Skip to main content

16.11.2023 | Computertomografie | Nachrichten

Dosisabhängige Beziehung

Mehr Blutkrebs nach CT-Untersuchungen in Kindheit und Jugend

verfasst von: Dr. Beate Schumacher

CT-Untersuchungen in den ersten beiden Lebensjahrzehnten erhöhen das Risiko für maligne hämatologische Erkrankungen. Das Risiko steigt mit der Strahlungsdosis, die auf das aktive Knochenmark appliziert wird.

Literatur

Bosch de Basea Gomez M et al. Risk of hematological malignancies from CT radiation exposure in children, adolescents and young adults. Nature Med 2023; https://doi.org/10.1038/s41591-023-02620-0

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

DKK 2024
21. - 24. Februar 2024 | Berlin

Kongressdossier zum Deutschen Krebskongress 2024

Erfahren Sie auf dieser Seite, was auf dem DKK 2024 diskutiert wurde. Es ging um den Stellenwert der Künstlichen Intelligenz in der Onkologie, um Innovationen bei Ovarial- und Glioblastom oder die teils gravierenden Nebenwirkungen von Checkpoint-Inhibitoren. Außerdem lesen Sie zu den Dos und Don’ts des molekularpathologischen Befundberichts.

In Kooperation mit:
Deutsche Krebsgesellschaft e. V. und Stiftung Deutsche Krebshilfe