Skip to main content
main-content

17.11.2020 | Zystische Fibrose | Rubrik: Schwerpunkt: Was ist gesichert in der Therapie?

Was ist gesichert in der Therapie der Mukoviszidose?

Zeitschrift:
Der Internist
Autoren:
PD Dr. F. C. Ringshausen, T. Hellmuth, PD Dr. A.‑M. Dittrich
Wichtige Hinweise

Redaktion

H. Haller, Hannover
F.C. Ringshausen und A.-M. Dittrich sind Mitglieder des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL), Hannover, Deutschland.

Zusammenfassung

Mukoviszidose (zystische Fibrose, „cystic fibrosis“ [CF]) ist die häufigste autosomal-rezessiv vererbte Multisystemerkrankung mit fatalem Verlauf. Sie wird durch Mutationen im Cystic-fibrosis-transmembrane-conductance-regulator-Gen (CFTR) verursacht, die zu einer unzureichenden Funktion des Chloridkanals CFTR führen. Infolge dessen kommt es durch unzureichende Hydratisierung des epithelialen Flüssigkeitsfilms zu einer Retention zähen Sekrets in etlichen lebenswichtigen Organen, vor allem in Lunge und Atemwegen, Pankreas, Leber und Gallengängen sowie dem Darm. Dadurch kommt es zu Inflammation und Infektion, Fibrose und progredienter Organdestruktion. Die Mortalität wird im Wesentlichen durch die respiratorische und ventilatorische Insuffizienz bedingt. In den gerade einmal 30 Jahren, die seit der molekularen Charakterisierung des CF-verursachenden CFTR-Basisdefekts vergangen sind, hat sich die Langzeitprognose der betroffenen Patienten enorm verbessert. Diese Prognoseverbesserung ist einerseits auf eine kooperative, sehr aktive und gut vernetzte internationale CF-Forschungsgemeinschaft zurückzuführen, andererseits auf eine standardisierte Behandlung durch ein interdisziplinäres und multiprofessionelles klinisches CF-Team, das die dadurch erfreulicherweise in zahlreichen Aspekten der CF-Therapie vorhandene Evidenz konsequent und gemeinsam mit dem Patienten in Behandlungsstandards umsetzt. Der vorliegende narrative Übersichtsbeitrag zeigt die Evidenz in ausgewählten Bereichen der CF-Therapie auf und würdigt hierbei insbesondere die jüngste Entwicklung der hocheffektiven CFTR-Modulator-Therapie, die in naher Zukunft voraussichtlich etwa 90 % der Betroffenen zur Verfügung stehen wird und die die CF durch ihren Einfluss auf die Pathophysiologie und den Langzeitverlauf in eine gut behandelbare chronische Erkrankung der Inneren Medizin transformieren wird.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Internist 12x pro Jahr für insgesamt 418 € im Inland (Abonnementpreis 383 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 452 € im Ausland (Abonnementpreis 383 € plus Versandkosten 69 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 34,83 € im Inland bzw. 37,67€ im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  5. Sie können e.Med Onkologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise