Skip to main content
main-content

Deutsche Schmerzgesellschaft

Live-Webinare „Hot Topics der Schmerzmedizin“

Zeitschriftenabo

Sie möchten diese Zeitschrift abonnieren? Hier geht es zur Bestellseite.

Aktuelle Schwerpunktthemen

Physiotherapie

01.08.2022

Ausgabe 4/2022

Physiotherapie

Schmerz ist ein multidimensionales Phänomen, das interdisziplinär und interprofessionell behandelt werden kann und sollte. Finden Sie in diesem Themenschwerpunkt informative Beiträge zu physiotherapeutischen Behandlungsmaßnahmen, zu Schmerzedukation bei Patient*innen sowie einen spannenden Kommentar zur Akademisierung der Physiotherapie.

Behandlungserwartungen und Schmerz

01.06.2022

Ausgabe 3/2022

Behandlungserwartungen und Schmerz

Behandlungserwartungen unserer Patient:innen sind nicht in Stein gemeißelt, sondern werden ganz wesentlich von den Behandelnden mit beeinflusst. Kommunikationskompetenz und die Behandler-Patienten-Beziehung sind das beste Instrument, um die komplexen psychoneurobiologischen Prozesse von Placebo- und Noceboeffekten zum Wohle der Patient:innen zu nutzen. Dieser Schwerpunkt betrachtet das Phänomen von verschiedenen Seiten, dokumentiert den aktuellen Erkenntnisstand und leuchtet Zukunftsfelder aus.

Palliativmedizinische Lehre

01.08.2021

Ausgabe 4/2021

Palliativmedizinische Lehre

Mehr als 40 Mio. Menschen pro Jahr benötigen Palliativmedizin. Viel Leid wäre vermeidbar, wenn der Mangel an Wissen über Palliativversorgung überwunden werden könnte. Aufgrund der COVID-19 Pandemie hat die digitale Lehr- und Prüfungsgestaltung an Relevanz gewonnen. Die Beiträge dieses Schwerpunktes bewerten das Erreichte in der palliativmedizinischen Lehre kritisch und werfen einen Blick in die Zukunft.

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

30.11.2022 | Endokrinologische paraneoplastische Syndrome | CME-Kurs

Diagnostik und Therapie klinisch relevanter paraneoplastischer Syndrome

Paraneoplastische Syndrome (PS) treten im Zusammenhang mit einer Tumorerkrankung auf, ohne direkt durch Tumorinvasion oder Kompression hervorgerufen zu werden. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den klinisch häufigsten PS sowie deren Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie.

03.10.2022 | Palliativmedizin | CME-Kurs

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) – Grundlagen, Indikation und Verordnung in der klinischen Praxis

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Indikationen für eine spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) und macht Sie mit der Verordnung einer SAPV und deren Besonderheiten vertraut. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die Zusammensetzung eines SAPV-Teams und die erforderlichen Qualifikationen.

31.07.2022 | Opioide | CME-Kurs

Unerwünschte Wirkungen von Opioiden, Antidepressiva und Antikonvulsiva auf Sexualhormone

Eine Androgeninsuffizienz unter Therapie mit Opioiden, Antidepressiva und Antikonvulsiva bei chronischer Schmerzerkrankung ist eine Nebenwirkung mit hoher Prävalenz. Der CME-Kurs informiert Sie über Therapiestrategien, unerkannte Einflüsse von Opioiden und Koanalgetika auf den Hormonhaushalt, und Sie lernen, Symptome einer Androgeninsuffizienz und eines Hypokortisolismus zu identifizieren.

07.06.2022 | Myalgie | CME-Kurs

Seltene Erkrankungen in der Differenzialdiagnose bei Myalgien

Insbesondere für die Gruppe der neuromuskulären Erkrankungen sind Myalgien typisch. Der Schwerpunkt des CME-Kurses liegt auf seltenen neuromuskulären Erkrankungen, die klassischerweise mit Myalgien einhergehen. Ätiologisch verschiedene Erkrankungen werden vorgestellt sowie die Diagnostik und Therapieverfahren.

06.04.2022 | Komplexes regionales Schmerzsyndrom | CME-Kurs

Komplexes regionales Schmerzsyndrom – ein Update

Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen aktuellen Blick auf die klinischen Symptome des komplexen regionalen Schmerzsyndroms (CRPS). Sie erfahren, wie Sie ein CRPS zuverlässig diagnostizieren und aus der klinischen Symptomatik Rückschlüsse auf die Pathophysiologie ziehen. Sie erkennen psychologische Faktoren und sind in der Lage, ein CRPS leitliniengetreu zu behandeln.

14.02.2022 | Migräne | CME-Kurs

CGRP-Antikörper in der Migräneprophylaxe – Der neue Standard in der Migränetherapie?

Die Migräne geht mit einem starken individuellen Leidensdruck einher. Eine effektive Prophylaxe ist daher von großer Bedeutung. Das Spektrum klassischer Prophylaktika wird nun durch monoklonale Antikörper gegen das „calcitonin gene-related peptide“ (CGRP) und dessen Rezeptor erweitert. Der CME-Kurs gibt einen Überblick über die medikamentös-prophylaktischen Therapie mit CGRP-Antikörpern, sowie mögliche Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Originalien

Open Access 26.08.2022 | Originalien

Der Querschnittsbereich 14 „Schmerzmedizin“ an der Universität Leipzig – was wurde erreicht?

Eine Analyse der Selbsteinschätzung der Studierenden vor, während und fünf Jahre nach Etablierung des Querschnittsbereichs

Open Access 24.01.2022 | COVID-19 | Originalien

Wahrnehmungen zum Umgang mit Opioiden: Fokus COVID-19

Freitext-Analyse einer Umfrage in Anästhesiologie/Intensivmedizin, Innerer Medizin und Palliativmedizin

Open Access 05.01.2022 | Originalien

Effekte von präoperativer neurobiologischer Edukation auf das postoperative Outcome

Ein systematisches Review

Open Access 10.11.2021 | Zystische Fibrose | Originalien

Schmerzmanagement bei zystischer Fibrose

Pain Clinical Updates

Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier Ihre Gratisausgabe!

Der Schmerz OnlineFirst articles

Open Access 24.11.2022 | Originalien

Retrospektive Auswertung elektronisch erhobener Patientenfragebögen einer universitären Schmerzambulanz mit dem painDETECT®-Fragebogen

Mit dem painDETECT®-Projekt wurde 2004 eine zentrale deutschlandweite Erhebung epidemiologischer Daten chronischer Schmerzpatienten initiiert. Der vorliegenden Arbeit liegen Daten einer Patientenkohorte der universitären Schmerzambulanz der MHH …

Open Access 26.10.2022 | Übersichten

Konsensusstatement der Migräne- und Kopfschmerzgesellschaften (DMKG, ÖKSG & SKG) zur Therapiedauer der medikamentösen Migräneprophylaxe

Migräne ist die häufigste neurologische Erkrankung und kann mit einem hohen Grad der Beeinträchtigung einhergehen. Neben nichtmedikamentösen Ansätzen zur Reduktion der Migränefrequenz stehen medikamentöse Migräneprophylaxen zur Verfügung. Zur …

24.10.2022 | Schwerpunkt

Schmerz in der Welt des Alten Testaments

Sprachliche Bilder, kulturelle Kontexte, literarische Konzeptionen

Schmerz spielt in vielen Texten der Bibel eine zentrale Rolle. Das Buch Hiob, die Psalmen und Propheten – sie alle reflektieren einschneidende Leidenserfahrungen. Weil die Schmerzbilder Israels durch die antike Kultur geprägt sind, weichen sie …

07.10.2022 | Schwerpunkt

Mitleid als Schmerz: Narrative Medizin und Melvilles „Bartleby“

Literarische Texte kommen in medizinischen Kontexten auf unterschiedliche Weise zum Einsatz: zur Veranschaulichung von Symptomen und Krankheiten, Dilemmas und ethischen Konflikten; in der therapeutischen Arbeit mit Patient*innen [

2

]; als …

Open Access 21.07.2022 | Originalien

So hoch ist der Schmerzmittelgebrauch in Deutschland

Eine Erhebung über die Jahre 2008 bis 2019

Publizierte Daten zum Pro-Kopf-Gebrauch von Schmerzmitteln in Deutschland lagen bislang nur bis zum Jahr 2005 vor. Jetzt liefert eine Analyse für die Jahre 2008 bis 2019 nach. Ist der Gebrauch von Analgetika in dieser Zeit gestiegen? Die Antwort fällt für verschreibungspflichtige und rezeptfreie Präparate unterschiedlich aus.

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Der Schmerz ist ein international angesehenes Publikationsorgan und wendet sich an Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete sowie an Psychologinnen und Psychologen, die mit der Behandlung von Schmerzpatientinnen oder in der Schmerzforschung beschäftigt sind. Das Ziel der Zeitschrift ist es, die Versorgung von Schmerzpatienten langfristig zu verbessern.
Praxisorientierte Übersichtsarbeiten greifen ausgewählte Themen auf und bieten eine Zusammenstellung aktueller Erkenntnisse aus allen Bereichen der Schmerzforschung und Symptomkontrolle bei Schmerz. Neben der Vermittlung von relevantem Hintergrundwissen liegt der Schwerpunkt dabei auf der Bewertung wissenschaftlicher Ergebnisse unter Berücksichtigung praktischer Erfahrung.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Kasuistiken zeigen interessante Fallbeispiele und ungewöhnliche Krankheits- bzw. Behandlungsverläufe.
Beiträge der Rubrik „CME: Weiterbildung – Zertifizierte Fortbildung“ bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Der Schmerz is an internationally recognized journal and addresses all scientists, practitioners and psychologists, dealing with the treatment of pain patients or working in pain research. The aim of the journal is to enhance the treatment of pain patients in the long run.
Review articles provide an overview on selected topics and offer the reader a summary of current findings from all fields of pain research, pain management and pain symptom management.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve the scientific exchange.
Case reports feature interesting cases and aim at optimizing diagnostic and therapeutic strategies.
Review articles under the rubric “Continuing Medical Education” present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Der Schmerz are peer reviewed.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Indexed in Science Citation Index Expanded, Medline, Neuroscience Citation Index, Research Alert, EMBASE and Scopus.

Metadaten
Titel
Der Schmerz
Abdeckung
Volume 11/1997 - Volume 36/2022
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
1432-2129
Print ISSN
0932-433X
Zeitschriften-ID
482
DOI
https://doi.org/10.1007/482.1432-2129

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.