Skip to main content
main-content

Chirurgie

Lesetipps der Redaktion

03.07.2020 | Sepsis | Intensivmedizin

Tödliche Sepsis nach Ostseebad

Plötzlich aufgetretene Bullae, Ekchymosen, nekrotisierende Fasziitis und Gangrän nach Kontakt mit Meereswasser: Im Sommer 2018 und 2019 kommt es an den Küsten zu einer Häufung an schweren Sepsisfällen mit hoher Letalität. Stellt der Verursacher – Vibrio vulnificus – eine zunehmende Sepsisgefahr für Deutschland dar?  

06.08.2020 | Kolorektales Karzinom | Nachrichten

Hohes Risiko für Peritonealmetastasen: Second-Look-Op. nutzlos

Die frühe Detektion von Peritonealmetastasen ist schwierig. Besonders gefährdete Kolonkarzinompatienten deswegen routinemäßig einer erneuten chirurgischen Exploration und HIPEC zu unterziehen, ist trotzdem nicht angezeigt.


02.08.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Welche Operationen wegen Corona am häufigsten ausgesetzt wurden

Eine Op-Datenauswertung offenbart, welche Eingriffe am häufigsten wegen der Corona-Pandemie verschoben wurden. Nun gehe es darum, den Rückstau abzuarbeiten und Pandemiepläne künftig besser anzupassen, betonen die Chirurgen.

My Springer Meine Inhalte

Unter dem Menüpunkt "Meine Inhalte" finden Sie alle persönlichen Inhalte: Mein CME, Meine Lesezeichen, Meine Zeitschriften, Mein e.Med, Mein b.Flat, etc.

Nachrichten

Für Ärzte in Weiterbildung

Medizinwissen für den Klinikalltag

16.06.2020 | COVID-19 | Original Article | Ausgabe 2/2020 Zur Zeit gratis

Auswirkungen der COVID-19 auf die chirurgische Weiterbildung

Die SARS-CoV-2-Pandemie hat große Auswirkungen auf die Patientenversorgung und Abläufe in den Kliniken. Anhand eines Fragebogen untersuchten Mediziner, wie stark Ärzte in Weiterbildung der Fachrichtung Chirurgie in Italien durch die neue Situation betroffen sind. Beitrag auf englisch.

06.05.2020 | Ovarialkarzinom | CME | Ausgabe 6/2020

CME: Diagnostik und Therapie des Ovarialkarzinoms

Das Ovarialkarzinom ist weltweit das gynäkologische Malignom mit der höchsten Mortalität. Die CME-Arbeit gibt einen Überblick zur leitliniengerechten operativen Primärtherapie, zu den Grundzügen der Systemtherapie in der Primär- und Rezidivsituation und zur Bedeutung von Mutationen in den BRCA1- und BRCA2-Genen.

19.04.2020 | CUP-Syndrom in der HNO-Heilkunde | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2020

Das CUP-Syndrom – Stand 2020

Lesen Sie im Beitrag, wie der aktuelle Stand in puncto Biologie, Diagnostik und Therapie des CUP(carcinoma of unknown primary)-Syndroms aussieht. Vor allem eine verfeinerte Identifikation von molekularen Targets und Markern macht Hoffnung, die CUP-Behandlung zukünftig verbessern zu können.

Berufseinstieg und Praxisthemen

09.07.2020 | Praxis und Beruf | Fortbildung | Ausgabe 7-8/2020

Entfremdung von der ärztlichen Rollenidentität als Risikofaktor

Entfremdung von der eigenen ärztlichen Arbeit ist ein Risikofaktor für die seelische und körperliche Gesundheit betroffener Ärzte. Eine Theorie, die die Ursachen in eine klare Sprache und gedankliche Ordnung fasst, fehlt im öffentlichen Diskurs weitestgehend.

29.06.2020 | Praxis und Beruf | Nachrichten

Welche Berufsmöglichkeiten junge Onkologen haben

Ob als Arzt in der stationären oder ambulanten Versorgung, als Wissenschaftler in der Krebsforschung oder als Clinician Scientist – für Nachwuchs-Hämatologen und -Onkologen stehen viele Karrierewege offen. Eine kurze Übersicht.

14.06.2020 | COVID-19 | Interview | Ausgabe 7-8/2020 Zur Zeit gratis

Hämatoonkologie in der Niederlassung: in Zeiten von COVID-19 eine Herausforderung

Interview mit Prof. Dr. Stephan Schmitz, Partner Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) für Onkologie und Hämatologie, Praxis am Sachsenring in Köln

Die ambulante Behandlung von onkologischen Patienten ist seit nahezu 20 Jahren eine wichtige Säule in der Krebsmedizin – auch in Zeiten von COVID-19. Im Interview spricht Prof. Dr. Stephan Schmitz, einer der Wegbereiter der ambulanten Krebsmedizin, über Errungenschaften und aktuelle Herausforderungen in der hämatologisch-onkologischen Praxis.

10.06.2020 | Praxis und Beruf | Fortbildung | Ausgabe 6/2020

Narrative Medizin

14.05.2020 | Praxis und Beruf | AKTUELLE MEDIZIN -- REPORT | Ausgabe 9/2020

Pöbelnde Patienten, übergriffige Kollegen – wie wehren Sie sich?

Gewalt gegen Ärzte

Mehr auf unserer Seite "Fit für den Facharzt"

Die Seite für Ärzte in Weiterbildung

Neueste CME-Kurse

02.08.2020 | Operationsvorbereitung | CME-Kurs | Kurs

Patient Blood Management - Medizinisches Konzept zur Steigerung der Patientensicherheit

Das Patient Blood Management (PBM) stellt ein multidisziplinäres, evidenzbasiertes Behandlungsmodell dar. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den Zielen des PBM, der Dreisäulenstrategie des PBM für die Sicherheit von Patient*innen sowie zu Indikationen und Kontraindikationen der Verabreichung von Blutprodukten.

15.07.2020 | Arterienverschluss der oberen Extremität | CME-Kurs | Kurs

Zugangswege in der Gefäßchirurgie Teil 3 – supraaortale Äste/obere Extremität

Die Behandlung von Gefäßpathologien setzt in großem Maße die exakte Kenntnis und Beherrschung der chirurgischen Zugangswege voraus. Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen eine Übersicht über typische Zugangswege supraaortal und an der oberen Extremität und nennt die Risiken. Außerdem erhalten Sie Informationen über seltenere Gefäßzugänge und Zugangsmodifikationen, die in speziellen Fällen hilfreich sein können.

12.07.2020 | Transplantation | CME-Kurs | Kurs

Abdominale Organentnahme

Der Fokus des vorliegenden CME-Beitrags liegt auf dem Verfahren bei der abdominalen Organentnahme, es werden aber auch nichtchirurgische Aspekte der Organspende, wie etwa die rechtlichen Voraussetzungen für eine Organentnahme die thematisiert.

Video-Beiträge

24.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Erhöhte Thrombose- und Embolierate bei COVID-Patienten? Was wissen wir aktuell?

Klinische Berichte zeigen, dass die Rate an Thrombosen und Lungenembolien bei COVID-19-Patienten erhöht ist. Was implizieren diese Erfahrungen für Gefäßpatienten und Gefäßchirurgen? Im Webinar erläutert Prof. Markus Steinbauer die Empfehlungen zur Thromboseprophylaxe für den stationären und ambulanten Bereich und gibt einen Einblick in das Klinikgeschehen.

24.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Haben COVID-Patienten erhöhte Thromboseraten? Und wie kann sich medizinisches Personal vor einer Ansteckung schützen?

Klinische Berichte zeigen, dass die Rate an Thrombosen und Lungenembolien bei COVID-19-Patienten erhöht ist. Im ersten Teil des Webinars erläutert Prof. Markus Steinbauer die Empfehlungen zur Thromboseprophylaxe für den stationären und ambulanten Bereich und gibt einen Einblick in das Klinikgeschehen. Im zweiten Teil diskutiert Prof. Dittmar Böckler die  Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen und berichtet von eigenen Erfahrungen im Operationssaal.

24.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Wie kann sich medizinisches Personal vor einer Ansteckung schützen?

Ausreichende persönliche Schutzausrüstung ist eine Voraussetzung, um zu einer neuen Normalität im chirurgischen Alltag zurückkehren zu können. In diesem Webinar diskutiert Prof. Dittmar Böckler die Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen und berichtet von eigenen Erfahrungen im Operationssaal.

Übersichtsarbeiten

05.08.2020 | Schock | CME

Management der Anaphylaxie im OP

Der Begriff der Anaphylaxie beschreibt die schwerste Verlaufsform einer allergischen Reaktion. Dabei handelt es sich um eine akute, systemisch ablaufende Immunreaktion auf Substanzen, gegen die in den meisten Fällen eine vorherige Sensibilisierung …

05.08.2020 | Aortenaneurysma | Übersichten

Assoziation zwischen Operationsvolumen und postoperativer Mortalität bei der elektiven offenen Versorgung infrarenaler abdomineller Aortenaneurysmen: systematische Übersichtsarbeit

Die derzeit gültigen nationalen und internationalen Leitlinien empfehlen die elektive Ausschaltung infrarenaler abdomineller Aortenaneurysmen (AAA) zur Ruptur- und Embolieprophylaxe in Abhängigkeit vom maximalen Transversaldurchmesser des …

04.08.2020 | Sepsis | Notfallmedizin

Lactat in der Notfallmedizin

Grundlage für alle metabolischen Prozesse im menschlichen Körper ist die Gewinnung und Verstoffwechselung von Energieträgern. Als Endprodukt der anaeroben Glykolyse entsteht Lactat. Dieses dient dem Körper als Substrat für die Gluconeogenese und …

Neueste Kasuistiken

02.07.2020 | Diagnostik in der Onkologie | Bild und Fall Open Access

Pigmentierter Lidtumor unklarer Dignität – Ihre Diagnose?

Eine 75-jährige indonesische Patientin stellte sich mit der Bitte um Mitbeurteilung bei unklarem pigmentiertem Tumor des rechten lateralen Lidwinkels in unserer Klinik vor. Die Läsion sei vor einigen Jahren erstmals auffällig geworden und sei langsam größenprogredient.

05.05.2020 | Geburt | Nachrichten

Nachweis einer Aortendissektion – eine schwere Geburt

Manchmal ist eine transösophageale Echokardiografie nötig, um eine kardiale Ursache für Ödeme und zunehmende Dyspnoe nach einer Geburt abzuklären. Bei einer 38-jährigen Frau wiesen Ärzte damit eine Aortendissektion nach, die im CT nicht sichtbar war.

06.04.2020 | MKG-Tumorchirurgie | Bild und Fall | Ausgabe 2/2020

Differenzialdiagnose der orbitotemporalen Schwellung

Eine 47-jährige Frau stellte sich zur Evaluation einer persistierenden Schwellung am linken Oberlid vor. Die Patientin gab an, bereits seit 2011 an einer unklaren Raumforderung im Bereich der linken Orbitotemporalregion zu leiden. Der Befund habe stetig an Größe zugenommen. Zuletzt sei die Augenmotilität der betroffenen Seite eingeschränkt gewesen. Wie lautet Ihre Diagnose?

Kommentierte Studien

05.08.2020 | Mammakarzinom | Journal Club

Tucatinib in der Therapie des HER2-positiven Mammakarzinoms

Hohe Aktivität auch bei Hirnmetastasen

07.07.2020 | COVID-19 | Journal Club | Ausgabe 8/2020 Zur Zeit gratis

Die Auswirkung der COVID-19-Pandemie auf Operationen bei malignen Erkrankungen

24.06.2020 | Apoplex | Journal club | Ausgabe 6/2020

Thrombektomie beim ischämischen Insult

03.06.2020 | COVID-19 | Literatur kompakt | Ausgabe 3/2020 Zur Zeit gratis

Deutlich weniger akute STEMI-Interventionen seit COVID-19-Pandemie

Jobbörse für Mediziner

Aktuelle Kongressberichte

22.07.2020 | Fortbildungswoche 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Chronische Wunden: Hoffnung auf Stammzelltherapien

Die Stammzelltherapie eröffnet neue Wege bei der Behandlung chronischer Wunden. Aber auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei Wundheilungsprozessen, wie Dr. Justin Schlager, München, bei der FOBI 2020 berichtete.

22.06.2020 | Morbus Crohn | Aktuell | Ausgabe 3/2020

Die aktuellen Studien zu Kolon, Mikrobiom und CED

Auf der europäischen United European Gastroenterology Week (UEGW), wurden 2.618 Abstracts mit aktuellen Standards, Neuigkeiten und wissenschaftlichen Erkenntnissen zu Kolon und chronisch entzündlichen Darmerkrankungen präsentiert. Die wichtigsten Vorträge und Abstracts präsentieren wir hier.

09.04.2020 | Mammakarzinom | Gynäkoonkologie | Ausgabe 2/2020

Metastasiertes Mammakarzinom: Biomarkertests werden immer wichtiger

Auch beim metastasierten Mammakarzinom (mBC) wächst die Zahl der zu testenden Biomarker. Was schon obligat ist und was bald ebenfalls Standard sein wird, erläuterte Andreas Schneeweiss, Heidelberg, auf dem DKK in Berlin.

Praxis und Beruf

06.08.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Einverständnis des Patienten auf Muster 10C/OEGD nicht vergessen!

Die IT-Infrastruktur für die Corona-Warn-App kommt voran. Aber damit die Testergebnisse übermittelt werden können, dürfen Ärzte ein kleines Detail auf dem Labor-Auftragsformular nicht vergessen.

06.08.2020 | COVID-19 | Nachrichten

SARS-CoV-2-Testpflicht gilt ab Samstag

Rückkehrer aus Risikogebieten müssen sich auf das Coronavirus testen lassen, so eine neue Anordnung von Gesundheitsminister Spahn. Start ist am kommenden Samstag. Die 15-Euro-Pauschale für Praxen verteidigt Spahn gegen Kritik.

04.08.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Corona-Tests: KBV sieht Engagement der Ärzte ausgebremst

Gut gemeint, aber schlecht gemacht: Die Kritik aus der Ärzteschaft an den Corona-Tests für Reiserückkehrer reißt nicht ab. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung stößt sich vor allem an zwei Dingen.


Blickdiagnosen

Vielfältige Symptome von Kopf bis Fuß

Gingivitis

Die 64-jährige Patienten verspürt eine schleichend progrediente Belastungsdyspnoe, hat Einblutungen in den Unterschenkeln, Myalgien der Wadenmuskulatur und eine Zahnfleischentzündung. Zudem ist aus alten Arztbriefen eine Anorexia nervosa bekannt. Was vermuten Sie?

Blinder Passagier aus Thailand

Scharf begrenzte, erhabene, serpiginöse, lineare Rötung am Fuß.

Ein 39-jähriger, ansonsten gesunder Patient stellt sich wegen einer stark juckenden Hautveränderung am linken Fußrücken vor. Der Patient gibt an, dass er kurz zuvor aus einem zweiwöchigen Urlaub in Thailand zurückgekehrt sei. Dort habe er viel Zeit am Strand verbracht und im Sand gelegen.

Zu ungeduldig bei der Selbstbehandlung

Abschuppung der Haut am Zeigefinger

Ein 57-jähriger Mann stellte sich mit einem Hautdefekt an der Spitze des rechten Zeigefingers vor. Die körperliche Untersuchung ergab eine örtlich klar begrenzte Desquamation der Fingerhaut. Der Patient berichtete, dass er eine nahe dem Nagelrand gelegene Dornwarze selbst behandelt hatte. Wie lautet Ihre Diagnose?

Der Bart ist weg an einem Fleck – aber warum?

Haarloses Areal im Bereich des Kinns.

Ein 43-jähriger Patient stellt sich mit einer seit zwei Monaten bestehenden haarlose Stelle am Bart vor – die sonstige Körperbehaarung ist nicht betroffen. Der Patient vermutet eine psychische Belastung als Ursache. Wie lautet die Diagnose?

Spritzerartige Flecken und Zuckungen bei Baby – was ist die Ursache?

Irregulär konfigurierte braune Makulä

Ein acht Monate altes Mädchen wird mit Pigmentstörungen am gesamten Integument vorgestellt. Im ersten Lebensmonat kam es vorübergehend zu Blasenbildung, anschließend erschienen die bräunlichen Flecken und im vierten Monat kamen Zuckungen an Armen und Beinen dazu – aktuell treten diese vier Mal pro Stunde auf. Ihre Diagnose?

Prall und ringförmig – Schmerzlose Blasen bei einer Fünfjährigen

Rosettenförmige Blasen

Bei einem fünfjährigen Mädchen bilden sich seit einer Woche rosettenartige, ringförmige, pralle Blasen am Rumpf und an den Extremitäten. Die schmerzlosen Blasen erschienen plötzlich und sind im Verlauf an Zahl und Größe gewachsen. Wie lautet Ihre Diagnose?

Schlauchformiges Gebilde im Thorax

Schlauchformiges Gebilde im Thorax

Wie lässt sich dieser Befund erklären?

Schwarz gefärbte Finger

Schwarz gefärbte Finger

Wie lautet Ihre Diagnose bei diesem 18-jährigen Mann, der über Fieber, Exantheme und Myalgien klagt?

Seltene Differenzialdiagnose: Papeln sind nicht gleich Papeln

Papeln an Unterarmen

Seit acht Monaten bestehen bei einem 27-Jährigen asymptomatische Hautveränderungen im Gesicht, auf der Kopfhaut und an den Armen. Unter der Annahme einer Acne vulgaris wird eine Doxycyclin-Therapie verordnet. Als diese jedoch zu keiner Besserung führt, begeben sich die Ärzte auf Spurensuche.

Nässende Bläschen im Gesicht – vor drei Tagen war noch alles glatt

Nässende Bläschen am Mund

Im Gesicht eines 13-jährigen Jungen hat sich innerhalb von drei Tagen ein Ausschlag aus nässenden, leicht juckenden Bläschen und Krusten gebildet. Eine somatische Abklärung ergab keine weiteren auffälligen Befunde. Der Junge hatte auch kein Fieber. Wie lautet Ihre Diagnose?

Da ist doch was schief?

Deutliche Vorwölbung des linken Gaumenbogens.

Ein Anästhesist bemerkt zufällig eine deutliche Schwellung der linken Oropharynxwand seiner Patientin – aber nur auf einer Seite. Ein anschließend angeordnetes MRT unterstützt bei der Diagnose. Was ist Ihr Befund?

Knotige Läsion inguinal – vom Patienten unbemerkt

Solitäre inguinale Plaque bei 61-Jährigem

Bei einer Routinekontrolle wird bei einem 61-jährigen Patienten inguinal rechtsseitig eine knotige Läsion bemerkt. Die relativ scharf begrenzte, solitäre bräunlich-rötliche Plaque hat einen Durchmesser von etwa 1 cm. Der Patient hatte sie davor nicht gesehen und weder Schmerzen noch Juckreiz verspürt. Wie lautet Ihre Diagnose?

Papulöse Plaques – was ist das Problem?

Dunkle Hautareale (braun-graue Plaques) bei einer 16-Jährigen.

Ein 16-jähriges Mädchen stellt sich mit Hautveränderungen in Form von dunkleren Arealen im Kopf-Hals-Bereich vor. Die vor sechs Monaten entdeckten schmutzig grau-braunen Plaques gehen zwar mit keinerlei anderen Symptomen einher – jedoch nehmen sie langsam an Größe zu. Wie lautet Ihre Diagnose?

Müde, abgemagert – und hyperpigmentiert

Dunkles Hautkolorit, insbesondere an den Handinnenflächen, bei einem 16-jährigen Jungen

Ein 16-jähriger Junge stellt sich wegen ausgeprägter Müdigkeit und körperlicher Erschöpfung vor. Seit acht Monaten leidet er unter morgendlichem Schwindel, seit dem Vorstellungstag auch unter Übelkeit und Erbrechen. Über die Zeit ist sein Hautkolorit langsam dunkler geworden. Wie lautet Ihre Diagnose?

Schmerzlose Schleimhautschwellung nach Molarenextraktion

Schleimhautschwellung nach Molarenextraktion

Nach Entfernung des Zahnes 17 besteht bei einer 75-jährigen Osteuropäerin eine persistierende Schwellung im Bereich des rechten Gaumens. Die dezente Vorwölbung der Schleimhaut mit homogener Pachydermie ist bei Palpation weich-verschieblich und nicht schmerzhaft. Wie lautet Ihre Diagnose?

Knotige perianale Veränderung – ungefährlich, weil symptomlos?

knotige perianale Veränderung bei 78-Jährigem

Bei einem 78-jährigen Patienten ist vor zwei bis drei Jahren eine knotige perianale Veränderung aufgetreten. Die langsam, aber stetig wachsende Läsion ist dem Patienten zwar aufgefallen. Aufgrund von Symptomlosigkeit hat sie ihm jedoch keine Sorgen bereitet. Wie lautet Ihre Diagnose?

Papeln an Stirn und Nasenwurzel wachsen bei Hitze

Multiple transluzente Papeln im Bereich von Stirn und Nase

Bereits seit vielen Jahren bestehen bei einem 60-jährigen Patienten multiple, 2–5 mm große Papeln an der unteren Stirn und Nasenwurzel. Während der Sommermonate sowie bei einem Anstieg der Körpertemperatur in Zusammenhang mit vermehrtem Schwitzen bei körperlicher Arbeit nehmen die Läsionen an Größe zu. Wie lautet Ihre Diagnose?

Braune Stirn – Anlass zur Sorge?

auffällige Pigmentläsion an der Stirn eines 35-Jährigen

Einem 35-jährigen Patienten ist vor fünf Monaten erstmals eine braune Hautveränderung an der Stirn aufgefallen, die kontinuierlich größer geworden ist. Die unregelmäßig und schmutzig-bräunlich pigmentierte Makula ist ca. 8 × 4,5 cm groß und hat eine leicht papulöse, samtartig aufgeraute Oberfläche. Wie lautet Ihre Diagnose?

Wie Sterne auf der Haut

Nahaufnahme der Einzelläsionen

Bei einer 21-jährigen Patientin sind vor zwei Wochen multiple Hautveränderungen am ganzen Körper aufgetreten – zunächst an den Armen, später am ganzen Körper. Diese haben sich mit der Zeit verändert. Insgesamt zeigte sich das polymorphe Bild einer sogenannten Heubnerschen Sternkarte. Wie lautet Ihre Diagnose?

Hat sie den Knoten von der Arbeit mitgebracht?

Papillomatös wachsender Knoten am Unterarm

Bei einer 38-jährigen Schafzüchterin ist innerhalb von zwei Wochen an der Volarseite des rechten Unterarms ein schmerzhafter Knoten entstanden. Die Patientin klagt zudem über ein zunehmendes Krankheitsgefühl, subfebrile Temperaturen bis 38°C und eine Lymphknotenschwellung rechts axillär. Wie lautet Ihre Diagnose?

Sonderberichte

06.12.2019 | TAVI | Sonderbericht | Onlineartikel

Aortenklappenstenose: Transkatheter-Aortenklappenintervention auch bei Niedrigrisiko überlegen

Im März 2019 wurden bei der jährlichen Tagung des American College of Cardiology die Ergebnisse der PARTNER 3 Studie vorgestellt. Die in der Studie verwendete ballonexpandierbare Prothese, die mittels Transkatheter-Aortenklappenintervention (TAVI) eingesetzt wurde, hat nun als erste TAVI-Herzklappe die europäische Zulassung der Conformité Européenne (CE) auch für den Einsatz bei Patienten mit Aortenklappenstenose und niedrigem Operationsrisiko erhalten. Die TAVI etabliert sich damit un­abhängig vom Risikoprofil für alle Patienten mit Aortenklappenstenose als ein neues Standardverfahren, das dem chirurgischen Aortenklappenersatz (AKE) bei vielen Patienten überlegen ist.

Edwards Lifesciences Corporation

Mehr Wissen!

Der Chirurg: Aktuelles Wissen für Ihr Fachgebiet

Jetzt kostenlos testen!

Stellenangebote Chirurgie

Zeitschriften für Ihr Fachgebiet

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Weiterführende Themen

Bildnachweise