Skip to main content
main-content

17.08.2021 | Pankreaskarzinom | Schwerpunkt: Pankreaspathologie | Ausgabe 5/2021

Der Pathologe 5/2021

Das duktale Adenokarzinom des Pankreas: Subtypen und Molekularpathologie

Zeitschrift:
Der Pathologe > Ausgabe 5/2021
Autoren:
PD Dr. Anna Melissa Schlitter, Björn Konukiewitz, Atsuko Kasajima, Maximilian Reichert, Günter Klöppel
Wichtige Hinweise

Schwerpunktherausgeber

I. Esposito, Düsseldorf
M. Gaida, Mainz
QR-Code scannen & Beitrag online lesen

Zusammenfassung

Das duktale Adenokarzinom ist der dominierende Tumor im Pankreas. Obwohl relativ selten, gehört er wegen seiner schlechten, bislang nur wenig verbesserten Prognose zu den großen onkologischen Problemen. Fortschritte gab es in der präzisierten Klassifikation und der standardisierten morphologischen Begutachtung. In der aktuellen WHO-Klassifikation werden die seltenen, prognostisch relevanten Subtypen wie das hochmaligne adenosquamöse Karzinom oder das niedrigmaligne Kolloidkarzinom deutlich untereinander und vom duktalen Adenokarzinom, NOS, abgegrenzt. In der TNM-Klassifikation wurde eine größenbasierte T‑Kategorie eingeführt. Diagnostisch bereitet die histologische Begutachtung am Resektat wenig Probleme. Am Feinnadelpunktat aus dem Primarius oder einer Lebermetastase ist sie jedoch nach wie vor schwierig. Große Fortschritte hat die molekularpathologische Stratifizierung des duktalen Adenokarzinoms und der übrigen Pankreasneoplasien gemacht, wodurch nicht nur die Tumorentitäten genetisch definiert, sondern auch prognoserelevante Tumorgruppen anhand ihrer RNA-Expressionsmuster identifiziert wurden. Das Behandlungsspektrum konnte durch zielgerichtete molekulare Therapien erweitert werden (insbesondere für Patienten mit BRCA1/2-Keimbahnmutationen, NTRK- oder NRG1-Fusionen, onkogenen BRAF- und PIK3CA-Mutationen sowie mit Mikrosatelliteninstabilität [MSI] im Tumorgewebe), auch wenn diese aktuell nur wenigen Patienten (<10 %) zur Verfügung stehen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2021

Der Pathologe 5/2021 Zur Ausgabe

Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Klinische Pathologie und Molekularpathologie

Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Klinische Pathologie und Molekularpathologie

Einführung zum Thema

Pankreaspathologie

Mitteilungen des Bundesverbandes Deutscher Pathologen

Mitteilungen des Bundesverbandes Deutscher Pathologen

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Pathologe 6x pro Jahr für insgesamt 445,00 € im Inland (Abonnementpreis 416,00 € plus Versandkosten 29,00 €) bzw. 463,00 € im Ausland (Abonnementpreis 416,00 € plus Versandkosten 47,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 37,08 € im Inland bzw. 38,58 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise