Skip to main content

Die Orthopädie

(vormals Der Orthopäde)

1997 - 2024
Jahrgänge
336
Ausgaben
Chevron right icon
Ausgabe 7/2024
Entwicklungen in der Muskuloskelettalen Biomechanik
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Leitthemen

Ausgabe 7/2024

Muskuloskelettale Biomechanik

Das Netzwerk Muskuloskelettale Biomechanik ist ein Zusammenschluss von Wissenschaftler*innen, die in der muskuloskelettalen Forschung mit Schwerpunkt Biomechanik tätig sind. Mit aktuell 54 teilnehmenden Einrichtungen aus Deutschland, Schweiz und Österreich bietet es eine hervorragende Plattform für die Generierung neuer Ideen und Publikationen.

Ausgabe 6/2024

Sportmedizinische Herausforderungen im Fußballsport

Eine EM im eigenen Lande – in Deutschland kommt das statistisch nur alle 32 Jahre vor und damit sehr viel seltener als die 2,7 Verletzungen, die ein Fußballprofi in Deutschland durchschnittlich pro Jahr erleidet. Beides gleichermaßen sind allerdings sehr gute Gründe, einen genaueren Blick auf die sportmedizinische Betreuung im Fußballsport zu werfen.

Ausgabe 5/2024

Forschung und Lehre in O&U

Neben berufspolitischen Veränderungen kommen mit der zunehmenden Digitalisierung neue Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung auf das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie zu. Das Wissen um diese Veränderungen ist enorm wichtig: Es geht nicht zuletzt darum, das Fach in seiner gesamten Breite zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Zeitschriftenabo

Sie möchten diese Zeitschrift abonnieren? Hier geht es zur Bestellseite.

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

Update der S3-Leitlinie Diagnostik, Prophylaxe und Therapie der Osteoporose

Osteoporose CME-Kurs
CME: 3 Punkte

Mithilfe eines neuen Frakturrisikomodells soll der großen Behandlungslücke der Osteoporose entgegengewirkt und individualisierte Therapieentscheidungen ermöglicht werden. Die CME-Fortbildung beleuchtet auf Basis der neuen S3-Leitlinie die Aspekte, die bei der Osteoporosebehandlung von Patientinnen und Patienten über 70 Jahre von Bedeutung sind.

Arthrosen des Handgelenks

Arthrosen CME-Kurs
CME: 3 Punkte

Handgelenkarthrosen treten seltener auf als andere Handarthrosen, dennoch müssen sie mit hoher Sorgfalt behandelt werden. Eine gründliche Untersuchung und gezielte Diagnostik sind entscheidend. In diesem CME Kurs erhalten Sie einen Überblick über verschiedene Möglichkeiten in Bezug auf Therapie und Operation und erfahren mehr über die Anamnese.

Kindlicher Knick-Senk-Fuß

CME: 3 Punkte

Meist handelt es sich um eine gutartige Normvariante – doch was, wenn der Knick-Senk-Fuß nicht passiv und aktiv redressierbar ist? Welche weiterführende Diagnostik ist im Falle einer neurologischen Ursache wichtig? Dieser CME-Kurs informiert Sie über die verschiedenen Komponenten des Knick-Senk-Fußes und welche Indikationen über den Therapieverlauf entscheiden.

Posterolaterale Instabilität des Kniegelenks

CME: 3 Punkte

Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen Überblick über die anatomischen Strukturen der posterolateralen Gelenkecke und hilft Ihnen dabei, posterolaterale Instabilitäten zu klassifizieren. Außerdem informiert er Sie über die die etablierten, verletzungsangepassten Operationstechniken, wie Larson-Technik, Arciero-Technik, LaPrade und Popliteusbypass.

Facharzt-Training

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Orthopädie und Unfallchirurgie

Jetzt entdecken

Aufbaukurs OP-Techniken

Das anschauliche Tutorial für OP-Techniken in der Orthopädie & Unfallchirurgie

Jetzt entdecken
Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Die Orthopädie (vormals Der Orthopäde) ist ein international angesehenes Publikationsorgan und widmet sich allen Aspekten der Orthopädie und ihrer Nachbargebiete.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit – der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Beiträge der Rubrik „CME Zertifizierte Fortbildung“ bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Die Orthopädie (formerly Der Orthopäde) is an internationally recognized journal dealing with all aspects of orthopaedics and its neighboring areas. The journal serves both the scientific exchange and the continuing education of orthopaedists.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve scientific exchange.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on diagnostics and therapy.
Review articles under the rubric “Continuing Medical Education” present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Die Orthopädie are reviewed. Original papers undergo a peer review process.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Indexed in Science Citation Index Expanded, Medline, EMBASE and Scopus.

Metadaten
Titel
Die Orthopädie
Abdeckung
Volume 26/1997 - Volume 53/2024
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
2731-7153
Print ISSN
2731-7145
Zeitschriften-ID
132
DOI
https://doi.org/10.1007/132.1433-0431

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie erweitert durch Fallbeispiele, Videos und Abbildungen. Zur Fortbildung und Wissenserweiterung, verfasst und geprüft von Expertinnen und Experten der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA).


Jetzt entdecken!

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Gips bei Radiusfraktur: Schiene oder zirkulär bleibt sich gleich

09.07.2024 Distale Radiusfraktur Nachrichten

In der niederländischen CAST-Studie machte es bei konservativ versorgten dislozierten Radiusfrakturen keinen Unterschied, ob eine Gipsschiene oder ein zirkulär angelegter Verband zum Einsatz kam.

Dekompressions-Op. genügt, Spondylodese ist unnötig

08.07.2024 Spinalkanalstenose Nachrichten

In der chirurgischen Therapie der Spinalkanalstenose hat die zusätzliche Wirbelfusion keine Vorteile gegenüber der alleinigen Dekompression. Das gilt selbst dann, wenn ein Wirbelgleiten vorliegt, wie eine schwedische Studie zeigt.

Engpass-Syndrom als Rückenschmerz-Ursache oft übersehen?

04.07.2024 Nacken- und Rückenschmerz Nachrichten

Hinter anhaltenden Rückenschmerzen im Bereich der Lendenwirbel könnte ein Engpass-Syndrom der oberen Gesäßnerven stecken. Wie eine Studie aus Istanbul nahelegt, wird dieses in der Praxis möglicherweise häufig übersehen.

Sechs Monate E-Rezept – Erfolgsgeschichte mit Schattenseiten

IT für Ärzte Nachrichten

244 Millionen E-Rezepte sind in sechs Monaten eingelöst worden: Nach einem halben Jahr zieht die Betriebsgesellschaft gematik eine positive Zwischenbilanz. Doch noch sind nicht alle Akteure begeistert.

Update Orthopädie und Unfallchirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.