Skip to main content
main-content

Orthopädie und Unfallchirurgie

Empfehlungen der Redaktion

Redislokation des Implantats

01.02.2021 | Refraktur | Implantatentfernung

Metallentfernungen: Zu oft Routine – zu wenig Indikation?

Metallentfernungen werden meist als Routineeingriff angesehen, können aber zu aufwändigen und anspruchsvollen Operationen werden. Die Indikation zur Metallentfernung sollte daher streng gestellt werden. Sie ist gegeben bei Implantatversagen, Infektionen, Pseudoarthrosen und Weichteilkompromittierungen, in allen übrigen Fällen ist eine strenge individuelle Abwägung der Vor- und Nachteile – inklusive Kosten-Nutzen-Relation – erforderlich. 

Achillessehnenruptur

19.07.2022 | Orthopädische Sportmedizin | Leitthema

Sportverletzungen backstage

Von der Akutversorgung zum exzellenten funktionellen Outcome: Wie das gelingt, wird hier für typische Sportverletzungen exemplarisch geschildert. Nicht jedes Sporttrauma muss dabei einer hochspezialisierten und komplexen (operativen) Versorgung zugeführt werden. In bestimmten Fällen allerdings kommt man nicht darum herum.

Froment-Zeichen

06.07.2022 | Kubitaltunnelsyndrom | Schwerpunkt

Wenn der Ellenbogen auf die Nerven geht – drei Diagnosen

Die muskulär bedingte Kompression peripherer Nerven wird als Ursache schmerzhafter Neuropathien häufig unterschätzt. Bei einer Epikondylopathie kann das aber eine wichtige Rolle spielen: Je nach betroffenem Nerv des Armes können drei Syndrome voneinander unterschieden werden. Lesen Sie hier mehr zur Diagnose und Therapie.

Login für Nutzer

Um auf die Inhalte zugreifen zu können, loggen Sie sich bitte ein. Sie haben noch keinen Zugangsdaten? Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.

Facharzt-Training


Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Orthopädie und Unfallchirurgie » Jetzt entdecken


Aufbaukurs OP-Techniken



Das anschauliche Tutorial für OP-Techniken in der Orthopädie & Unfallchirurgie » Jetzt entdecken

Nachrichten

Arthropedia


Neuer Inhalt

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. » Jetzt entdecken


FlapFinder



Online Guide für die häufigsten hautchirurgischen Verschlusstechniken » Jetzt entdecken

Mitgliederseite

zur Mitgliederseite von DGOU, BVOU, DGU, DGOOC und VLOU

Neueste CME-Kurse

13.07.2022 | Polytrauma | CME-Kurs

Frakturversorgung beim Polytrauma

Die Versorgung polytraumatisierter Patienten ist eine komplexe multidisziplinäre und dynamische Aufgabe. Die frühe und umfassende Erhebung des klinischen Zustands ist von hoher Bedeutung hinsichtlich der individuellen Entscheidungsfindung für den richtigen Zeitpunkt der operativen Frakturversorgung. Der CME-Kurs stellt u.a. die Konzepte „Early Appropriate Care“ (EAC) und „Safe Definitive Orthopedic Surgery“ (SDS) vor.

10.07.2022 | Pädiatrische Orthopädie und Unfallchirurgie | CME-Kurs

Osteogenesis imperfecta – Eine multidisziplinäre Herausforderung

Osteogenesis imperfecta (OI) beschreibt eine Gruppe seltener Erkrankungen, die mit erhöhter Knochenbruchneigung einhergehen. Dieser CME-Beitrag soll wichtige Aspekte der multidisziplinären Betreuung von Kindern mit OI anhand der Versorgung der unteren Extremität erläutern.

23.06.2022 | Epiphyseolysis capitis femoris | CME-Kurs

Epiphyseolysis capitis femoris: Klinik, Diagnostik und Behandlung – Erkrankungen des Hüftgelenks

Bei der Epiphyseolysis capitis femoris (ECF) kommt es zu einem Abgleiten der proximalen Femurepiphyse vom Schenkelhals. Häufig besteht bei den jungen Patienten akuter Handlungsbedarf. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den typischen Symptomen, der aktuell empfohlenen Bildgebung und den Therapieoptionen.

13.06.2022 | Suprakondyläre Femurosteotomie | CME-Kurs

Kniegelenknahe Osteotomien beim Erwachsenen

Kniegelenknahe Osteotomien haben die Wiederherstellung von annähernd physiologischen Belastungsverhältnissen zum Ziel. Der CME-Kurs stellt die Grundlagen der anatomischen und biomechanischen Prinzipien, die bildmorphologischen Kriterien und relevanten Operationsmethoden mit Risikofaktoren, Komplikationen und Langzeitergebnissen vor.

Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Für Ärzte in Weiterbildung

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Orthopädie und Unfallchirurgie

Kostenfreier Beispielfall: Schüttelfrost und Fieber

Eine 32-jährige Patientin wird als Notfall in die medizinische Klinik eingewiesen, nachdem sie über Schüttelfrost und Fieber klagte, mehrfach kollabierte und jetzt anurisch wurde. Die Patientin wird nach Verlegung in die chirurgische Klinik unter Diagnose eines abdominellen Kompartmentsyndroms notfallmäßig laparotomiert. Dabei fallen auch multiple livide-gräuliche Hautverfärbungen an beiden Oberschenkeln und eine prätibiale Wunde am rechten Unterschenkel auf, die gemäß der nachträglich erhobenen Anamnese ungefähr 4 Tage vorher nach Anstoßen an eine Stuhlkante entstand. Um welche Erkrankung könnte es sich handeln? 

Dieser Beitrag ist einer von 82 Patientenfällen des Vorbereitungskurses zur Facharztprüfung Orthopädie und Unfallchirurgie.

Medizinwissen für den Klinikalltag

„Schlechte“ Haltung und leicht abstehendes Schulterblatt: Was steckt dahinter?

Die 14-jährige Michaela stellt sich in Begleitung ihrer Eltern in der orthopädischen Sprechstunde vor. Die Eltern berichten, dass ihnen die schlechte Haltung ihrer Tochter aufgefallen sei. Zusätzlich würde ein Schulterblatt leicht abstehen und sie hätten den Eindruck, dass die Schultern und das Becken „schief“ stehen würden. Neuerdings klage ihre Tochter auch bei längerer Belastung über Rückenschmerzen. 

Achillessehnenruptur

19.07.2022 | Orthopädische Sportmedizin | Leitthema

Sportverletzungen backstage

Von der Akutversorgung zum exzellenten funktionellen Outcome: Wie das gelingt, wird hier für typische Sportverletzungen exemplarisch geschildert. Nicht jedes Sporttrauma muss dabei einer hochspezialisierten und komplexen (operativen) Versorgung zugeführt werden. In bestimmten Fällen allerdings kommt man nicht darum herum.

In Beugestellung verhakter schnellender Finger D4 rechte Hand.

17.06.2022 | Beugesehnen | FB_10-Minuten Sprechstunde

Schnellender Finger, der sich verhakt

Eine 45 Jahre alte Patientin bemerkt seit mehreren Wochen ein Schnappen des rechten Ringfingers, der in den letzten Tagen rezidivierend schmerzhaft verhakte. Sie musste dann den Finger passiv mit der gegenseitigen Hand redressieren. Wie gehen Sie vor?

Berufseinstieg und Praxisthemen

08.06.2022 | Praxis und Beruf | Nachrichten | Online-Artikel

So gelingt der Wiedereinstieg nach der Elternzeit

Wie plant man den Wiedereinstieg nach der Geburt eines Kindes? Wie kann man die Familiengründung in der Weiterbildung gestalten? Ein Ärztepaar berichtet von seinen Erfahrungen und gibt Tipps, was zu beachten ist.

26.05.2022 | Klinik aktuell | Nachrichten

Delegierte wollen die Black Box Weiterbildung aufhellen

Die Evaluation der Weiterbildung soll einheitlich und zwingender werden. Bislang ist sie den Delegierten zu lückenhaft.

26.05.2022 | Klinik aktuell | Nachrichten

Bundesärztekammer streicht Homöopathie aus der Weiterbildung

Erneut wurde beim Ärztetag um die Zusatzbezeichnung Homöopathie in der ärztlichen Musterweiterbildungsordnung gerungen. Allerdings nur kurz – und mit eindeutigem Abstimmungsergebnis.

18.05.2022 | Internistische Diagnostik | CME

CME: Gerinnungsdiagnostik im klinischen Alltag – Teil 1

Evaluation des Blutungsrisikos vor Operationen, Interventionen und Diagnostik bei Blutungsneigung

26.04.2022 | Herzinsuffizienz | CME

Herzinsuffizienz: Diagnostik und Therapie gemäß der ESC Leitlinie 2021

Diagnostik und Therapie gemäß der ESC Leitlinie 2021

Mehr auf unserer Seite "Fit für den Facharzt"

Die Seite für Ärzte in Weiterbildung

Neueste Kasuistiken

Röntgenaufnahme bei Rhizarthrose

12.07.2022 | Rhizarthrose | FB_10-Minuten Sprechstunde

Schmerzhaftes Reiben im Daumengelenk

Eine 63-jährige Patientin leidet seit Monaten unter zunehmenden Schmerzen des linken Daumens, wenn sie etwas greift. Bei der körperlichen Untersuchung ist das linke Daumensattelgelenk verdickt und druckschmerzhaft. Bei Überprüfung der Beweglichkeit lässt sich ein deutliches Knochenreiben tasten. Wie gehen Sie vor?

Auch der Knochen leidet bei Diabetes - oft schon im mittleren Lebensalter

23.06.2022 | Typ-1-Diabetes | Aufgefallen

Fokus aufs Frakturrisiko - nicht nur bei Frauen mit Typ-1-Diabetes

Ein bis dato gesunder Mittfünfziger erkrankt ohne familiäre Vorbelastung an Typ-1-Diabetes. Der Stoffwechsel ist gut eingestellt, der Verlauf über viele Jahre unauffällig bis - bei einer Knochendichtemessung ein auffälliger Wert ins Spiel kommt. Was ist hier von Bedeutung?

Rekonstruktion der Halswirbelsäule im CT

17.06.2022 | Pädiatrische Orthopädie und Unfallchirurgie | Fortbildung

Woher kommt der "Schiefhals"?

Ein zwölfjähriger Junge wird in der Notaufnahme vorgestellt, nachdem er beim Trampolinspringen heftig auf seinem Gesäß aufgekommen ist. Seitdem stimme etwas mit seinem Hals nicht: Er hat Schmerzen, kann die HWS kaum bewegen und hält den Kopf zwangsweise auffällig schief. Daraufhin erfolgt die bildgebende Diagnostik mittels CT. Ihre Verdachtsdiagnose?

Aktuelle Übersichtsarbeiten

29.07.2022 | Hüft-TEP | Leitthema

Postoperative Bildgebung des Hüftgelenks

Die Anzahl von implantierten Hüfttotalendoprothesen (H-TEP) sowie gelenkerhaltender Hüftoperationen nimmt kontinuierlich zu. Um die postoperative Bildgebung hinsichtlich möglicher Komplikationen zu beurteilen, sind fundierte Kenntnisse der …

28.07.2022 | Magnetresonanztomografie | Leitthema

Postoperative Bildgebung des Kniegelenks

Häufige Komplikationen und deren korrekte Beurteilung

Bei der VKB-Plastik werden überwiegend autologe Transplantate aus der distalen Sehne des M. semitendinosus und M. gracilis verwendet. Aufgrund der häufigeren Komplikationen an der Entnahmestelle werden Transplantate der Patellasehne (mittleres …

22.07.2022 | Coxarthrose | CME

Behandlung der Hüftgelenkdysplasie beim jungen Erwachsenen

Die Hüftdysplasie ist eine der häufigsten Erkrankungen der Hüfte im Kindesalter. Oft bleibt die Fehlstellung asymptomatisch bis ins Erwachsenenalter, jedoch gilt sie als Präarthrose und stellt einen der Hauptgründe für eine vorzeitige Koxarthrose …

Facharzt-Training Orthopädie und Unfallchirurgie

Die ideale Vorbereitung auf die Facharztprüfung

Kommentierte Studien

19.05.2022 | Verletzungen der Hand | Notfall aktuell - Für Sie gelesen

Versorgung akuter Hand- und Handgelenksverletzungen

Schnellübersicht für muskuloskeletale Verletzungen in der Notaufnahme – Teil 5

19.05.2022 | Verletzungen des Kniegelenks | Notfall aktuell - Für Sie gelesen

Versorgung häufiger Kniegelenksverletzungen

Schnellübersicht für muskuloskeletale Verletzungen in der Notaufnahme – Teil 3

19.05.2022 | Verletzungen des Fußes | Notfall aktuell - Für Sie gelesen

Versorgung von Fuß- und Sprunggelenksverletzungen

Schnellübersicht für muskuloskeletale Verletzungen in der Notaufnahme – Teil 2

19.05.2022 | Nackenschmerzen | Notfall aktuell - Für Sie gelesen

Schnellübersicht "Nackenschmerzen in der Notaufnahme"

Schnellübersicht für muskuloskeletale Verletzungen in der Notaufnahme – Teil 6

06.05.2022 | Hämangiom | Kritisch gelesen

Bedrängtes Baby-Äuglein

Video-Beiträge

Herausforderung chronische neuropathische Schmerzen – Diagnostik, Therapie, Prävention

Neuropathische Schmerzen treten bei unterschiedlichen Erkrankungen auf, die das somatosensorische Nervensystem schädigen. Der Leidensdruck der Betroffenen ist enorm, die Schmerzen nicht einfach in den Griff zu bekommen. Das Webinar bringt Sie auf den aktuellen Stand der multimodalen Therapieansätze bei neuropathischen Schmerzen.

Hormosan Pharma GmbH (Fördersumme 550 €, Unrestricted Educational Grant)

Cannabinoide in der Schmerztherapie – gezielt und verantwortungsvoll einsetzen

Bei welchen Schmerzformen sind Cannabinoide als individuelle Therapieversuche sinnvoll? Wie sind die Erfolgsaussichten? Und wann ist der Einsatz von Cannabinoiden bei psychischen Störungen angeraten? Relevante Informationen zum Status quo der Evidenz liefert das Webinar.

Hormosan Pharma GmbH (Fördersumme 550 €, Unrestricted Educational Grant)

Therapiespektrum bei Arthroseschmerz ausnutzen

Meist entwickelt sich eine Arthrose schleichend. Während die betroffenen Gelenke typischerweise zunächst nur zeitweise und unter Belastung schmerzen, kommt es bei Fortschreiten der Erkrankung schließlich zum Dauerschmerz. Die stadiengerechte Diagnostik und Therapie des Arthroseschmerzes werden im Webinar umfassend beleuchtet.

Hormosan Pharma GmbH (Fördersumme 550 €, Unrestricted Educational Grant)

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Aktuelle Kongressberichte Orthopädie und Unfallchirurgie

22.07.2022 | Senologiekongress 2022 | Nachrichten

Intraoperative Bildgebung: Was hilft, die Nachresektionsrate zu senken?

Nach brusterhaltender Entfernung eines Mammakarzinoms ergibt die histologische Untersuchung des Resektats häufig einen R1-Befund, und eine Nachresektion ist notwendig. Können neue intraoperative Bildgebungstechnologien helfen, die hohe Nachresektionsrate zu senken?

24.06.2022 | EULAR 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Medikamentenfreie Remission – realistisches Ziel oder Wunschtraum?

In Studien gibt es bei der rheumatoiden Arthritis immer wieder einen kleinen Teil der erfolgreich Behandelten, die nach Jahren medikamentenfrei und in Remission sind. Weitgehend offen ist, mit welchen Medikamenten, Strategien und bei wem es möglich ist, diesen Zustand aktiv herbeizuführen.


23.06.2022 | Hauptstadtkongress 2022 | Nachrichten

Klimaschutz im Gesundheitswesen: So funktioniert’s

Wie lassen sich Nachhaltigkeit und Klimaschutz aktiv im Gesundheitswesen leben? Auf dem Hauptstadtkongress gab es ganz praktische Tipps. Ein wichtiger Faktor: ein besseres Ressourcenmanagement.

Sonderformate

07.04.2022 | Rückenschmerzen | Sonderbericht | Online-Artikel

Chronischer nicht spezifischer Rückenschmerz - Physiotherapie mit Ganzkörper-Elektromyostimulation ist effektiv

Bei Patient*innen mit chronischem nicht spezifischem Rückenschmerz entwickelt sich häufig ein Teufelskreis aus Schmerz, Angst vor Bewegung, Bewegungsvermeidung und eingeschränkter Beweglichkeit. Mit physiotherapeutischen Übungen plus Medizinischer Elektromyostimulation (EMS) kann dem nicht spezifischen Rückenschmerz entgegengewirkt werden. Studien zufolge ist die Ganzkörper-EMS schon bei einem geringen Zeitaufwand von 20 Minuten pro Woche wirksam. Damit ist dieses Verfahren für viele Patient*innen eine Alternative zu konventionellen Methoden, die ein mehrmaliges Training pro Woche erfordern.

miha bodytec GmbH

Chirurgie Update 2021

Sichern Sie sich 1 Jahr Zugriff auf alle Vorträge als On-Demand-Videos. Behalten Sie den Überblick über die wichtigsten Studien der Allgemein- und Viszeralchirurgie.


Blickdiagnosen

Ein braun gesprenkelter Patient

Seit seinem 2. Lebensjahr treten auf der Haut eines heute 43-jährigen Patienten linsenförmige Flecken auf, vermehren sich fortschreitend und werden bis zu 5 mm groß. Außerdem auffällig beim Patienten sind ein vergrößerter Augenbastand, ein flacher Nasenrücken und ein tiefer Ohransatz. Zudem trägt er sein Herz auf der rechten Seite. Wie lautet die Diagnose?

Was wächst hier am linken Ohr?

Ein 18-jähriger Westafrikaner bemerkt am hinteren linken Ohrläppchen eine Gewebevermehrung, die mit der Zeit immer größer geworden ist. Als sie etwa die Größe einer Kirsche erreicht hatte, kommt er in die Hautklinik zur Abklärung. Wie lautet Ihre Verdachtsdiagnose?

Was sagen Ihnen die Knötchen an Lippen und Zunge?

Bei einem 10-jährigen, ansonsten gesunden Jungen bestehen seit ca. vier Wochen symptomlose Hautveränderungen an den Lippen und der Zunge. Die Papeln sind grau-weißlich, teilweise konfluierend, weich, rundlich oder oval und flach mit einem Durchmesser von 1-4 mm. Wie lautet die Diagnose?

Was ist da in der Lunge?

Ein 26-jähriger Mann aus dem Libanon hat seit wenigen Wochen Husten und hellroten, blutigen Auswurf. Er kam als Asylsuchender erst nach Norwegen, dann nach Deutschland. Alle medizinischen Untersuchungen sind unauffällig. Fast alle. In der Computertomographie des Thorax findet sich im linken Oberlappen eine zystische Raumforderung. Wie lautet Ihre Diagnose?

Da ist jetzt ein Fleck auf der Wange

Einem 81-jährigen Patienten fällt seit etwa sechs Monaten eine pigmentierte Makula an der linken Wange auf, die sich neu gebildet hat. Die unscharf begrenzte homogen bräunliche Makula ist 8 × 6 mm groß. Wie lautet die Diagnose?

Irritierende Folgen von Waldarbeit

Bei einem 40-jährigen Mann bestehen seit einigen Tagen an beiden Wangen bis in den Bartbereich reichend multiple einzeln stehende erythematöse, teils urtikarielle Papeln. Aufgetreten sind die juckenden, auch brennenden Hautveränderungen innerhalb von 1 bis 2 Tagen nach Holzarbeiten im Eichenwald im Urlaub in Bosnien. Wie lautet die Diagnose?

Das Hand- und Fußekzem will nicht vergehen

Bei einem 50-jährigen, immunkompetenten Mann hat sich vor einem Jahr ein Hand- und Fußekzem entwickelt – seinen Angaben zufolge nach einer Impfung gegen Hepatitis A und B. Dieses wird zunächst topisch und oral auf Skabies und anschließend topisch mit einer Steroidcreme behandelt. Der Hautbefund verschlechtert sich jedoch. Zudem besteht starker Juckreiz. Wie lautet die Diagnose?

Ab und zu ist die Stelle rau

Einem 70-jährigen Patienten ist schon längere Zeit eine pigmentierte Makula frontal rechts aufgefallen, da sie manchmal rau sei. Bei der alljährlichen Routinekontrolle zeigt sich eine 9 × 7 mm große, unscharf begrenzte, bräunlich-rötliche Makula. Der beschriebene raue Tastbefund, der ab und zu auftrete, bestand aktuell nicht. Wie lautet Ihre Diagnose?

Rot, verdickt, geschwollen – Brustwarzenbefund bei einem Mann

Anhaltende Rötung, Hyperkeratose und Schwellung ohne systemische Entzündungszeichen – die linke Brustwarze und Areola bei einem 69-jährigen Patienten sind seit zwölf Monaten ekzematös verändert. Hauptsymptome sind anhaltende Rötung, Hyperkeratose und Schwellung ohne systemische Entzündungszeichen. Wie lautet die Diagnose?

Zwei Mal braun auf der Wange

Auf der linken Wange einer 56-jährigen Patientin wächst seit fünf Jahren eine pigmentierte Makula. Da diese in den letzten drei Monaten deutlich an Größe zugenommen und sich die Farbe verändert hat, stellt sie sich nun beim Arzt vor. Es zeigt sich eine 7 × 5 mm große, unscharf begrenzte, bräunliche Makula, bei der zwei Brauntöne imponieren. Wie lautet Ihre Diagnose?

Der Rücken eine Mondkrater-Zone

Bei einem 64-jährigen Patienten ziehen sich dicke, grünliche Verkrustungen der Haut über weite Teile des Rückens und der Schultern. Von den immer mal wieder ähnlich auftretenden Hautveränderungen ist der Mann allerdings wenig beeindruckt. Zum Arzt geht er wegen Fieber und weil er sich insgesamt schwach fühlt. Wie lautet die Diagnose?

Das Herz am falschen Fleck

Auf den ersten Blick erinnert die gelegentlich juckende Hautveränderung bei einem 14-jährigen Jungen an ein Herz. Dieses war zurückgeblieben, nachdem wasserklare Bläschen an der rechten Oberarmstreckseite aufgeplatzt und eingetrocknet waren. Nach vier Tagen zeigen sich randbetont gelbliche Krusten und Blasenreste auf scharf begrenztem erythematösem Grund. Wie lautet die Diagnose?

Knubbel am Gelenk kommt übers Wochenende

Bei einem 38-jährigen Informatiker war am Wochenende plötzlich eine tischtennisballgroße Schwellung im Bereich des distalen linken Unterarms aufgetreten. Schon Monate zuvor hatte er dort eine phasenweise aufgetretene, erbsengroße Schwellung bemerkt, ihr aber keine Bedeutung geschenkt. Hobbymäßig ist der Patient Kraftdreikämpfer. Wie lautet Ihre Diagnose?

Wucherungen übersäen den gesamten Stamm

Eine 72-jährige Patientin kommt mit akut aufgetretenen Rückenschmerzen in die Praxis, nachdem sie sich am Vortag verhoben hatte. Die Schmerzen können schnell gelindert werden – doch bei der körperlichen Untersuchung imponieren zahllose knotige Weichteiltumoren. Wie lautet die Diagnose?

Schlauchförmiges Gebilde im Thorax

Wie lässt sich dieser Befund erklären?

Schwarz gefärbte Finger

Wie lautet Ihre Diagnose bei diesem 18-jährigen Mann, der über Fieber, Exantheme und Myalgien klagt?

Vielfältige Symptome von Kopf bis Fuß

Die 64-jährige Patienten verspürt eine schleichend progrediente Belastungsdyspnoe, hat Einblutungen in den Unterschenkeln, Myalgien der Wadenmuskulatur und eine Zahnfleischentzündung. Zudem ist aus alten Arztbriefen eine Anorexia nervosa bekannt. Was vermuten Sie?

Blinder Passagier aus Thailand

Ein 39-jähriger, ansonsten gesunder Patient stellt sich wegen einer stark juckenden Hautveränderung am linken Fußrücken vor. Der Patient gibt an, dass er kurz zuvor aus einem zweiwöchigen Urlaub in Thailand zurückgekehrt sei. Dort habe er viel Zeit am Strand verbracht und im Sand gelegen.

Zu ungeduldig bei der Selbstbehandlung

Ein 57-jähriger Mann stellte sich mit einem Hautdefekt an der Spitze des rechten Zeigefingers vor. Die körperliche Untersuchung ergab eine örtlich klar begrenzte Desquamation der Fingerhaut. Der Patient berichtete, dass er eine nahe dem Nagelrand gelegene Dornwarze selbst behandelt hatte. Wie lautet Ihre Diagnose?

Der Bart ist weg an einem Fleck – aber warum?

Ein 43-jähriger Patient stellt sich mit einer seit zwei Monaten bestehenden haarlose Stelle am Bart vor – die sonstige Körperbehaarung ist nicht betroffen. Der Patient vermutet eine psychische Belastung als Ursache. Wie lautet die Diagnose?

Praxis und Beruf

04.08.2022 | Abrechnung | Nachrichten

G-BA reaktiviert die telefonische Krankschreibung

Der Bundesausschuss kehrt angesichts der Pandemie-Entwicklung zur Option der Telefon-AU zurück. Allerdings gilt die Regelung nur bis 30. November. Patientenvertreter im G-BA hätten sich mehr gewünscht.

26.07.2022 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Engpässe bei Medizinprodukten bereiten manchen Praxen erhebliche Sorgen

Ob in der Urologie oder Chirurgie – manche Fachdisziplinen sind bereits massiv von den Auswirkungen der novellierten EU-Medizinprodukteverordnung betroffen. Sie befürchten nicht nur wegen bereits auftretender Lieferengpässe dauerhaft steigende Kosten und Qualitätseinbußen.

20.07.2022 | IT für Ärzte | Nachrichten | Online-Artikel

Schiedsspruch: Praxen erhalten 2300 Euro für neuen Konnektor

Der lang erwartete Schiedsspruch zur Finanzierung des anstehenden Austausches der TI-Konnektoren ist gefallen. Das Schiedsamt bewilligt den Praxen „deutlich mehr“ als die Kassen zahlen wollten.

Stellenangebote Orthopädie & Unfallchirurgie

Zeitschriften für Ihr Fachgebiet

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.


Weiterführende Themen

Bücher Orthopädie & Unfallchirurgie

So fügen Sie SpringerMedizin.de wie eine App zum Homescreen Ihres Smartphones hinzu