic and statistical manual of mental disorders, 5. Aufl. DSM-III American Psychiatric Association, Arlington American Psychiatric Association (1980) Diagnostic and statistical manual of mental disorders, 5. Aufl. DSM-III American Psychiatric Association, Arlington
3.
Zurück zum Zitat Bizamcer AN, Dubin WR, Hayburn B et al (2008) Olfactory reference syndrome. Psychosomatics 49:77–81 CrossRef Bizamcer AN, Dubin WR, Hayburn B et al (2008) Olfactory reference syndrome. Psychosomatics 49:77–81 CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Dilling H, Mombour W, Schmidt MH (Hrsg) (2014) Internationale Klassifikation psychischer Störungen, ICD-10 Kapitel V (F), Klinisch diagnostische Leitlinien, 9. Aufl. Huber, Bern Dilling H, Mombour W, Schmidt MH (Hrsg) (2014) Internationale Klassifikation psychischer Störungen, ICD-10 Kapitel V (F), Klinisch diagnostische Leitlinien, 9. Aufl. Huber, Bern
5.
Zurück zum Zitat Esquirol E (1838) Des maladies mentales. Considerees sou les rapports. Medical, hygieinique et medico-legale, Paris Esquirol E (1838) Des maladies mentales. Considerees sou les rapports. Medical, hygieinique et medico-legale, Paris
6.
Zurück zum Zitat Fineberg NA, Saxena S et al (2011) Obsessive-compulsive disorder: Boundary issues. In: Zohar Sirovatka Regier HEJBJ (Hrsg) Obsessive-compulsive spectrum disorders. Refining the research agenda for DSM‑V, S1 bis 32. American Psychiatric Publishing Inc, Arlington Fineberg NA, Saxena S et al (2011) Obsessive-compulsive disorder: Boundary issues. In: Zohar Sirovatka Regier HEJBJ (Hrsg) Obsessive-compulsive spectrum disorders. Refining the research agenda for DSM‑V, S1 bis 32. American Psychiatric Publishing Inc, Arlington
7.
Zurück zum Zitat Hauser U (2010) Der Eigengeruchswahn-eine wahnhafte oder neurotische Störung? In: Garlipp P, Haltenhof (Hrsg) Seltene Wahn Störungen. Psychopathologie, Diagnostik, Therapie. Steinkopf, Darmstadt, S 29–39 Hauser U (2010) Der Eigengeruchswahn-eine wahnhafte oder neurotische Störung? In: Garlipp P, Haltenhof (Hrsg) Seltene Wahn Störungen. Psychopathologie, Diagnostik, Therapie. Steinkopf, Darmstadt, S 29–39
8.
Zurück zum Zitat Hollander E, Bezaquen SD (1996) Is there a distinct OCD spektrum? Int J Neuropsych Med 1:17–26 Hollander E, Bezaquen SD (1996) Is there a distinct OCD spektrum? Int J Neuropsych Med 1:17–26
9.
Zurück zum Zitat Hollander E, Wong CM (1995) Introduction: obsessive-compulsive spectrum disorders. J Clin Psychiatry 56:3–6 PubMed Hollander E, Wong CM (1995) Introduction: obsessive-compulsive spectrum disorders. J Clin Psychiatry 56:3–6 PubMed
10.
Zurück zum Zitat Hollander E, Zohar J et al (2011) Obsessive-copulsive spectrum disorders, Refining the research agenda for DSM‑V. American Psychiatric Publishing, Arlington Hollander E, Zohar J et al (2011) Obsessive-copulsive spectrum disorders, Refining the research agenda for DSM‑V. American Psychiatric Publishing, Arlington
11.
Zurück zum Zitat Kraepelin E (1915) Psychiatrie. Ein Lehrbuch für Studierende und Ärzte. 4. Band, 3. Teil. Johann Ambrosius Barth, Leipzig Kraepelin E (1915) Psychiatrie. Ein Lehrbuch für Studierende und Ärzte. 4. Band, 3. Teil. Johann Ambrosius Barth, Leipzig
12.
Zurück zum Zitat Oberbeck AS (2015) Sind die aktuellen Konzepte der Zwangsstörung ein Novum? Von Westpfahl (1877) und Thomsen (1895) zur ICD-10 und zum DSM‑5. Nervenarzt 86:1162–1167 CrossRef Oberbeck AS (2015) Sind die aktuellen Konzepte der Zwangsstörung ein Novum? Von Westpfahl (1877) und Thomsen (1895) zur ICD-10 und zum DSM‑5. Nervenarzt 86:1162–1167 CrossRef
13.
Zurück zum Zitat Sass A, Wittchen HU, Zaudig M et al (2003) Diagnostische Kriterien DSM-IV-TR. Hogrefe, Göttingen Sass A, Wittchen HU, Zaudig M et al (2003) Diagnostische Kriterien DSM-IV-TR. Hogrefe, Göttingen
14.
Zurück zum Zitat Stein DJ, Kogan CS (2016) The classification of obsessive-compulsive and relates disorders in the ICD-11. J Affect Disord 15(190):663–674 CrossRef Stein DJ, Kogan CS (2016) The classification of obsessive-compulsive and relates disorders in the ICD-11. J Affect Disord 15(190):663–674 CrossRef
15.
Zurück zum Zitat Suzuki K, Takei N, Iwata Y et al (2004) Do olfactory reference syndrome and jiko-shu-kyofu (a subtype of taijin-kyofu) share a common entity? Acta Psychiatr Scand 109:150–155 CrossRef Suzuki K, Takei N, Iwata Y et al (2004) Do olfactory reference syndrome and jiko-shu-kyofu (a subtype of taijin-kyofu) share a common entity? Acta Psychiatr Scand 109:150–155 CrossRef
16.
Zurück zum Zitat Thomsen R (1895) klinische Beiträge zur Lehre von Zwangsvorstellungen und Verwandten psychischen Zuständen. Arch Psychiat Nervenkrankh 27:319–385 CrossRef Thomsen R (1895) klinische Beiträge zur Lehre von Zwangsvorstellungen und Verwandten psychischen Zuständen. Arch Psychiat Nervenkrankh 27:319–385 CrossRef
17.
Zurück zum Zitat Veale D, Matsunaga H (2014) Body dysmorphic disorder and olfactory reference disorder: proposals for ICD-11. Rev Bras Psiquiatr 36(Suppl. 1):14–20 CrossRef Veale D, Matsunaga H (2014) Body dysmorphic disorder and olfactory reference disorder: proposals for ICD-11. Rev Bras Psiquiatr 36(Suppl. 1):14–20 CrossRef
18.
Zurück zum Zitat Westphal CFO (1877) Über Zwangsvorstellungen. Berl Klin Wochenschr 46:669–672 (und 47:687–689) Westphal CFO (1877) Über Zwangsvorstellungen. Berl Klin Wochenschr 46:669–672 (und 47:687–689)
19.
Zurück zum Zitat World Health Organization (2019) International Classification of Diseases for Mortality and Morbidity Statistics, 11th Revision. World Health Organization, Geneva (Version 2/2022) World Health Organization (2019) International Classification of Diseases for Mortality and Morbidity Statistics, 11th Revision. World Health Organization, Geneva (Version 2/2022)
20.
Zurück zum Zitat Zaudig M (2011a) Heterogenität und Komorbidität der Zwangsstörung. Nervenarzt 82:290–298 CrossRef Zaudig M (2011a) Heterogenität und Komorbidität der Zwangsstörung. Nervenarzt 82:290–298 CrossRef
21.
Zurück zum Zitat Zaudig M (2011b) Die Zwangsstörung-Krankheitsbild Diagnostik und Therapie. Psychosom Med Psychother 57:3–50 Zaudig M (2011b) Die Zwangsstörung-Krankheitsbild Diagnostik und Therapie. Psychosom Med Psychother 57:3–50
22.
Zurück zum Zitat Zaudig M (2014) Historische Entwicklung, Diagnostik und Klassifikation der somatoformen Störungen-Vergleich von ICD-10, DSM-IV-TR und DSM‑5. Psychiatrie 11:149–155 Zaudig M (2014) Historische Entwicklung, Diagnostik und Klassifikation der somatoformen Störungen-Vergleich von ICD-10, DSM-IV-TR und DSM‑5. Psychiatrie 11:149–155
Metadaten
Titel
Zwangsspektrumsstörungen nach ICD-11 und DSM-5
Mit kurzer Betrachtung der neuen Zwangsspektrumsstörungsbilder „olfactory reference disorder“ und Hypochondrie
verfasst von
Prof. Dr. M. Zaudig
Publikationsdatum
20.06.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Der Nervenarzt / Ausgabe 7/2022
Print ISSN: 0028-2804
Elektronische ISSN: 1433-0407
DOI
https://doi.org/10.1007/s00115-022-01341-y