Skip to main content
main-content

Zeitschriftenabo

Sie möchten diese Zeitschrift abonnieren? Hier geht es zur Bestellseite.

Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier Ihre Gratisausgabe!

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

01.11.2022 | Wurzelkanalbehandlung | CME-Kurs

Bestimmung der endodontischen Arbeitslänge – Methoden, Limitationen und Empfehlungen

Die apikale Konstriktion bietet als engste Stelle des apikalen Wurzelkanalanteils eine anatomische Struktur, die dem idealen Endpunkt endodontischer Maßnahmen nahezu entspricht. Die korrekte Bestimmung der endodontischen Arbeitslänge ist ein wesentlicher Aspekt bei einer Wurzelkanalbehandlung. Wir beschreiben unterschiedliche Methoden, deren Vor- und Nachteile, sowie mögliche klinische Faktoren für Messfehler der Geräte.

01.11.2022 | Wurzelkanalbehandlung | CME-Kurs

Wurzelkanalfüllung – aktuelle Materialien und Konzepte

In diesem CME-Fortbildungsbeitrag werden aktuelle Entwicklungen und etablierte Materialien aus dem Bereich der Wurzelkanalfüllung vorgestellt. Insbesondere kalziumsilikatbasierte Sealer, die oftmals als Biokeramiken beworben werden, stellen klassische Konzepte wie kalt-laterale oder warm-vertikale Kompaktion infrage und rücken die Single-Cone-Wurzelkanalfüllung wieder in den Fokus. Aufgrund der Entwicklung dieser neuen Materialien bedarf es einer Anpassung des gesamten Behandlungskonzepts.

01.11.2022 | Endodontie | CME-Kurs

Endodontische Diagnostik

Im Zusammenspiel aus Anamnese und Befunderhebung mithilfe thermischer und perkussiver Tests sowie der Radiologie können zusammen mit weiteren verfeinerten Methoden präzise (endodontische) Diagnosen gestellt werden, die eine kausal orientierte Therapie ermöglichen und die Vermeidung intraoperativer Probleme erleichtern. In diesem Fortbildungsbeitrag wird auf verschiedene Pulpitisformen sowie auf die Befunderhebung mit thermischen Tests, Perkussion und mittels Röntgenbild eingegangen. Teilweise werden auch Therapieansätze dargestellt.

01.11.2022 | Wurzelkanalbehandlung | CME-Kurs

Desinfektion des Wurzelkanalsystems – Konzept der Infektionskontrolle

Eine Wurzelkanalbehandlung ist ein komplexer Vorgang, der sich aus einer Kette unterschiedlicher Arbeitsschritte zusammensetzt. In diesem Fortbildungsbeitrag werden die Einzelmaßnahmen dargestellt und in ein Konzept der Infektionskontrolle eingeordnet. Dazu werden u. a. Elemente der aseptischen und antiseptischen endodontischen Arbeitsweise erläutert, die Aktivierung und Agitation von Desinfektionslösungen dargestellt und ihre Bedeutung erörtert.

31.08.2022 | Allgemeine Zahnheilkunde | CME-Kurs

Diagnostik und konservative Therapiemöglichkeiten von Kiefergelenkerkrankungen

Zur Therapie von Kiefergelenkerkrankungen stehen aus zahnärztlicher Sicht 4 kombinierbare Ansätze zur Verfügung: das zahnärztliche Aufklärungsgespräch, Physiotherapie, Schienentherapie sowie pharmakologische Therapie. Voraussetzung für die richtige Therapie ist die Diagnosestellung. Die Diagnostic Criteria for Temporomandibular Disorders (DC/TMD) dienen hier als Grundlage. Neben Diagnosekriterien gehen wir in diesem Fortbildungsbeitrag auf Phyiologie und Pathophysiologie der Diskus-Kondylus-Einheit ein, grenzen Erkrankungen des Gelenks von Myalgien ab und geben Hinweise zu pharmakologischen Therapieoptionen und Optionen der Schienentherapie.

31.08.2022 | Kiefergelenkchirurgie | CME-Kurs

Minimal-invasive chirurgische Verfahren bei Erkrankungen des Kiefergelenks

Die kraniomandibuläre Dysfunktion (CMD) mit arthrogener Leitkomponente stellt für alle in die Diagnostik und Therapie eingebundenen BehandlerInnen eine besondere Herausforderung dar. Bei arthrogener CMD besteht ein erhöhtes Risiko für eine Schmerzchronifizierung. Minimal-invasive chirurgische Verfahren stellen für diese Indikation dagegen eine effiziente und zielführende Ergänzung des therapeutischen Spektrums dar. Mit diesem Fortbildungsbeitrag geben wir Ihnen Hilfestellung bei Ihrem künftigen Therapieangebot für Patientinnen und Patienten mit arthrogener CMD hinsichtlich der wichtigsten minimal-invasiven chirurgischen Verfahren.

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Über diese Zeitschrift

Die Zeitschrift "wissen kompakt" vermittelt aktuelle, praxisnahe Fortbildung für alle Zahnärztinnen und Zahnärzte. In jeder Ausgabe werden 4 Fortbildungsbeiträge mit CME-Fragen publiziert, die einen Themenschwerpunkt umfassend darstellen.

Metadaten
Titel
wissen kompakt
Abdeckung
Volume 4/2010 - Volume 16/2022
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
2190-3816
Print ISSN
1863-2637
Zeitschriften-ID
11838
DOI
https://doi.org/10.1007/11838.2190-3816

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.