Skip to main content
Erschienen in: Die Onkologie 1/2021

16.08.2021 | Zytostatische Therapie | Facharzt-Training

43/m mit zunehmender Schwäche bei bekannter Gallengangsklerose

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 17

verfasst von: Dr. med. Pamela Proissl, Prof. Dr. med. Henning Wege

Erschienen in: Die Onkologie | Sonderheft 1/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Der 43 Jahre alte Herr W. stellt sich in der Lebersprechstunde mit in den letzten Wochen rasch zunehmender allgemeiner Schwäche zur weiteren Abklärung vor. Aufgrund der Schwäche könne er seit 7 Tagen nicht mehr seinen Beruf als Zahntechnikermeister ausüben. Sein Hausarzt habe ihn inzwischen krankgeschrieben und eine Überweisung in die Lebersprechstunde ausgestellt. Seit dem Vortag sei es erstmalig zu einer Gelbfärbung von Haut und Skleren gekommen. Zudem habe er eine Dunkelfärbung seines Urins bemerkt. Schmerzen oder Fieber seien bisher nicht aufgetreten. Bei seit Jahren bekannter primär sklerosierender Cholangitis (PSC) sei zuletzt vor 3 Jahren eine Magnetresonanz-Cholangiopankreatikographie (MRCP) mit Nachweis unregelmäßiger Gangstrukturen im Leberhilus durchgeführt worden. Bei einer Colitis ulcerosa nehme er Mesalazin ein. Die Darmerkrankung sei in klinischer Remission. …
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Boonstra K, Weersma RK, van Erpecum KJ, Rauws EA, Spanier BW, Poen AC, van Nieuwkerk KM, Drenth JP, Witteman BJ, Tuynman HA, Naber AH, Kingma PJ, van Buuren HR, van Hoek B, Vleggaar FP, van Geloven N, Beuers U, Ponsioen CY, Epi PSG (2013) Population-based epidemiology, malignancy risk, and outcome of primary sclerosing cholangitis. Hepatology 58:2045–2055CrossRef Boonstra K, Weersma RK, van Erpecum KJ, Rauws EA, Spanier BW, Poen AC, van Nieuwkerk KM, Drenth JP, Witteman BJ, Tuynman HA, Naber AH, Kingma PJ, van Buuren HR, van Hoek B, Vleggaar FP, van Geloven N, Beuers U, Ponsioen CY, Epi PSG (2013) Population-based epidemiology, malignancy risk, and outcome of primary sclerosing cholangitis. Hepatology 58:2045–2055CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Tabibian JH, Ali AH, Lindor KD (2018) Primary sclerosing sholangitis, part 2: cancer risk, prevention, and surveillance. Gastroenterol Hepatol 14:427–432 Tabibian JH, Ali AH, Lindor KD (2018) Primary sclerosing sholangitis, part 2: cancer risk, prevention, and surveillance. Gastroenterol Hepatol 14:427–432
3.
Zurück zum Zitat Navaneethan U, Njei B, Lourdusamy V, Konjeti R, Vargo JJ, Parsi MA (2015) Comparative effectiveness of biliary brush cytology and intraductal biopsy for detection of malignant biliary strictures: a systematic review and meta-analysis. Gastrointest Endosc 81:168–176CrossRef Navaneethan U, Njei B, Lourdusamy V, Konjeti R, Vargo JJ, Parsi MA (2015) Comparative effectiveness of biliary brush cytology and intraductal biopsy for detection of malignant biliary strictures: a systematic review and meta-analysis. Gastrointest Endosc 81:168–176CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Valle JW, Furuse J, Jitlal M, Beare S, Mizuno N, Wasan H, Bridgewater J, Okusaka T (2014) Cisplatin and gemcitabine for advanced biliary tract cancer: a meta-analysis of two randomised trials. Ann Oncol 25:391–398CrossRef Valle JW, Furuse J, Jitlal M, Beare S, Mizuno N, Wasan H, Bridgewater J, Okusaka T (2014) Cisplatin and gemcitabine for advanced biliary tract cancer: a meta-analysis of two randomised trials. Ann Oncol 25:391–398CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Leitlinienprogramm Onkologie (2021) S3-Leitlinie Diagnostik und Therapie des Hepatozellulären Karzinoms und biliärer Karzinome. Version 2.0 Leitlinienprogramm Onkologie (2021) S3-Leitlinie Diagnostik und Therapie des Hepatozellulären Karzinoms und biliärer Karzinome. Version 2.0
Metadaten
Titel
43/m mit zunehmender Schwäche bei bekannter Gallengangsklerose
Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 17
verfasst von
Dr. med. Pamela Proissl
Prof. Dr. med. Henning Wege
Publikationsdatum
16.08.2021

Weitere Artikel der Sonderheft 1/2021

Die Onkologie 1/2021 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

DKK 2024
21. - 24. Februar 2024 | Berlin

Kongressdossier zum Deutschen Krebskongress 2024

Erfahren Sie auf dieser Seite, was auf dem DKK 2024 diskutiert wurde. Es ging um den Stellenwert der Künstlichen Intelligenz in der Onkologie, um Innovationen bei Ovarial- und Glioblastom oder die teils gravierenden Nebenwirkungen von Checkpoint-Inhibitoren. Außerdem lesen Sie zu den Dos und Don’ts des molekularpathologischen Befundberichts.

In Kooperation mit:
Deutsche Krebsgesellschaft e. V. und Stiftung Deutsche Krebshilfe