Skip to main content
main-content
Erschienen in: Die Nephrologie 4/2022

04.05.2022 | Arterielle Hypertonie | Bild und Fall

Therapierefraktäre arterielle Hypertonie

verfasst von: Dr. L. Hauptmann, N. von Saß, T. Neuwirth, T. Wiech, G. Wolf, M. Busch

Erschienen in: Die Nephrologie | Ausgabe 4/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Zum Aufnahmezeitpunkt berichtet der Patient von gelegentlichen Kopf- und Augenschmerzen. Zudem bestehe Luftnot ab einer Gehstrecke von etwa 50 m, welche sich seit 2019 progredient verschlechtert habe. Die körperliche Untersuchung blieb bis auf entgleiste Blutdruckwerte mit Werten um 180/100 mm Hg und geringe prätibiale Ödeme unauffällig. Die Vormedikation beinhaltete bereits 8 Antihypertensiva in folgenden Tagesdosen:
  • Valsartan 320 mg,

  • Carvedilol 100 mg,

  • Amlodipin 10 mg,

  • Moxonidin 0,8 mg,

  • Doxazosin 8 mg,

  • Minoxidil 50 mg,

  • Torasemid 15 mg,

  • Spironolacton 100 mg.

Literatur
  1. Fay K, Cohen D (2020) Resistant hypertension in people with CKD: a review. Am J Kidney Dis 77:110–121View Article
  2. Carey RM, Calhoun DA, Bakris GL, Brook RD, Daugherty SL, Dennison-Himmelfarb CR, Egan BM, Flack JM, Gidding SS, Judd E, Lackland DT, Laffer CL, Newton-Cheh C, Smith SM, Taler SJ, Textor SC, Turan TN, White WB (2018) Resistant hypertension: detection, evaluation, and management: a scientific statement from the American Heart Association. Hypertension 72:53–90View Article
  3. Wenzel U (2020) Die renale Denervierung – eine akademische Spielerei ? MMW Fortschr Med 162:62–63View Article
  4. Reuter H, Beige J, Halbach M et al (2019) Baroreflexaktivierungstherapie bei therapieresistenter Hypertonie. Nephrologe 14:124–133View Article
  5. Jung O, Gechter JL, Wunder C, Paulke A, Bartel C, Geiger H, Toennes SW (2013) Resistant hypertension? Assessment of adherence by toxicological urine analysis. J Hypertens 31:766–774View Article
  6. Kotsis F, Schultheiss UT, Wuttke M, Schlosser P, Mielke J, Becker MS, Oefner PJ, Karoly ED, Mohney RP, Eckardt KU, Sekula P, Köttgen A (2021) Self-reported medication use and urinary drug metabolites in the German Chronic Kidney Disease (GCKD) Study. J Am Soc Nephrol 32:2315–2329View Article
Metadaten
Titel
Therapierefraktäre arterielle Hypertonie
verfasst von
Dr. L. Hauptmann
N. von Saß
T. Neuwirth
T. Wiech
G. Wolf
M. Busch
Publikationsdatum
04.05.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Nephrologie / Ausgabe 4/2022
Print ISSN: 2731-7463
Elektronische ISSN: 2731-7471
DOI
https://doi.org/10.1007/s11560-022-00572-z

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2022

Die Nephrologie 4/2022 Zur Ausgabe

Mitteilungen des BDI

Mitteilungen des BDI

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.