Skip to main content
main-content

06.05.2021 | COVID-19 | Nachrichten

Komplikationen beim Coronatest

Was beim Nasopharynxabstrich schiefgehen kann

Autor:
Joana Schmidt
Meist verläuft die nasopharyngeale Probenentnahme beim Test auf COVID-19 problemlos. In seltenen Fällen kann es jedoch zu Blutungen, Infektionen oder sogar in der Nase abgebrochenen Teststäbchen kommen, wie eine Fallserie zeigt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Bildnachweise