Skip to main content
main-content

26.10.2021 | Schwangerenvorsorge | Nachrichten

Kontakt vor der Empfängnis

Müssen Mütter in spe putzen, giemt häufiger der Nachwuchs

verfasst von: Robert Bublak

Haben künftige Mütter beruflichen Kontakt mit Putzmitteln oder Desinfektionsmitteln, ist das für ihre Kinder mit höheren Asthmaraten verbunden. Das gilt auch und womöglich sogar besonders für den Kontakt schon vor der Konzeption.

Literatur

Tjalvin G et al. Maternal preconception occupational exposure to cleaning products and disinfectants and offspring asthma. J Allergy Clin Immunol 2021; https://doi.org/10.1016/j.jaci.2021.08.025

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

ANZEIGE
Allergische Rhinitis (AR)

Status quo der AR-Therapie: Bessere Symptomkontrolle ist möglich

Die AR ist die häufigste atopische Erkrankung in Deutschland. [1] Trotz Komplikationen wie Asthma [2] und negativer sozioökonomischer Auswirkungen [3] bleiben AR-Patienten häufig unterversorgt. Mit einer leitliniengerechten Therapie könnten die Symptome besser kontrolliert und Risiken reduziert werden.