Skip to main content
main-content

BDC Leitlinien-Webinare

Renommierte Experten bringen in den BDC-Webinaren auf den Punkt, welche Neuerungen Sie wissen müssen und wie Sie leitliniengerecht arbeiten. Die meisten Webinare sind CME-zertifiziert. 

Als Mitglied des Verbandes finden Sie auf der BDC-Mitgliederseite weitere Fachinformationen und CME-Kurse. Sie sind Mitglied, haben aber noch keinen Zugang? Prüfen Sie bitte auf der Seite Meine Mitgliedschaften, ob das entsprechende Häkchen gesetzt ist. Als e.Med-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff auf alle Leitlinien-Webinare. Informieren Sie sich hier.

BDC Webinare mit CME-Zertifizierung

18.08.2021 | CME-Kurs | Kurs

S3-Leitlinie "Diagnostik, Therapie und Nachsorge der extrakraniellen Karotisstenose"

Prof. Dr. med. Dirk Sander, Prof. Dr. med. Hans-Henning Eckstein

Circa 15 % aller zerebralen Ischämien werden durch Läsionen der extracraniellen A. carotis verursacht. Die aktualisierte deutsch-österreichische S3 Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge extracranieller Carotisstenosen liefert evidenz- und konsensbasierte Handlungsempfehlungen. 

CME Punkte: 1+1

In Kooperation mit:
Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V.

08.07.2021 | Chirurgie | CME-Kurs | Kurs

S3-Leitlinie "Diagnostik und Therapie des hepatozellulären Karzinoms und billiärer Karzinome"

Prof. Dr. med. Dirk Stippel

Dieser Videokurs behandelt die S3-Leitlinie "Diagnostik und Therapie des hepatozellulären Karzinoms und billiärer Karzinome".  Referent ist Prof. Dr. med. Dirk Stippel.

CME Punkte: 1+1

In Kooperation mit:
Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V.

26.03.2021 | CME-Kurs | Kurs

S2K-Leitlinie "Akute und chronische exogene Osteomyelitis langer Röhrenknochen"

Prof. Dr. med. Andreas Tiemann, Dr. med. Rainer Braunschweig

Dieser Videokurs behandelt die S2K-Leitlinie "Akute und chronische exogene Osteomyelitis langer Röhrenknochen". Prof. Dr. med. Andreas Tiemann und Dr. med. Rainer Braunschweig referieren zum rationalen Umgang mit muskuloskelettalen Infektionen – Wie man sich Ärger erspart. 

CME Punkte: 1+1

In Kooperation mit:
Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V.

18.03.2021 | CME-Kurs | Kurs

S3-Leitlinie „Palliativmedizin“

Steffen Simon

Wie können Atemnot, Übelkeit und Erbrechen oder Schmerzen effektiv gelindert werden? Im CME-zertifizierten Videokurs erläutert Prof. Dr. Simon vom Palliativzentrum der Uniklinik Köln die Kernpunkte der aktuellen, erweiterten S3-Leitlinie Palliativmedizin. Dabei spricht er auch über die Rolle des Chirurgen: Ein BDC Webinar aus der Reihe „Leitlinien in der Chirurgie“.

CME Punkte: 1+1

In Kooperation mit:
Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V.

16.02.2021 | CME-Kurs | Kurs

S1-Leitlinie „Verletzungen der subaxialen Halswirbelsäule“

Dr. med. Philipp Schleicher

Dieser Videokurs behandelt die S1-Leitlinie „Verletzungen der subaxialen Halswirbelsäule“. Verletzungen der subaxialen Halswirbelsäule (HWS) sind häufig und können schwerwiegende Folgen haben. Dr. med. Philipp Schleicher erläutert klare Regeln für die korrekte Diagnosesicherung, Erkennung von Risiken und Pitfalls sowie die differenzierte konservative und operative Behandlung struktureller Verletzungen.

CME Punkte: 1+1

In Kooperation mit:
Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V.

07.01.2021 | Adrenalektomie | CME-Kurs | Kurs

S2k-Leitlinie "Operative Therapie der Nebennierentumoren"

Prof. Dr. Dr. h.c. Martin K. Walz

Primäre Nebennierentumoren (NNT) sind hormonaktiv oder hormoninaktiv. Erstere stellen wegen der klinischen Symptomatik - insbesondere der arteriellen Hypertonie - eine OP-Indikation dar. Letztere werden in Abhängigkeit von Größe oder Wachstumstendenz operiert. Die große Mehrheit der NNT wird heute minimal-invasive entfernt. Dabei kommen laparoskopische oder retroperitoneoskopische Zugangswege infrage. 

CME Punkte: 1+1

In Kooperation mit:
Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V.

05.11.2020 | Kindesmisshandlung | CME-Kurs | Kurs

S3-Leitlinie „Kinderschutz“

Frauke Schwier

Erkennen einer körperlichen Misshandlung anhand von Verletzungen bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen und Umgang mit diesen Hinweiszeichen in Bezug auf Diagnostik, Befundbeurteilung, Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung und die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Ärzt_innen und dem Jugendamt. 

CME Punkte: 1+1

In Kooperation mit:
Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V.

30.09.2020 | Coxarthrose | CME-Kurs | Kurs

S2k-Leitlinie „Koxarthrose”

PD Dr. med. Oliver Pieske, Dr. med. Michael Breul

PD Dr. med. Pieske und Dr. med. Breul diskutieren, welche Mittel zur Verfügung stehen, um ein Fortschreiten der Koxarthrose zu verhindern. Beginnend bei den diagnostischen Maßnahmen beleuchten sie die konservativen Therapieformen sowie die gelenkkopferhaltende Chirurgie. Anhand von zwei Fällen wird das praktische Vorgehen veranschaulicht. Zudem schildert ein Koxarthrose-Patient seine Erfahrungen.

CME Punkte: 1+1

In Kooperation mit:
Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V.

BDC Leitlinien-Webinare ohne CME-Punkte

S1-Leitlinie “Interdisziplinär abgestimmte Empfehlungen zum Personal- und Patientenschutz bei Durchführung planbarer Eingriffe zur Zeit der Sars-Cov-2 Pandemie"
Dr. med. Andreas Dietz

Die SarsCov2-Pandemie stellt insbesondere die operativen Disziplinen vor besondere Herausforderungen, da sich der unmittelbare Kontakt im Rahmen unserer Behandlung nicht vermeiden lässt. Durch persönliche Schutzmaßnahmen und konsequente präoperative Patienten-Abstrichtestung lässt sich das Infektionsrisiko deutlich minimieren. Die S1-LL positioniert sich zu den konsentierten Überlegungen in diesem Kontext.  


Zum Webinar

My Springer Mein CME

Punktekonto, Kursarchiv, Bescheinigungen – Ihr persönlicher CME-Bereich

Bildnachweise