Skip to main content
main-content

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Ausgewählte Beiträge aus dieser Zeitschrift

22.10.2021 | Neurologische Diagnostik | Zertifizierte Fortbildung Psychiatrie | Ausgabe 10/2021

Neurologische soft signs bei psychischen Erkrankungen

Sensomotorische Auffälligkeiten zählen neben Störungen des Denkens und der Wahrnehmung zu den Kernsymptomen schwerer psychischer Erkrankungen. Eine bedeutende Symptomgruppe stellen dabei die neurologischen soft signs (NSS) dar. Die systematische …

22.10.2021 | Neurologische Diagnostik | Zertifizierte Fortbildung Neurologie | Ausgabe 10/2021

Demenzdiagnostik aus dem Blut - wo stehen wir?

Für Demenzen kann bereits im Stadium der milden kognitiven Beeinträchtigung mit aktuell etablierten Biomarkern mit hoher Sensitivität und guter Spezifität eine zugrunde liegende Alzheimer-Pathologie vorhergesagt werden. Die Invasivität und eine …

20.09.2021 | COVID-19 | Zertifizierte Fortbildung Psychiatrie | Ausgabe 9/2021 Zur Zeit gratis

Neuropsychiatrische Post-COVID-Symptome

Die durch das Severe Acute Respiratory Syndrome Coronavirus 2 (SARS-CoV-2) hervorgerufene Coronavirus Disease 2019 (COVID-19) kann zum Teil anhaltende schwerwiegende Folgen haben. Die COVID-19-Pandemie stellt für die Gesellschaft und das …

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

17.10.2021 | Neurologische Diagnostik | CME-Kurs | Kurs

Demenzdiagnostik aus dem Blut - wo stehen wir? Neurodegenerative Erkrankungen

Für Demenzen kann bereits im Stadium der milden kognitiven Beeinträchtigung mit aktuell etablierten Biomarkern mit hoher Sensitivität und guter Spezifität eine zugrunde liegende Alzheimer-Pathologie vorhergesagt werden. Dieser CME-Kurs gib Ihnen einen Überblick über den aktuellen Stand der Demenzdiagnostik aus dem Blut und die Limitationen der klassischen Biomarker. 

17.10.2021 | Neurologische Diagnostik | CME-Kurs | Kurs

Neurologische soft signs bei psychischen Erkrankungen – Sensomotorische Auffälligkeiten bei seelischen Erkrankungen

Sensomotorische Auffälligkeiten zählen neben Störungen des Denkens und der Wahrnehmung zu den Kernsymptomen schwerer psychischer Erkrankungen. Eine bedeutende Symptomgruppe stellen dabei die neurologischen soft signs (NSS) dar. Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen Überblick über klinische Erfassung von NSS, sowie die Zusammenhänge von NSS und Antipsychotika und psychotroper Substanzen.

19.09.2021 | COVID-19 | CME-Kurs | Kurs

Neuropsychiatrische Post-COVID-Symptome – Folgen von COVID-19

Dieser CME-Artikel soll Ihnen einen Überblick über neuropsychiatrische post-akute COVID-19-Symptome und deren Häufigkeit geben und informiert Sie darüber hinaus über mögliche Riskiofaktoren.

19.09.2021 | Morbus Parkinson | CME-Kurs | Kurs

Parkinson-Therapie in der Pandemie – COVID-19

Für Parkinson-Patienten mit COVID-19 gibt es eine Reihe von Risikofaktoren für einen tödlichen Verlauf und für Pandemie-bedingte Probleme wie eine Zunahme von Angst und Depression. Der CME-Kurs erläutert die Zusammenhänge zwischen der Parkinson- und der COVID-19-Erkrankung.

18.08.2021 | COVID-19 | CME-Kurs | Kurs

Immunmodulatorische Therapien bei Multipler Sklerose in der Pandemie – COVID-19

Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie besteht weiterhin eine Unsicherheit bei Patienten und Behandlern im Umgang mit Immuntherapien zur Behandlung der Multiplen Sklerose (MS). Der CME-Kurs informiert über die Zusammenhänge zwischen MS und dem Risiko einer COVID-19-Erkrankung und gibt Handlungsempfehlungen im Umgang mit Immuntherapien.

18.08.2021 | Affektive Störungen | CME-Kurs | Kurs

Tranylcypromin bei Depression – ein Update

Der Monoaminooxidasehemmer (MAO-Hemmer) Tranylcypromin ist trotz seines Interaktionspotenzials, der notwendigen Anpassung der Ernährung und seines Nebenwirkungsprofils ein wichtiger Therapiebaustein zur Behandlung der Depression. Dieser CME-Beitrag informiert Sie über die Besonderheiten bei der Therapie mit Tranylcypromin sowie die Kontraindikationen und Augmentationsmöglichkeiten. Außerdem gibt er Ihnen einen Überblick über das Vorgehen im klinischen Alltag und die Nutzen-Risiko-Abwägung beim Einsatz von Tranylcypromin sowie die besondere Aufklärungspflicht.

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Ziel der Zeitschrift ist es, den interdisziplinären Dialog zwischen diesen Fachdisziplinen und anderen Gebieten der Medizin zu fördern. Die Zeitschrift setzt folgende inhaltliche Schwerpunkte:
• Überblick über die wissenschaftlich hochwertige und praxisrelevante internationale Fachliteratur, ausgewählt, referiert und kritisch kommentiert durch den hochkarätig besetzten Fachbeirat
• Fundierte zertifizierte Fortbildung (CME)
• Aktuelle Berichte von neurologischen und psychiatrischen Fortbildungsveranstaltungen, interdisziplinäre Falldiskussionen, Interviews, Editorials, Diagnostik im Bild und aktuelle Nachrichten.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Neurologie

Neurologie

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Neurologie

  • 64 klinische Fallbeispiele verschiedener Patientenkonstellationen und Themenfelder
  • Typische Prüfungsfragen mit ausführlichen Antworten
  • Zahlreiche Verknüpfungen zu e.Medpedia für relevantes Vertiefungswissen
  • Ergänzt durch aktuelle Artikel aus unseren Fachzeitschriften

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise