Skip to main content
Erschienen in: hautnah dermatologie 2/2022

22.03.2022 | Psoriasis vulgaris | Industrieforum

Psoriasis: duale Hemmung von IL-17A und IL-17F effektiv

verfasst von: Dr. rer. nat. Christine Willen

Erschienen in: hautnah dermatologie | Ausgabe 2/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Seit Juni 2021 ergänzt Bimekizumab (Bimzelx®) das Behandlungsspektrum für Patienten mit mittelschwerer bis schwere Plaque-Psoriasis. Bimekizumab hemmt selektiv und direkt Interleukin(IL)-17A und IL-17F und damit zwei wichtige Zytokine, die bestimmte Entzündungsprozesse bei Psoriasis antreiben, erläuterte Prof. Diamant Thaçi, Kiel. In den zulassungsrelevanten Phase-III-Studien erreichte Bimekizumab im Vergleich zu Placebo, Ustekinumab und Adalimumab eine überlegene Effektivität beim Erreichen von erscheinungsfreier Haut. In allen Phase-III-Studien erreichten etwa 60% unter Bimekizumab in Woche 16 ein PASI-100-Ansprechen, fasste Thaçi zusammen. Unter Bimekizumab war ein schnelles Ansprechen bereits nach der ersten Dosis zu verzeichnen. Der IL-17A/F-Inhibitor war im Vergleich zu allen Komparatoren hinsichtlich des PASI 75-Ansprechens in Woche 4 signifikant überlegen (p < 0.001), betonte Thaçi [Reich K et al. Lancet. 2021; 397: 487-98 / Gordon KB et al. Lancet 2021; 397: 475-86 / Warren RB et al. N Engl J Med 2021; 385: 130-41]. …
Metadaten
Titel
Psoriasis: duale Hemmung von IL-17A und IL-17F effektiv
verfasst von
Dr. rer. nat. Christine Willen
Publikationsdatum
22.03.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
hautnah dermatologie / Ausgabe 2/2022
Print ISSN: 0938-0221
Elektronische ISSN: 2196-6451
DOI
https://doi.org/10.1007/s15012-022-6861-7

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2022

hautnah dermatologie 2/2022 Zur Ausgabe

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.