Skip to main content
main-content

Panorama

So belastend ist die kindliche CED

Trauriges Mädchen

Chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) haben typischerweise einen unvorhersehbaren und oft schubweisen Verlauf. Was das für Lebensqualität, Psyche und Sozialleben betroffener Kinder und Jugendlicher bedeutet, erläutert dieser Überblick vor dem Hintergrund der wesentlichen medizinischen Aspekte.

Distale Femur-Befunde gehäuft bei jungen Skifahrern

Skifahrerin bei strahlendem Sonnenschein auf steiler Piste (Bild mit Fotomodell)

Kortikale MRT-Auffälligkeiten am Sehnenansatz der Femurmetaphyse sind bei Kindern und Jugendlichen keine Seltenheit. Offenbar treten sie vor allem unter hohen Belastungen auf: Züricher Ärzte entdeckten solche Befunde bei über der Hälfte der Skiathleten.

Wann dürfen Sportler mit COVID-19 wieder trainieren?

Laufbandtraining

Infektionen mit SARS-CoV-2 können auch das Myokard schädigen. US-amerikanische Kardiologen haben daher Empfehlungen entwickelt, was bei der Rückkehr von  COVID-19-Patienten zum (Leistungs-)Sport zu beachten ist.


Fluoridexposition in Europa: Kein Anlass zur Besorgnis

Neuer Inhalt

Forschende des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung (IfADo) haben mit der Senatskommission zur gesundheitlichen Bewertung von Lebensmitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft (SKLM) Studien zur Neurotoxizität von Fluorid analysiert. Ihr Fazit: Auf Basis der untersuchten Studien besteht bei der aktuellen Fluoridexposition in Europa kein Anlass zur Besorgnis.

CME: Bias in kontrollierten Studien

Statistiken verstehen

Ergebnisse aus klinischen Studien unterliegen häufig einem Risiko für Bias. Dieser Beitrag stellt häufige Biastypen vor, grenzt sie voneinander ab und erläutert Strategien zur Vermeidung von systematischen Fehlern. Zudem werden die beiden etablierten Cochrane-Instrumente vorgestellt, mit denen sich das Biasrisiko in randomisierten und nichtrandomisierten Studien bewerten lässt.

Nachrichten

Aus unseren Zeitschriften

15.06.2020 | Morbus Crohn in der Pädiatrie | Leitthema | Ausgabe 7/2020 Open Access

So belastend ist die kindliche CED

Chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) haben typischerweise einen unvorhersehbaren und oft schubweisen Verlauf. Was das für Lebensqualität, Psyche und Sozialleben betroffener Kinder und Jugendlicher bedeutet, erläutert dieser Überblick vor dem Hintergrund der wesentlichen medizinischen Aspekte.

Autoren:
Dr. med. Kathrin Krohn, Mag. rer. nat. Michaela Pfeifer, Dipl. Soz. Päd. Petra Manzey, Prof. Dr. med. Sibylle Koletzko

27.07.2020 | COVID-19 | Research article | Ausgabe 1/2020 Open Access

Was Schulschließungen in der Corona-Pandemie bringen

Können Schulschließungen die Übertragung des Virus während der COVID-19-Pandemie tatsächlich abschwächen – und wenn ja, in welchem Maße? Eine Simulationsstudie aus Kanada ging der Frage nach. In dem englischsprachigen Beitrag wird insbesondere auch auf die Kombination mit anderen sozial distanzierenden Maßnahmen eingegangen.

Autoren:
Elaheh Abdollahi, Margaret Haworth-Brockman, Yoav Keynan, Joanne M. Langley, Seyed M. Moghadas

14.07.2020 | Panorama | einstieg | Ausgabe 4/2020 Zur Zeit gratis

Gute Frage - gute Antwort

Wie gestalten Sie Ihre Mahlzeiten im Arbeitsalltag?

Wie heißt das Sprichwort doch so schön? Man ist, was man isst. Doch wir wissen alle, wie schwer es ist, sich im Alltag nach diesem Wissen auch zu verhalten! Denn sich gesund zu ernähren ist ein Stück weit auch eine Frage der Zeit: Wer kann es sich schon leisten, jeden Tag frisch zu kochen oder sich vor der Arbeit aufwändig gesunde Pausensnacks zuzubereiten? Wir wollten wissen, wie unserer Leser diese Herausforderung annehmen und haben nachgefragt.

17.06.2020 | Gonarthrose | Medizin | Ausgabe 6/2020

Joggen lässt Kniegelenke doch nicht verschleißen

Auch strapaziöse Sportarten wie Joggen, Aerobic oder Schwimmen sind bei älteren Menschen offenbar nicht mit einem erhöhten Gonarthroserisiko verknüpft. Daten aus einer Longitudinalstudie deuten sogar darauf hin, dass die Knie davon langfristig profitieren.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

08.06.2020 | Hygiene | Report | Ausgabe 6/2020 Zur Zeit gratis

"Ich konnte einfach nicht aufhören"

Zahnarzt Stefan Krämer aus Gudensberg in Hessen baut Schutzschilde aus Plexiglas - und verschenkt sie, vor allem an Altenheime, Pflegedienste, Tafeln und Ärzte. Rund 13.000 Visiere hat er mit Hilfe von unzähligen Ehrenamtlichen bereits verteilt. Er will aber noch viel mehr Menschen helfen.

13.05.2020 | Praxismanagement in der Zahnmedizin | praxis | Ausgabe 3/2020 Zur Zeit gratis

Zu Gast in der Praxis von ...

Julia Kubo

In ihren über zehn Jahren der Selbstständigkeit hat Julia Kubo schon einiges erlebt. Renovierung der Praxis, Arbeiten mit einem Säugling, Umzug in eine neue Praxis, die vorher ein Kuhstall war - die Zahnärztin bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Wir werfen für Sie einen Blick über ihre Schulter.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

30.04.2020 | Erlebnisse aus der Praxis | AUS DER PRAXIS | Ausgabe 8/2020

Erlebnisse aus der Praxis: Einfach hoppla-hopp gegen Gelbfieber impfen? Nix da!

Holzauge, sei wachsam!

„Ich will doch nur eben die Gelbfieberimpfung!“, hören wir von vielen Patienten, wenn sie bei uns den vorbereitenden Fragebogen ausfüllen müssen. Die Reaktionen sind teils unwillig, teils verärgert. Man hat doch schon woanders seine Beratung erhalten – wozu denn jetzt nochmal der Aufwand?

Autor:
Dr. Michaela Rieke

26.02.2020 | Wissenschaft | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2020

CME: Bias in kontrollierten Studien

Ergebnisse aus klinischen Studien unterliegen häufig einem Risiko für Bias. Dieser Beitrag stellt häufige Biastypen vor, grenzt sie voneinander ab und erläutert Strategien zur Vermeidung von systematischen Fehlern. Zudem werden die beiden etablierten Cochrane-Instrumente vorgestellt, mit denen sich das Biasrisiko in randomisierten und nichtrandomisierten Studien bewerten lässt.

Autoren:
Dr. C. Schmucker, J. J. Meerpohl, A. Blümle

29.04.2020 | Sozialpädiatrie | Fortbildung | Ausgabe 2/2020

Kopfweh, müde und keine Lust auf gar nichts

Kopfschmerzen, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Schulprobleme, Mobbing und Unlust! Die Liste der Beschwerden der beiden Töchter, die die Mutter in der Praxis vortrug, war lang, während die beiden neun und zwölf Jahre alten Mädchen lethargisch an ihren Sesseln klebten. Was war passiert?

Autoren:
Prof. Dr. med. Walter Dorsch, Prof. Dr. phil. Klaus Zierer

28.01.2020 | Prävention und Rehabilitation in der Kardiologie | Schwerpunkt | Ausgabe 1/2020

Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen: Empfehlungen zum Lebensstil

Kardiovaskuläre Erkrankungen sind die führende Todesursache weltweit. In der Primärprävention haben Lebensstilfaktoren einen immensen Stellenwert und können das Risiko für kardiale Erkrankungen um bis zu 70 % reduzieren. 

Autoren:
Dr. med. Verena Heinicke, Univ.-Prof. Dr. med. Martin Halle

Videos

13.02.2019 | DGGG 2018 | Für die Facharztausbildung | Nachrichten

Notfälle, Dienste, lange Operationen: Wie regelt man das mit Kind?

Man sollte versuchen ein Sicherheitsnetz für die Kinderbetreuung aufzubauen, empfiehlt die Gynäkologin PD Dr. Julia Jückstock im Interview. So kann man die Anforderungen meistern, die der Arztberuf mit sich bringt. Allerdings spielt auch die Fachrichtung eine entscheidende Rolle.

24.01.2019 | DGGG 2018 | Für die Facharztausbildung | Nachrichten

Familienfreundliches Arbeiten in der Klinik: So funktioniert's

Flexible Arbeitszeitmodelle, Kinderbetreuung, aber auch der Zusammenhalt im Team: Um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der Klinik zu gewährleisten, gibt es Mittel und Wege. Welche Modelle am effektivsten sind, erläutert PD Dr. Julia Jückstock, Ärztin und Mutter, im Interview.

16.01.2019 | DGGG 2018 | Für die Facharztausbildung | Nachrichten

Ärztin und Mutter: Es geht beides!

PD Dr. Julia Jückstock ist selbst Mutter von zwei Kindern und Oberärztin der Gynäkologie an der LMU München. Wie sie Beruf und Familie unter einen Hut bringt, wer sie dabei unterstützt und welche Rolle für sie weibliche Vorbilder spielen – das erzählt sie im Videointerview.

Bildnachweise