Skip to main content
main-content
Erschienen in: gynäkologie + geburtshilfe 6/2017

06.12.2017 | Zystitis | Industrieforum

Neue medikamentöse Therapie für die Interstitielle Zystitis

verfasst von: red

Erschienen in: gynäkologie + geburtshilfe | Ausgabe 6/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

_ Mit der Zulassung für elmiron®(Wirkstoff: Pentosanpolysulfat, PPS) hat die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) erstmals ein Arzneimittel zur Behandlung des durch Glomerulationen oder Hunner-Läsionen charakterisierten Blasenschmerz-Syndroms zugelassen. Das Krankheitsbild ist auch unter der Bezeichnung Interstitielle Zystitis (IC) bekannt. Die schwere, chronische Blasenerkrankung schränkt die Lebensqualität in erheblichem Maße ein. Für die Betroffenen bedeutet sie sehr häufige, erschwerte und schmerzhafte Blasenentleerungen, insbesondere nachts, sowie starke Schmerzen im Unterbauch. …
Literatur
Zurück zum Zitat Nach Informationen von Dr. R. Pfleger Nach Informationen von Dr. R. Pfleger
Metadaten
Titel
Neue medikamentöse Therapie für die Interstitielle Zystitis
verfasst von
red
Publikationsdatum
06.12.2017
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Zystitis
Erschienen in
gynäkologie + geburtshilfe / Ausgabe 6/2017
Print ISSN: 1439-3557
Elektronische ISSN: 2196-6435
DOI
https://doi.org/10.1007/s15013-017-1340-7

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2017

gynäkologie + geburtshilfe 6/2017 Zur Ausgabe

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.