Skip to main content
main-content

HNO Facharzt-Training

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung HNO.
Die ideale Vorbereitung auf das bevorstehende Kollegengespräch!

Aktuelle Leitthemen

Traumatologie der Kopf-Hals-Region

01.10.2022

Ausgabe 10/2022

Traumatologie der Kopf-Hals-Region

Was bedeutet Traumatologie? Es ist ein Teilbereich der Medizin, der sich mit der Prävention, Entstehung, Diagnose und Therapie von Verletzungen und Wunden beschäftigt. Hat die HNO-Heilkunde den Bereich der "Traumatologie'' auf- bzw. abgegeben? Keineswegs! Ein Plädoyer für die Aufnahme der Traumatologie in das HNO-Weiterbildungscurriculum. Dazu mehr in der aktuellen Ausgabe!

Können digitale Formate die Präsenzlehre ersetzen?

01.09.2022

Ausgabe 9/2022

Können digitale Formate die Präsenzlehre ersetzen?

Durch die letzten beiden Pandemiejahre fand zwangsläufig eine explosionsartige Entwicklung digitaler Lehrangebote statt, um überhaupt die Lernenden zu erreichen. Doch sind die Formate gelungen? Was sagen die Studierenden? Ist die Präsenzlehre ersetzbar? Das und natürlich noch mehr spannenden Originalien ist nachzulesen in der aktuellen Ausgabe der HNO.

Organerhalt bei T3- und T4-Larynxkarzinom

01.08.2022

Ausgabe 8/2022

Organerhalt bei T3- und T4-Larynxkarzinom

Ist beim T3-Larynxkarzinom eine reine primärer Radiochemotherapie (pRCT) vertretbar? Und wie sieht es beim Larynxkarzinom T4 aus? Kann die pRCT möglicherweise noch als alternative Standardtherapie zur totalen Laryngektomie (TL) angesehen werden? Dies und mehr ist nachzulesen in der aktuellen Ausgabe der HNO.

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

04.09.2022 | Tonsillektomie | CME-Kurs

Perioperatives Gerinnungsmanagement in der HNO-Heilkunde

Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen Überblick über die Wirkung und Indikation der aktuellen Medikamente der Gerinnungs- und Thrombozytenaggregationshemmung. Außerdem hilft er Ihnen dabei, Schlüsse aus der Anamnese der Patient*innen im Hinblick auf das perioperative Blutungs‑, Thrombose- und Embolierisiko zu ziehen.

04.08.2022 | Hörgeräteversorgung | CME-Kurs

(Luftleitungs‑)Hörsysteme – Indikation, Bauformen und Einsatzmöglichkeiten – Signalverarbeitung und die Bedeutung der individuellen Anpassung

Sogenannte Luftleitungs-Hörsysteme werden am häufigsten eingesetzt, um Menschen mit Hörverlust zu helfen. In der CME-Fortbildung wird auf ihre Indikation, die Abgrenzung zu anderen Hörhilfen und Implantaten, die Möglichkeiten der Signalverarbeitung und die Bedeutung der individuellen Anpassung der Signalverarbeitung genauer eingegangen.

04.07.2022 | Keloid | CME-Kurs

Therapie von Keloiden

Keloide zählen zu den fibroproliferativen Erkrankungen und präsentieren sich klinisch häufig mit funktionellen und kosmetischen Beeinträchtigungen des Patienten sowie Pruritus und Dolenz. Dieser CME-Beitrag informiert Sie über die Risikofaktoren zur Entstehung von Keloiden und die therapeutischen Möglichkeiten.

07.06.2022 | Schwindel | CME-Kurs

Der „schwierige“ Patient – Vestibularisdiagnostik unter erschwerten Bedingungen. Teil 1: Anamnese und klinisch-neurootologische Untersuchung

Der Patient mit dem Leitsymptom Schwindel stellt häufig eine Herausforderung für den HNO-Arzt dar. Der CME-Kurs zum ersten Teil der Artikelserie widmet sich den Besonderheiten und Fallstricken bei der Anamneseerhebung und der klinisch-neurootologischen Untersuchung bei „schwierigen“ Schwindelpatienten.

04.05.2022 | Hörsturz | CME-Kurs

Atypisches Cogan-Syndrom als Differenzialdiagnose eines Hörsturzes

Das Cogan-I-Syndrom kennzeichnen vestibulocochleäre Symptome und eine nichtsyphilitische interstitielle Keratitis. Die CME-Fortbildung beschreibt das klinische Bild,  Differenzialdiagnosen und Therapie bei der typischen und atypischen Form des Cogan-Syndroms.

05.04.2022 | Plattenepithelkarzinom in der HNO-Heilkunde | CME-Kurs

Onkologische Nachsorge von Kopf-Hals-Tumor-Patienten

Etwa 25–30% der Patienten mit Kopf-Hals-Karzinomen erleiden ein Rezidiv. Der CME-Kurs vermittelt die Ziele der onkologischen Nachsorge und die erforderlichen Nachsorgeuntersuchungen, mit dem Ziel der Vermeidung von Rezidiven, der Erkennung von Zweitkarzinomen und Fernmetastasen.

Übersichten

09.09.2022 | Audiometrie | CME

Hörtests in der Praxis

Vertäubung in der Ton- und Sprachaudiometrie

Open Access 18.05.2022 | Schwindel | CME

CME: Vestibularisdiagnostik bei "schwierigen" Fällen von Schwindel

Teil 1: Anamnese und klinisch-neurootologische Untersuchung

Kasuistiken

16.09.2022 | Hörstörungen | Repetitorium Facharztprüfung

Vorbereitung zur Facharztprüfung HNO

Folge 62

22.07.2022 | Sialadenitis | Repetitorium Facharztprüfung

Vorbereitung zur Facharztprüfung HNO

Folge 61

28.04.2022 | Laryngektomie | Repetitorium Facharztprüfung

Vorbereitung auf die Facharztprüfung HNO

Folge 60

15.03.2022 | Peritonsillarabszess | Repetitorium Facharztprüfung

Vorbereitung zur Facharztprüfung HNO

Folge 59

Praxis konkret

15.08.2022 | Medizinrecht

Kostenloser Anspruch auf Kopie der Patientenakte?

DSGVO schlägt Patientenrechtegesetz

14.10.2021 | Gutachtertätigkeit

DIN EN ISO 7029:2017-06

Aktuelle DIN-Norm zur Beurteilung der Normalhörigkeit

09.04.2021 | Recht für Ärzte | Medizinrecht

Medizinische Leitlinien sind nicht justiziabel

Bundesverwaltungsgericht lässt Ärzten freie Hand

Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier Ihre Gratisausgabe!

Sie wollen einen Artikel schreiben?

 Hier finden Sie alle Informationen für das Verfassen von Beiträgen.

HNO OnlineFirst articles

Open Access 26.09.2022 | Mittelohrimplantat | Originalien

Einfluss von Richtmikrofonie auf die Höranstrengung bei Mittelohrimplantatträgern

Open Access 09.09.2022 | Original articles

Individual computer-assisted 3D planning for placement of auricular prosthesis anchors in combination with an implantable transcutaneous bone conduction hearing device in patients with aural atresia

Since malformations of the outer and middle ear are regularly associated with conductive hearing loss on the affected side [ 1 ], cosmetic rehabilitation and audiological rehabilitation are the usual targets for treatment. Depending on the degree …

Open Access 09.09.2022 | Positionspapier

Stellungnahme zur Hospitalisierung von Kindern anlässlich von HNO-Eingriffen in Deutschland

Positionspapier der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische HNO-Heilkunde der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie

Die stationäre Betreuung von Kindern nach Operationen im HNO-Bereich ist deutschlandweit heterogen organisiert. In dieser Stellungnahme kommentiert die Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische HNO-Heilkunde eine nationale Umfrage zum Status quo der …

30.08.2022 | COVID-19 | Originalien

Funktionelle und morphologische Geschmacks- und Geruchsstörungen bei COVID-19-Patienten

Dies war eine prospektive kontrollierte Längsschnittstudie, die in einem tertiären Allgemeinkrankenhaus durchgeführt wurde. Patienten, die im PCR-Test positiv auf SARS-CoV‑2 getestet und ins Krankenhaus eingeliefert wurden, wurden gebeten, an …

Kranielle Magnetresonanztomographie mit Kontrastmittel. T1-Sequenz axial

Open Access 29.08.2022 | HNO-Tumoren | Kasuistiken

Von der Nase ins Ohr gewandert

Eine 68-Jährige leidet unter blutig-putridem Nasenausfluss. In der Rhinoskopie links zeigt sich eine polypöse, kontaktvulnerable Raumforderung. Eine Biopsie weist auf ein invertiertes Papillom hin. Acht Wochen nach der Operation berichtet die Patientin über eine Hörminderung links. Und die therapeutische Odyssee beginnt.

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
HNO ist ein international angesehenes Publikationsorgan und wendet sich an alle HNO-Ärztinnen und -Ärzte in Praxis und Klinik. Inhaltlich stehen Prävention, diagnostische Vorgehensweisen und Komplikationsmanagement sowie moderne Therapiestrategien einschließlich chirurgischer Verfahren im Vordergrund.
Umfassende Übersichtsarbeiten greifen ausgewählte Themen auf und bieten eine Zusammenstellung aktueller Erkenntnisse aus allen Bereichen der HNO-Heilkunde. Neben der Vermittlung von relevantem Hintergrundwissen liegt der Schwerpunkt dabei auf der Bewertung wissenschaftlicher Ergebnisse unter Berücksichtigung praktischer Erfahrung - die Leserschaft erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Kasuistiken zeigen interessante Fallbeispiele und ungewöhnliche Krankheits- bzw. Behandlungsverläufe.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann man das erworbene Wissen überprüfen und online CME-Punkte erwerben. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
HNO is an internationally recognized journal and addresses all ENT specialists in practices and clinics dealing with all aspects of ENT medicine, e.g. prevention, diagnostic methods, complication management, modern therapy strategies and surgical procedures.
Review articles provide an overview on selected topics and offer the reader a summary of current findings from all fields of ENT medicine.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve the scientific exchange.
Case reports feature interesting cases and aim at optimizing diagnostic and therapeutic strategies.
Review articles under the rubric “Continuing Medical Education” present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of HNO are peer reviewed.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Metadaten
Titel
HNO
Abdeckung
Volume 45/1997 - Volume 70/2022
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
1433-0458
Print ISSN
0017-6192
Zeitschriften-ID
106
DOI
https://doi.org/10.1007/106.1433-0458

Neu im Fachgebiet HNO

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.