Skip to main content
main-content

Infektionserkrankungen in der Hausarztpraxis

SARS-CoV-2-assoziierte Todesfälle von erwachsenen Personen bis 50 Jahre

Leiche wird mit Tuch bedeckt

Ziel dieser vorliegenden Auswertung war es, herauszufinden wie häufig SARS-CoV-2-assoziierte Todesfälle bei erwachsenen Personen in jüngerem Lebensalter 2020 im Hamburger Sektionsgut waren unter Beleuchtung der Komorbiditäten, der Krankheitsverläufe und möglicher Spezifika.

COVID-19 ist nicht wie die Grippe

Fragezeichen Ausrufezeichen Frage Antwort

Es gibt Menschen, die behaupten, COVID-19 sei "nicht schlimmer als die Grippe". Französische Forscher treten dieser These nun entgegen. Die Gruppe analysierte die Daten von 49.819 Influenzapatienten und von 89.530 COVID-19-Patienten, die in Frankreich stationär behandelt wurden.

SARS-CoV‑2-Zufallsentdeckungen bei Hamburger Todesfällen

Füße unter Leichentuch

Zu Zeiten hoher SARS-CoV-2-Inzidenzwerte in Hamburg wurde das bislang unbekannte Dunkelfeld von COVID-19-Sterbefällen untersucht. Wahrscheinlich kam es zu einer Untererfassung pandemiebezogener Todesfälle im Studienzeitraum.

Urinmikrobiologie in der Praxis - Teil 42

Antibiogramm: Welche Antibiotika testen und wie?

Klassisches Antibiogramm

Die Maßstäbe für die Austestung von Antibiotika werden immer komplexer. Gerade deshalb ist es unabdingbar, sich mit den Grundprinzipien der Vorgaben auseinanderzusetzen. Im Beitrag werden Normen, Neuheiten und Leitsubstanzen besprochen und Tipps für die Antibiotikatestung in der Praxis gegeben.

Wie hoch ist das Risiko essentieller Arbeitskräfte an COVID-19 zu erkranken?

Klinikflur mit Personal

Wissenschaftler untersuchten in dieser englischsprachigen Studie, wie groß nach der landesweiten Anordnung zur Schließung nicht essentieller Betriebe in Pennsylvania, das Risiko einer Person und ihrer Familie war an COVID-19 zu erkranken, wenn sie als essentielle Arbeitskraft eingestuft war.

CME-Fortbildungsartikel

16.12.2020 | Arbeitsmedizinische Prävention | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 6/2020

CME: Impfschutz für medizinisches Personal

In dieser Übersicht erfahren Sie, wie Impfungen durchgeführt und welche für Erwachsene und medizinisches Personal empfohlen werden. Ferner erhalten Sie einen Überblick über Impfwirkungen, Kontraindikationen und die rechtlichen Grundlagen für Schutzimpfungen.

12.11.2020 | Prävention und Screening in der Hausarztpraxis | FB_CME | Sonderheft 3/2020

CME: Kluges Vorgehen bei erhöhten Leberwerten

In Deutschland haben mehr als 10 Millionen Menschen erhöhte Leberwerte, die Prävalenz von Lebererkrankungen steigt. Daher ist eine Früherkennung sehr wichtig. Dieser CME-Beitrag vermittelt, wie Lebererkrankungen frühzeitig erkannt werden können und welche Diagnostik sinnvoll ist.

06.10.2020 | COVID-19 | FB_CME | Ausgabe 17/2020

CME: COVID-19 in der Grippesaison

In den kommenden Wintermonaten stellen Viruserkrankungen mit überwiegender Transmission über respiratorische Sekrete und Aerosole besondere Anforderungen an die rationale Versorgung von Patienten. Welche Symptome deuten eher auf eine Influenza, welche eher auf COVID-19? Dieser CME-Beitrag fasst den aktuellen Wissensstand zusammen.

26.06.2020 | Eitrige Arthritis | Titel | Ausgabe 3/2020

CME: Update septische Arthritis

Die septische Arthritis des nativen Gelenks ist ein Notfall und geht mit einer hohen Mortalität einher. Es ist entscheidend, bei Symptombeginn sofort eine adäquate Therapie einzuleiten. Dieser CME-Kurs fasst die Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie von akuten Gelenkinfektionen zusammen.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

16.05.2020 | COVID-19 | Correspondence | Ausgabe 6/2020 Open Access

"Geheilter" COVID-19-Patient stellt sich einen Monat später wieder vor

Ein 48-Jähriger Patient mit einer schweren COVID-19-Erkrankung wurde im März 2020 stationär behandelt. Drei Abstriche, die Ende März und Mitte April abgenommen wurden, wiesen das Virus nicht mehr nach. Ende April entwickelte er plötzlich eine Lungenembolie. Der Test auf SARS-CoV-2 war positiv. Zur englischsprachigen Kasuistik.

11.05.2020 | COVID-19 | Ausgabe 1/2020 Zur Zeit gratis

COVID-19: Plötzlicher Tod aufgrund einer Lungenembolie

Eine COVID-19-Infektion scheint auch ohne zugrunde liegenden Risikofaktor venöse Thromboembolien auszulösen. Darauf weist der Fall einer 41-jährigen asymptomatischen Diabetikerin hin, die während körperlicher Aktivität plötzlich tot umfiel und in der Notaufnahme – letzen Endes vergeblich – reanimiert wurde.

08.04.2020 | Diagnostik in der Infektiologie | Kasuistiken | Ausgabe 5/2020

Schweres Krankheitsgefühl und Leberabszesse - Ihre Diagnose?

Eine 33-jährige bisher gesunde Patientin stellte sich mit hohem Fieber (39,9 °C), Schüttelfrost und starken, teils atemabhängigen Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen sowie epigastrisch vor. In den vergangenen 2 Wochen hatte sie etwa 2–3 kg an Körpergewicht verloren.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

10.05.2021 | Antibiotika | Fortbildung | Ausgabe 5/2021

Antibiogramm: Welche Antibiotika testen und wie?

Die Maßstäbe für die Austestung von Antibiotika werden immer komplexer. Gerade deshalb ist es unabdingbar, sich mit den Grundprinzipien der Vorgaben auseinanderzusetzen. Im Beitrag werden Normen, Neuheiten und Leitsubstanzen besprochen und Tipps für die Antibiotikatestung in der Praxis gegeben.

Autor:
Dr. Ivo Beyaert

21.04.2021 | COVID-19 | Aufgefallen | Ausgabe 2/2021 Zur Zeit gratis

COVID-19 ist nicht wie die Grippe

Es gibt Menschen, die behaupten, COVID-19 sei "nicht schlimmer als die Grippe". Französische Forscher treten dieser These nun entgegen. Die Gruppe analysierte die Daten von 49.819 Influenzapatienten und von 89.530 COVID-19-Patienten, die in Frankreich stationär behandelt wurden.

Autor:
Prof. Dr. med. h.c. Dietrich Reinhardt

20.04.2021 | COVID-19 | Originalien Open Access

SARS-CoV‑2-Zufallsentdeckungen bei Hamburger Todesfällen

Zu Zeiten hoher SARS-CoV-2-Inzidenzwerte in Hamburg wurde das bislang unbekannte Dunkelfeld von COVID-19-Sterbefällen untersucht. Wahrscheinlich kam es zu einer Untererfassung pandemiebezogener Todesfälle im Studienzeitraum.

Autoren:
Dr. med. Anke Klein, Felicia Langenwalder, Fabian Heinrich, Kira Meißner, Ann Sophie Schröder, Klaus Püschel, Benjamin Ondruschka, Marc Lütgehetmann, Axel Heinemann

13.04.2021 | COVID-19 | Originalien Open Access

SARS-CoV-2-assoziierte Todesfälle von erwachsenen Personen bis 50 Jahre

Eine retrospektive Auswertung der COVID-19-assoziierten Todesfälle im Jahr 2020 im Institut für Rechtsmedizin Hamburg, Deutschland

Ziel dieser vorliegenden Auswertung war es, herauszufinden wie häufig SARS-CoV-2-assoziierte Todesfälle bei erwachsenen Personen in jüngerem Lebensalter 2020 im Hamburger Sektionsgut waren unter Beleuchtung der Komorbiditäten, der Krankheitsverläufe und möglicher Spezifika.

Autoren:
B. Eng. Dr. med. L. Lohner, D. Fröb, C. Edler, A. S. Schröder, E. Dietz, B. Ondruschka

01.04.2021 | COVID-19 | Research Article Zur Zeit gratis

Wie hoch ist das Risiko essentieller Arbeitskräfte an COVID-19 zu erkranken?

Wissenschaftler untersuchten in dieser englischsprachigen Studie, wie groß nach der landesweiten Anordnung zur Schließung nicht essentieller Betriebe in Pennsylvania, das Risiko einer Person und ihrer Familie war an COVID-19 zu erkranken, wenn sie als essentielle Arbeitskraft eingestuft war.

Autoren:
Hummy Song, Ryan McKenna, Angela T. Chen, Guy David, Aaron Smith-McLallen

30.03.2021 | COVID-19 | Research | Ausgabe 1/2021 Open Access

Hilft eine Omega-3-Supplementierung bei schwerem COVID-19?

Kann eine Omega-3-Supplementierung die klinischen Ergebnisse von kritisch kranken COVID-19-Patienten verbessern – zum Beispiel indem sie positive Auswirkungen auf die Nierenfunktion und den Säure-Basen-Haushalt hat? Ein iranisch-amerikanisches Team wollte es genauer wissen.

Autoren:
Saeid Doaei, Somayeh Gholami, Samira Rastgoo, Maryam Gholamalizadeh, Fatemeh Bourbour, Seyedeh Elaheh Bagheri, Forough Samipoor, Mohammad Esmail Akbari, Mahdi Shadnoush, Fereshteh Ghorat, Seyed Alireza Mosavi Jarrahi, Narjes Ashouri Mirsadeghi, Azadeh Hajipour, Parvin Joola, Alireza Moslem, Mark O. Goodarzi

28.03.2021 | COVID-19 | Rhinology Zur Zeit gratis

COVID-19: Bei Manchen währen Riech- und Geschmacksstörungen lang

Die Störungen des Geruchs- und Geschmacksinns bildeten sich in einer spanischen Studie bei SARS-CoV-2-positivem Gesundheitspersonal oft zurück. Trotzdem war der Anteil von Patienten mit nur teilweiser oder gar keiner Besserung relativ hoch. Welche Faktoren deuten auf diesen Verlauf hin? (Englischsprachiger Artikel)

Autoren:
Juan Riestra-Ayora, Joaquin Yanes-Diaz, Jonathan Esteban-Sanchez, Cristina Vaduva, Cristina Molina-Quiros, Alba Larran-Jimenez, Eduardo Martin-Sanz

22.03.2021 | COVID-19 | Research article | Ausgabe 1/2021 Open Access

COVID-19: Frauen erkranken weniger schwer als Männer!?

Ziel einer Studie italienischer Mediziner war es, mögliche geschlechtsspezifische Unterschiede bei Patienten zu finden, die mit COVID-19 in einer Klinik aufgenommen wurden. Frauen erkrankten allgemein weniger schwer, aber in einem Punkt zogen sie mit den Männern gleich.

Autoren:
Federico Raimondi, Luca Novelli, Arianna Ghirardi, Filippo Maria Russo, Dario Pellegrini, Roberta Biza, Roberta Trapasso, Lisa Giuliani, Marisa Anelli, Mariangela Amoroso, Chiara Allegri, Gianluca Imeri, Claudia Sanfilippo, Sofia Comandini, England Hila, Leonardo Manesso, Lucia Gandini, Pietro Mandelli, Martina Monti, Mauro Gori, Michele Senni, Ferdinando Luca Lorini, Marco Rizzi, Tiziano Barbui, Laura Paris, Alessandro Rambaldi, Roberto Cosentini, Giulio Guagliumi, Simonetta Cesa, Michele Colledan, Maria Sessa, Arianna Masciulli, Antonello Gavazzi, Sabrina Buoro, Giuseppe Remuzzi, Piero Ruggenenti, Annapaola Callegaro, Andrea Gianatti, Claudio Farina, Antonio Bellasi, Sandro Sironi, Stefano Fagiuoli, Fabiano Di Marco, HPG23 Covid-19 Study Group

16.03.2021 | COVID-19 | Research article | Ausgabe 1/2021 Open Access

Erneut SARS-CoV-2-positiv, aber nicht infektiös?

Forscher analysierten retrospektiv klinische Daten aus einer Kohorte von 20.280 COVID-19-Patienten in Wuhan. 12,16 % dieser Patienten hatten nach einer überstandenen, akuten Infektion erneut einen positiven PCR-Test auf SARS-CoV-2. Wie infektiös sind diese Patienten? (Englischsprachige Arbeit)

Autoren:
Xiaomin Wu, Zengmiao Wang, Zhenyu He, Yapin Li, Yating Wu, Huaiji Wang, Yonghong Liu, Fanghua Hao, Huaiyu Tian

06.03.2021 | COVID-19 | Research article | Ausgabe 1/2021 Open Access

Hundenase statt PCR: Geeignet zum SARS-CoV-2-Screening?

Können Hunde darauf trainiert werden, Menschen mit einer COVID-19-Erkrankung zu erkennen und so als zuverlässiges Werkzeug in Screening-Programmen eingesetzt werden? Wissenschaftler haben dies in einer Proof-of-Concept-Studie untersucht. (Englischsprachige Arbeit)

Autoren:
Esmaeil Eskandari, Milad Ahmadi Marzaleh, Hassan Roudgari, Ramin Hamidi Farahani, Amir Nezami-Asl, Reza Laripour, Helen Aliyazdi, Arasb Dabbagh Moghaddam, Ramin Zibaseresht, Hossein Akbarialiabad, Mojtaba Yousefi Zoshk, Hamidreza Shiri, Mahdi Shiri
weitere anzeigen

Videos

30.04.2021 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Das aktuelle Corona-Update in der dritten Welle

Noch rollt die dritte Corona-Welle, angetrieben vor allem durch die britische Virusmutante B1.1.7, aber endlich läuft auch die Impfmaschinerie im höheren Drehzahlbereich. Prof. Bernd Salzberger, Vorsitzender der Dt. Gesellschaft für Infektiologie, gibt einen Überblick über das Erkrankungsgeschehen und den Stand beim Impfen: Was weiß man über die Risiken und die Wirkungen der zugelassenen Impfstoffe?

22.04.2021 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Versorgung von Krebspatienten trotz Pandemie: Die Perspektive der Niedergelassenen

Kommt die deutsche Onkologie besser durch die Pandemie als befürchtet? Zumindest für den ambulanten Sektor konnte Prof. Wolfgang Knauf, Vorsitzender des BNHO, auch gute Nachrichten übermitteln. Worin diese bestehen und warum Behandelte und Behandelnde gleichwohl mit (steigenden) Herausforderungen zu kämpfen haben, erfahren Sie in diesem Webinar. 

17.03.2021 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Allergie und COVID-19-Impfung – Risiko und praktisches Management

Erst COVID-19-Impfung, dann Anaphylaxie? Nicht nur die Diskussion um Sinusthrombosen verunsichert die Patienten, sondern auch das Risiko für allergische Reaktionen nach einer Coronaimpfung. Was dran ist, weiß der Allergologe Prof. Johannes Ring: Er gibt Tipps für die sichere Durchführung der Coronaimpfung bei Allergikern, spricht über mögliche Kontraindikationen – und beschreibt, was im Notfall zu tun ist.   

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise