Skip to main content
Erschienen in:

11.11.2019 | Weichteiltumoren | Kasuistiken

Multipel rezidivierendes retroperitoneales Liposarkom bei einem 66-jährigen Patienten

verfasst von: Dr. I. Niemetz, J. Faß, M. Wolf

Erschienen in: Die Innere Medizin | Ausgabe 2/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Berichtet wird über einen bei Diagnosestellung 66-jährigen Patienten, bei dem es 7 Jahre nach Erstdiagnose zum ersten Rezidiv eines retroperitonealen Liposarkoms gekommen war. In den folgenden 10 Jahren wurden aufgrund weiterer 7 Rezidive insgesamt 8 Operationen, eine Chemotherapie und eine Radiatio notwendig. Dies ist der erste Bericht über einen Patienten mit 8 Rezidiven eines retroperitonealen Liposarkoms, bei dem auch 17 Jahre nach Erstdiagnose noch ein relativ gutes Allgemeinbefinden besteht.
Literatur
3.
Zurück zum Zitat Nijhuis PH et al (2000) Clinico-pathological data and prognostic factors in completely resected AJCC stage I–III liposarcoma. Ann Surg Oncol 7:535–543CrossRef Nijhuis PH et al (2000) Clinico-pathological data and prognostic factors in completely resected AJCC stage I–III liposarcoma. Ann Surg Oncol 7:535–543CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Gockel I et al (2006) Retroperitoneal sarcomas: diagnostic and therapy. Zentralbl Chir 131(3):223–229CrossRef Gockel I et al (2006) Retroperitoneal sarcomas: diagnostic and therapy. Zentralbl Chir 131(3):223–229CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Trans-Atlantic Retroperitoneal Sarcoma Working Group (TARPSWG) (2018) Management of recurrent retroperitoneal sarcoma (RPS) in the adult: a consensus approach from the Trans-Atlantic RPS Working Group. Am Surg Oncol 23:3531–3540CrossRef Trans-Atlantic Retroperitoneal Sarcoma Working Group (TARPSWG) (2018) Management of recurrent retroperitoneal sarcoma (RPS) in the adult: a consensus approach from the Trans-Atlantic RPS Working Group. Am Surg Oncol 23:3531–3540CrossRef
6.
Zurück zum Zitat Wu YX et al (2018) A retrospective, single-center cohort study on 65 patients with primary retroperitoneal liposarcoma. Oncol Lett 15(2):1799–1810PubMed Wu YX et al (2018) A retrospective, single-center cohort study on 65 patients with primary retroperitoneal liposarcoma. Oncol Lett 15(2):1799–1810PubMed
7.
Zurück zum Zitat Erzen D, Sencar M, Novak J (2005) Retroperitoneal sarcoma: 25 years of experience with aggressive surgical treatment at the institute of oncology, Ljubljana. J Surg Oncol 91(1):1–9CrossRef Erzen D, Sencar M, Novak J (2005) Retroperitoneal sarcoma: 25 years of experience with aggressive surgical treatment at the institute of oncology, Ljubljana. J Surg Oncol 91(1):1–9CrossRef
8.
Zurück zum Zitat Zhang WD et al (2015) Management of retroperitoneal liposarcoma: a case report and review of the literature. Oncol Lett 10(1):405–409CrossRef Zhang WD et al (2015) Management of retroperitoneal liposarcoma: a case report and review of the literature. Oncol Lett 10(1):405–409CrossRef
Metadaten
Titel
Multipel rezidivierendes retroperitoneales Liposarkom bei einem 66-jährigen Patienten
verfasst von
Dr. I. Niemetz
J. Faß
M. Wolf
Publikationsdatum
11.11.2019
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Innere Medizin / Ausgabe 2/2020
Print ISSN: 2731-7080
Elektronische ISSN: 2731-7099
DOI
https://doi.org/10.1007/s00108-019-00701-2

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2020

Die Innere Medizin 2/2020 Zur Ausgabe

Kongresse des BDI

Kongresse des BDI

Leitlinien kompakt für die Innere Medizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Tisotumab-Vedotin verlängert Überleben nach Zervixkarzinom-Rezidiv

13.07.2024 Zervixkarzinom Nachrichten

Für Frauen mit rezidiviertem oder metastasiertem Zervixkarzinom und Versagen der Erstlinientherapie zeichnet sich eine Verbesserung der Behandlungsoptionen ab: Mit dem Antikörper-Wirkstoff-Konjugat Tisotumab-Vedotin überleben sie zwei Monate länger als mit einer Chemotherapie.

Aggressive Blutdrucksenkung bei Risikopersonen?

12.07.2024 Arterielle Hypertonie Nachrichten

Geht es nach einer aktuellen chinesischen Studie, ist die Einstellung des systolischen Blutdrucks bei Risikopersonen auf Werte unter 120 mmHg mit weniger kardiovaskulären Ereignissen assoziiert als die Senkung auf Werte unter 140 mmHg.

Was das Überwachen von Risikopersonen für Pankreaskrebs bringt

12.07.2024 Pankreaskarzinom Nachrichten

Programme zur Überwachung von Hochrisikokandidaten für duktales Adenokarzinom des Pankreas führen womöglich zu früherer Diagnose. Ob sich das auch in einem Überlebensvorteil niederschlägt, hat eine Studie getestet.

Ältere Männer mit kutaner Vaskulitis? Das könnte VEXAS sein

12.07.2024 VEXAS-Syndrom Nachrichten

Hautmanifestationen wie eine leukozytoklastische Vaskulitis oder eine neutrophile Dermatose sind oft die ersten und auffälligsten Zeichen eines VEXAS-Syndroms. Dermatologen kommt daher eine entscheidende Bedeutung bei der Diagnose der seltenen Krankheit zu.

Update Innere Medizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.