Skip to main content

08.12.2023 | Tumoren von Haut und Schleimhäuten | News | Online-Artikel

Ganzkörperscreening

Blinde Flecken in der Hautkrebsvorsorge

verfasst von: Elena Sophie Schweer

Für die Hautkrebsvorsorge ist es wichtig, die gesamte Haut zu begutachten. Dazu gehören auch schwer einsehbaren Stellen wie die Mundschleimhaut, Kopfhaut und sensible Bereiche wie Brüste und Anogenitalbereich. Wie Ärztinnen und Ärzte in Ländern mit hoher UV-Belastung damit umgehen, hat jetzt eine australische Studie zusammengetragen und analysiert.

Literatur

Pham JP et al. Full-body skin examination in screening for cutaneous malignancy: a focus on concealed sites and the practices of Australian dermatologists. Int J Dermatol. 2023 Nov 30. doi: 10.1111/ijd.16942. Epub ahead of print.


[1] S3 Leitlinie Prävention von Hautkrebs https://register.awmf.org/de/leitlinien/detail/032-052OL 
 

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

DKK 2024
21. - 24. Februar 2024 | Berlin

Kongressdossier zum Deutschen Krebskongress 2024

Erfahren Sie auf dieser Seite, was auf dem DKK 2024 diskutiert wurde. Es ging um den Stellenwert der Künstlichen Intelligenz in der Onkologie, um Innovationen bei Ovarial- und Glioblastom oder die teils gravierenden Nebenwirkungen von Checkpoint-Inhibitoren. Außerdem lesen Sie zu den Dos und Don’ts des molekularpathologischen Befundberichts.

In Kooperation mit:
Deutsche Krebsgesellschaft e. V. und Stiftung Deutsche Krebshilfe