Skip to main content
Erschienen in: Schmerzmedizin 3/2023

22.05.2023 | Zytostatische Therapie | Industrieforum

Chemotherapie-induzierte Polyneuropathie: Cannabinoide als Ergänzung?

verfasst von: Marion Hofmann-Aßmus

Erschienen in: Schmerzmedizin | Ausgabe 3/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Menschen mit Chemotherapie-induzierter Polyneuropathie (CINP) leiden oft nicht nur unter der Tumorerkrankung selbst, sondern auch unter den Folgen der Tumortherapie. Dazu können Medikamente gegen CINP-bedingte Schmerzen die Lebensqualität zusätzlich beeinträchtigen. Ein Problem ist, dass Antineuropathika oft nicht gut verträglich sind. "Am meisten beeinträchtigen die Patienten die zentralnervösen sedierenden Effekte wie Benommenheit, Müdigkeit, Somnolenz und Schwindel", berichtete Dr. Johannes Horlemann, Kevelaer, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS). Wünschenswert sei eine Therapie, die die Patienten aufbaue statt sie niederzudrücken. …
Metadaten
Titel
Chemotherapie-induzierte Polyneuropathie: Cannabinoide als Ergänzung?
verfasst von
Marion Hofmann-Aßmus
Publikationsdatum
22.05.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Schmerzmedizin / Ausgabe 3/2023
Print ISSN: 2194-2536
Elektronische ISSN: 2364-1010
DOI
https://doi.org/10.1007/s00940-023-4177-2

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2023

Schmerzmedizin 3/2023 Zur Ausgabe

BV Palliativmediziner

Wie uns die Kollegen sehen

Passend zum Thema

DKK 2024
21. - 24. Februar 2024 | Berlin

Kongressdossier zum Deutschen Krebskongress 2024

Auf dieser Seite werden wir Sie mit tagesaktuellen Berichten vom Deutschen Krebskongress auf dem Laufenden halten. Vor dem Start des Kongresses finden Sie hier zudem Ausblicke auf spannende Themen. Expertinnen und Experten erzählen, auf welche DKK-Sessions sie sich besonders freuen.

In Kooperation mit:
Deutsche Krebsgesellschaft e. V. und Stiftung Deutsche Krebshilfe