Skip to main content
main-content
Erschienen in: Die Urologie 8/2022

24.07.2022 | Pädiatrische Urologie | CME

Spezielle Diagnostik in der Kinderurologie – Nuklearmedizinische Diagnostik, weiterführende Diagnostik bei Blasenentleerungsstörungen und bildgebende Diagnostik im OP

Teil 2: Tipps für die Praxis

verfasst von: Paulo Leonardo Pfitzinger, Dr. med. Lennert Eismann, Dr. med. Katja Lellig, Dr. med. Kristina Becker, PD Dr. med. Martina Heinrich, Christiane Zeller, Kristina Lisec, Prof. Dr. med. Dr. h.c. (TSM-Uni) Dirk-André Clevert, Prof. Dr. med. Thomas Pfluger, Prof. Dr. med. Christian Stief, Dr. med. Birgit Kammer, Dr. med. Regina Johanna Franziska Stredele

Erschienen in: Die Urologie | Ausgabe 8/2022

zum CME-Kurs Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Diagnostik und Therapie von kinderurologischen Patienten und Patientinnen können im klinischen Alltag äußerst herausfordernd sein. Im Vergleich zu erwachsenen Patienten stehen bei der Diagnostik kongenitaler Erkrankungen neben einer Erwartungshaltung der Eltern des Kindes anspruchsvollere Untersuchungen, erhöhter Zeitaufwand und limitierte Optionen im Vordergrund. Die genaue Kenntnis der diagnostischen Möglichkeiten in Verbindung mit der richtigen Indikationsstellung ist hier essenziell. Einfache Prozesse können aufgrund der fehlenden Compliance besonders kleiner Kinder wesentlich zeitaufwendiger sein. Die Sonographie gilt als der Standard in der bildgebenden Kinderurologie. Ein fundiertes Wissen über die embryonale Entwicklung wie auch über physiologische Prozesse im Laufe der Kindheit trägt zur korrekten Diagnosestellung bei. Diese Arbeit befasst sich mit den Möglichkeiten der nuklearmedizinischen Diagnostik, der weiterführenden Diagnostik bei Blasenentleerungsstörungen sowie zuletzt der bildgebenden Diagnostik im kinderurologischen Operationssaal.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Wen JG, Lu YT, Cui LG et al (2015) Bladder function development and its urodynamic evaluation in neonates and infants less than 2 years old. Neurourol Urodyn 34:554–560 CrossRef Wen JG, Lu YT, Cui LG et al (2015) Bladder function development and its urodynamic evaluation in neonates and infants less than 2 years old. Neurourol Urodyn 34:554–560 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Martinez-Garcia R, Ubeda-Sansano MI, Diez-Domingo J et al (2014) It is time to abandon “expected bladder capacity.” Systematic review and new models for children’s normal maximum voided volumes. Neurourol Urodyn 33:1092–1098 CrossRef Martinez-Garcia R, Ubeda-Sansano MI, Diez-Domingo J et al (2014) It is time to abandon “expected bladder capacity.” Systematic review and new models for children’s normal maximum voided volumes. Neurourol Urodyn 33:1092–1098 CrossRef
Metadaten
Titel
Spezielle Diagnostik in der Kinderurologie – Nuklearmedizinische Diagnostik, weiterführende Diagnostik bei Blasenentleerungsstörungen und bildgebende Diagnostik im OP
Teil 2: Tipps für die Praxis
verfasst von
Paulo Leonardo Pfitzinger
Dr. med. Lennert Eismann
Dr. med. Katja Lellig
Dr. med. Kristina Becker
PD Dr. med. Martina Heinrich
Christiane Zeller
Kristina Lisec
Prof. Dr. med. Dr. h.c. (TSM-Uni) Dirk-André Clevert
Prof. Dr. med. Thomas Pfluger
Prof. Dr. med. Christian Stief
Dr. med. Birgit Kammer
Dr. med. Regina Johanna Franziska Stredele
Publikationsdatum
24.07.2022