Skip to main content
main-content

Webinar: Die Leichenschau – sicher beherrschen und Fallstricke vermeiden

Prof. Matthias Graw, Prof. Oliver Peschel, Prof. Klaus Weckbecker

Jetzt als Videoaufzeichnung verfügbar

Der Inhalt ist nur für eingeloggte Nutzer zugänglich.
(Noch keinen Zugang? Hier kostenfrei registrieren)


Etwas weniger als die Hälfte aller Todesfälle in Deutschland ereignen sich zuhause, in Pflegeheimen oder in Hospizen. Entsprechend häufig werden Sie als Hausärztin oder Hausarzt zur Leichenschau gerufen. Neben der sicheren Feststellung des Todes und des Todeszeitpunktes, gilt es, Todesart und Todesursache zu diagnostizieren und eine mögliche Fremdeinwirkung aufzudecken. Auch müssen Sie bestimmte übertragbare Erkrankungen melden. Die Todesbescheinigung hat damit erhebliche straf-, erb- und versicherungsrechtliche Auswirkungen. Die Anforderungen sind also hoch, der Druck ist groß, die Umstände oft schwierig.

Dieses interdisziplinäre Webinar bringt Sie auf den aktuellen Stand, damit Sie den sogenannten „letzten Dienst des Arztes am Patienten“ sicher und professionell beherrschen. 

Vorträge:

Den Tod sicher feststellen   
Referent: Prof. Dr. Matthias Graw, Institut für Rechtsmedizin, LMU München

Todesursache, Todesart, Kausalitätskette
Referent: Prof. Dr. Oliver Peschel, Institut für Rechtsmedizin, LMU München

Praktische Tipps für den Hausarzt vor Ort
Referent: Prof. Dr. Klaus Weckbecker, Institut für Allgemeinmedizin und Ambulante Gesundheitsversorgung (IAMAG), Universität Witten/Herdecke