Skip to main content
main-content

Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier Ihre Gratisausgabe!

Das Wichtigste auf einen Blick

Leitlinien in der Urologie – aktuell & kompakt

Diagnostik und Therapie bei Urolithiasis, Syphilis, interstitieller Zystitis oder beim Harnblasenkarzinom: Behalten Sie den Überblick über relevante Leitlinien und deren Updates mit unseren gebündelten Kurzfassungen und Experteninterviews!

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

10.07.2022 | Harnwegsinfektionen in der Urologie | CME-Kurs

Resistenzen bei uropathogenen Erregern – Entstehung und Mechanismen

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Prinzipien der Resistenzentstehung pathogener Keime, sowie die Resistenzsituation bezüglich der wichtigsten uropathogenen Erreger. Außerdem zeigt er Ihnen auf, worauf schon vor Behandlungsbeginn zu achten ist.

06.06.2022 | Operative Urologie | CME-Kurs

Blasenhalsenge und Anastomosenstenose – Folgen operativer Therapien von BPH und PCA

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Inzidenz, Risikofaktoren und Krankheitsbild der Anastomosenstenose und der Blasenhalsenge und zeigt Ihnen verschiedene Therapiemöglichkeiten auf.

04.05.2022 | Uroradiologie | CME-Kurs

Radiotherapie beim Prostatakarzinom – Technische und wissenschaftliche Entwicklungen

In diesem CME-Kurs wird die Rolle der Strahlentherapie in allen Krankheitsstadien des Prostatakarzinoms beleuchtet. Dabei liegt der Schwerpunkt auf neuen technischen und wissenschaftlichen Entwicklungen und wie diese das strahlentherapeutische Vorgehen und die Applikation der Bestrahlungsdosis beeinflussen.

05.04.2022 | Hypospadie | CME-Kurs

Neue Aspekte zur operativen Korrektur der Hypospadie – Angelehnt an die aktuelle S2k-Leitlinie

Hypospadie, eine angeborene Deformation des Penis und der Harnröhre, ist eine häufige Fehlbildung bei Jungen. Zur operativen Behandlung der distalen, mittleren und proximalen Hypospadie wurde nun eine S2k-Leitlinie veröffentlicht. Die praxisrelevanten Aspekte werden in der CME-Fortbildung anwenderorientiert vorgestellt.

08.03.2022 | Peniskarzinom | CME-Kurs

Diagnostik und Therapie des Peniskarzinoms – Selten und komplex

Dieser CME-Kurs informiert Sie über Inzidenz, Pathogenese und Prävention beim Peniskarzinom und stellt Ihnen die Schritte der stadiengerechten Therapie und beim Lymphknotenmanagement vor. 

08.02.2022 | Opioide | CME-Kurs

Antiandrogene Wirkungen von Opioiden – Worauf bei einer Dauertherapie zu achten ist

Unter opioidinduzierter Androgen-Defizienz (OPIAD) versteht man ein Syndrom, bei dem es unter einer Therapie mit Opioiden zu einem erniedrigten Testosteronwert mit verschiedenen Symptomen wie sexuelle Dysfunktion, Gynäkomastie, Osteoporose oder Depression kommen kann. Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick, in welcher Weise Opioide die Sexualhormone beeinflussen und mit welcher Symptomatik eine Schmerzchronifizierung assoziiert ist.

Ausgewählte Beiträge aus dieser Zeitschrift

10.07.2022 | Multiresistente Erreger | Zertifizierte Fortbildung

CME: Resistenzen bei uropathogenen Erregern

Resistenzentwicklung ist ein normaler evolutionärer Vorgang, der allerdings durch den massenhaften Einsatz von Antibiotika befördert wird. In der Folge weisen mittlerweile auch viele uropathogene Erreger Resistenzen auf, die eine Therapie etwa von Harnwegsinfekten erschweren. Wie Resistenzen funktionieren und worauf Sie schon vor Behandlungsbeginn achten sollten.

10.07.2022 | Harnwegsinfektionen | Fortbildung

(Nicht) antibiotische Prophylaxe bei HWI

Wiederkehrende Harnwegsinfekte (HWI) sind für die Betroffenen wie auch die behandelnden Ärztinnen und Ärzte eine große Herausforderung. Multifaktorielle Präventionskonzepte können jedoch nachhaltige Erfolge erzielen. Dafür stehen sowohl antibiotische oder auch nicht antibiotische Möglichkeiten bereit.

10.07.2022 | Harnwegsinfektionen in der Urologie | Fortbildung

Einfluss von Antibiotika auf das Mikrobiom des Urogenitaltrakts

Auch früher steril geglaubte Organsysteme wie der Harntrakt haben eine Standortflora. Antibiotika könnten das Mikrobiom des Menschen also auch hier beeinflussen. Aus möglichen Folgen für die Gesundheit leiten sich Empfehlungen für den korrekten Einsatz von Antibiotika ab.

Jetzt bestellen

Urinmikrobiologie für die Praxis – die komplette Serie


Geballtes Fachwissen und praxisnahe Empfehlungen zur Mikrobiologie bietet seit 2015 die URO-NEWS-Serie „Urinmikrobiologie in der Praxis“ von Dr. Ivo Beyaert. Mit nunmehr 32 Teilen und über 50 Seiten ist sie mittlerweile ein unerlässliches Kompendium für Urologen und medizinische Fachangestellte.

Die komplette Serie (Teil 1–32) ist nun als URO-NEWS-Sonderausgabe erhältlich. Ihr persönliches Exemplar liegt für Sie am Stand von Springer Medizin auf dem DGU 2019 in Hamburg bereit. Alternativ können Sie das Heft zum Aktionspreis von aktuell nur 12 € (inkl. MWSt und Versandkosten) formlos per Mail an Leserservice@springer.com bestellen.

URO-NEWS/Köpfe hinter der Zeitschrift: Die Chefredaktion stellt sich vor

Prof. Elmar Gerharz und Prof. Andreas Gross sind seit 2016 die Chefredakteure der URO-NEWS. Sie sind mit ihrer Expertise verantwortlich für die inhaltliche Ausrichtung der Fachzeitschrift sowie Ideen- und Impulsgeber zugleich.

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Über diese Zeitschrift

Von niedergelassenen urologischen Fachleuten für niedergelassene Urologinnen und Urologen – gemäß diesem Leitsatz veröffentlicht URO-NEWS als unabhängige Fachzeitschrift monatlich berufspolitische Informationen, wertvolle Tipps zum Praxismanagement und praxisnahe Fortbildung einer international anerkannten Fachautorenschaft zu allen relevanten Themen aus der Urologie. Ein CME-Modul mit ausgewählten Beitragen, die von der Bayrischen Landesärztekammer zur zertifizierten Fortbildung anerkannt sind, bietet in jeder Ausgabe die Möglichkeit, Fortbildungspunkte zu sammeln. Das breit gefächerte Themenangebot wird durch Kurzreferate aus der internationalen Fachliteratur ergänzt. Darüber hinaus bietet URO-NEWS ein Forum für Diskussionen aller aktuellen Fragen rund um die Urologie.

Metadaten
Titel
Uro-News
Abdeckung
Volume 13/2009 - Volume 26/2022
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
2196-5676
Print ISSN
1432-9026
Zeitschriften-ID
92

Neu im Fachgebiet Urologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.