Skip to main content
main-content

Mitgliederbereich der Deutschen Schmerzgesellschaft

Noch ohne Login?

Um das Angebot nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Falls Sie noch keinen Zugang haben, registrieren Sie sich jetzt kostenlos.

Wichtig: Geben Sie die Lieferadresse von Der Schmerz an!

Aktuelle CME-Kurse für Mitglieder

31.07.2022 | Opioide | CME-Kurs

Unerwünschte Wirkungen von Opioiden, Antidepressiva und Antikonvulsiva auf Sexualhormone

Eine Androgeninsuffizienz unter Therapie mit Opioiden, Antidepressiva und Antikonvulsiva bei chronischer Schmerzerkrankung ist eine Nebenwirkung mit hoher Prävalenz. Der CME-Kurs informiert Sie über Therapiestrategien, unerkannte Einflüsse von Opioiden und Koanalgetika auf den Hormonhaushalt, und Sie lernen, Symptome einer Androgeninsuffizienz und eines Hypokortisolismus zu identifizieren.

07.06.2022 | Myalgie | CME-Kurs

Seltene Erkrankungen in der Differenzialdiagnose bei Myalgien

Insbesondere für die Gruppe der neuromuskulären Erkrankungen sind Myalgien typisch. Der Schwerpunkt des CME-Kurses liegt auf seltenen neuromuskulären Erkrankungen, die klassischerweise mit Myalgien einhergehen. Ätiologisch verschiedene Erkrankungen werden vorgestellt sowie die Diagnostik und Therapieverfahren.

Live-Webinare „Hot Topics der Schmerzmedizin“

Webinare Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.

In der neuen Webinar-Reihe „Hot Topics der Schmerzmedizin“ beleuchten wir regelmäßig aktuelle  schmerzmedizinische Themen mit Expert*innen aus verschiedenen Fachgebieten. Als Teilnehmer*innen können Sie mitdiskutieren, indem Sie Ihre Fragen an die Expert*innen im Chat stellen.

Die Teilnahme an den Webinaren ist nach Registrierung kostenfrei. Damit Sie kein Thema verpassen und immer auf dem neuesten Stand bleiben, stellen wir Ihnen die Webinare auch on Demand zur Verfügung.

zu den Webinaren

Schmerzkongress 2022

19.-22. Oktober 2022 im Congress Center Rosengarten Mannheim

Abstracts zum Schmerzkongress

Lesen Sie hier die Abstracts aus "Der Schmerz" Sonderheft 1/2021

Kongresse der Deutschen Schmerzgesellschaft

Teaserbild Deutscher Schmerzkongress

07.11.2021 | Schmerzkongress 2021 | Sammlung

Deutscher Schmerzkongress 2021

„Gleich und doch verschieden!" Unter diesem Motto referierten Expertinnen und Experten auf dem Schmerzkongress über individualisierte Schmerzdiagnostik und -therapie. Ein Schwerpunkt war den schmerzmedizinischen Auswirkungen der SARS-CoV-2-Pandemie gewidmet.

Teaserbild Deutscher Schmerzkongress

05.11.2020 | Schmerzkongress 2020 | Sammlung

Deutscher Schmerzkongress 2020

„Gleich und doch verschieden!" Unter diesem Motto referierten Experten auf dem virtuellen Schmerzkongress über Diagnostik und individualisierte Therapie beim einzelnen Schmerzpatienten. Tipps für die schmerzmedizinische Praxis bündelt das Kongressdossier.

Logo Deutscher Schmerzkongress

24.10.2019 | Schmerzkongress 2019 | Sammlung

Schmerzkongress 2019

Was ist neue in der Leitlinie "neuropathischer Schmerz"? Worauf kommt es bei der Kommunikation mit Schmerzpatienten an? Und wie durchbrechen Sie den Teufelskreis beim Medikamentenübergebrauchskopfschmerz? Tipps für die Praxis – gebündelt im Kongressdossier.

Leitlinien

Organzeitschrift

Der Schmerz

Der Schmerz ist ein international angesehenes Publikationsorgan und wendet sich an Ärzte aller Fachgebiete sowie an Allgemeinmediziner und Psychologen, die mit der Behandlung von Schmerzpatienten oder in der Schmerzforschung beschäftigt sind. Das Ziel der Zeitschrift ist es, die Versorgung von Schmerzpatienten langfristig zu verbessern.
Praxisorientierte Übersichtsarbeiten greifen ausgewählte Themen auf und bieten dem Leser eine Zusammenstellung aktueller Erkenntnisse aus allen Bereichen der Schmerzforschung und Symptomkontrolle bei Schmerz. 
Der Schmerz gibt es jetzt auch als e.Paper zum Offline-Lesen unterwegs.

zur Zeitschrift

Aktuelle Schwerpunktthemen

Physiotherapie

01.08.2022

Ausgabe 4/2022

Physiotherapie

Schmerz ist ein multidimensionales Phänomen, das interdisziplinär und interprofessionell behandelt werden kann und sollte. Finden Sie in diesem Themenschwerpunkt informative Beiträge zu physiotherapeutischen Behandlungsmaßnahmen, zu Schmerzedukation bei Patient*innen sowie einen spannenden Kommentar zur Akademisierung der Physiotherapie.

Behandlungserwartungen und Schmerz

01.06.2022

Ausgabe 3/2022

Behandlungserwartungen und Schmerz

Behandlungserwartungen unserer Patient:innen sind nicht in Stein gemeißelt, sondern werden ganz wesentlich von den Behandelnden mit beeinflusst. Kommunikationskompetenz und die Behandler-Patienten-Beziehung sind das beste Instrument, um die komplexen psychoneurobiologischen Prozesse von Placebo- und Noceboeffekten zum Wohle der Patient:innen zu nutzen. Dieser Schwerpunkt betrachtet das Phänomen von verschiedenen Seiten, dokumentiert den aktuellen Erkenntnisstand und leuchtet Zukunftsfelder aus.

Palliativmedizinische Lehre

01.08.2021

Ausgabe 4/2021

Palliativmedizinische Lehre

Mehr als 40 Mio. Menschen pro Jahr benötigen Palliativmedizin. Viel Leid wäre vermeidbar, wenn der Mangel an Wissen über Palliativversorgung überwunden werden könnte. Aufgrund der COVID-19 Pandemie hat die digitale Lehr- und Prüfungsgestaltung an Relevanz gewonnen. Die Beiträge dieses Schwerpunktes bewerten das Erreichte in der palliativmedizinischen Lehre kritisch und werfen einen Blick in die Zukunft.

Der Schmerz

Alle Informationen zur Zeitschrift auf der Verlagsseite Springer.com

Online First Artikel aus Der Schmerz

Open Access 17.03.2022 | Elektromyografie | Übersichten

Gefühlt steif … und objektiv?

Kann man Muskelverspannungen messen?

17.03.2022 | Rückenschmerzen | Schwerpunkt

Innovative Maßnahmen in der Schmerzphysiotherapie

Impulse für eine bessere Versorgung von Menschen mit chronischen Schmerzen

Open Access 14.03.2022 | Karpaltunnelsyndrom | Übersichten

So effektiv sind Physio- und Sporttherapie beim Karpaltunnelsyndrom

Eine systematische Übersichtsarbeit

Autorenwerkstatt

Die ersten wissenschaftlichen Veröffentlichungen sind für jeden Mediziner ein wichtiger Schritt in seiner Karriere als Wissenschaftler. Wissenschaftliche Artikel sind entscheidend dafür, dass die eigene Arbeit in der Community wahrgenommen wird. Es geht darum, die eigenen Ideen national und international auszutauschen und sicherzustellen, dass die Ergebnisse Wirkung erzielen.
Die Online-Kurse der Autorenwerkstatt helfen, sich leicht einen Überblick über das Schreiben, Einreichen, begutachten und veröffentlichen eines Manuskripts zu verschaffen.

Homepage

Deutsche Schmerzgesellschaft e.V. Homepage