Skip to main content
main-content

Aktuelle Leitthemen

01.11.2021

Ausgabe 11/2021

Digitale Transformation und psychische Gesundheit

Die digitale Technik hat sich in den vergangenen 20 Jahren rasant entwickelt und hat mittlerweile so ziemlich alle Lebensbereiche infiltriert. Dies kann – etwa im medizinischen Bereich – segensreich sein; gleichzeitig zeigt die vermehrte Nutzung digitaler Technologien im Gesundheitswesen aber auch die Grenzen, Gefahren, ethischen Risiken und philosophischen Grundfragen der digitalen Transformation sehr deutlich auf. In dieser Ausgabe werden unter anderem der Einfluss digitaler Techniken am Arbeitsplatz auf die psychische Gesundheit, die Nutzung digitaler Techniken zur Förderung und Verbesserung psychischer Gesundheit sowie Chancen und Risiken für die Erforschung, Diagnostik und Behandlung psychischer Erkrankungen analysiert und diskutiert.

01.10.2021

Ausgabe 10/2021

Von der Systemmedizin zur personalisierten Neurologie

Innovationen in der Neurologie betreffen zunehmend Schnittstellen zu anderen Fächern, die eine organ-übergreifende system-medizinische Betrachtungsweise erfordern – wodurch sich gleichzeitig auch neue diagnostische und therapeutische Möglichkeiten eröffnen, die in Zukunft eine personalisiertere und somit spezifischere Vorgehensweise ermöglichen könnten. Diese Ausgabe geht auf diesen Gesichtspunkt unter anderem über die Beispiele Immuntherapie und personalisierte Behandlung bei Multipler Sklerose sowie bei Hirntumoren ein.

01.09.2021

Ausgabe 9/2021

Domänenbasierte Klassifikation und Erforschung psychischer Erkrankungen | Geschlossene Heime

Die sog. RDoC-Initiative (engl. „Research Domain Criteria Initiative“) des amerikanischen National Institute of Mental Health bietet eine Plattform für die Erforschung psychischer Störungen, die auf insgesamt sechs Domänen basiert. Das erste Leitthema dieser Ausgabe liefert Einblicke in theoretische Grundlagen und bisherige wissenschaftliche Evidenz zu diesen sechs Domänen und diskutiert die Chancen sowie Herausforderungen des Forschungsansatzes.

Das zweite Leitthema beschäftigt sich mit der Situation geschlossener Heime in Deutschland, stellt gemeindepsychiatrische Ansätze zur Vermeidung der Unterbringung in diesen vor und gibt einen Überblick über die Komplexbehandlung bei schweren psychischen Erkrankungen im Alter.

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

07.11.2021 | Essstörungen | CME-Kurs | Kurs

Ess- und Fütterstörungen – Neue Entwicklungen

Dieser CME-Beitrag informiert Sie über Ess- und Fütterstörungen nach den künftigen Kriterien der International Classification of Diseases (ICD-11). Dabei wird über Differenzialdiagnosen, Epidemiologie, Ätiologie, Pathogenese und Therapie referiert. Neu ist die Binge-Eating-Störung, die auch die häufigste Essstörung darstellt.

07.10.2021 | Komplexes regionales Schmerzsyndrom | CME-Kurs | Kurs

Komplexes regionales Schmerzsyndrom – ein Update

Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen aktuellen Blick auf die klinischen Symptome des komplexen regionalen Schmerzsyndroms (CRPS). Sie erfahren, wie Sie ein CRPS zuverlässig diagnostizieren und aus der klinischen Symptomatik Rückschlüsse auf die Pathophysiologie ziehen. Sie erkennen psychologische Faktoren und sind in der Lage, ein CRPS leitliniengetreu zu behandeln.

12.09.2021 | Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen | CME-Kurs | Kurs

Behandlung psychisch erkrankter Eltern – Awareness für Kinder stärken

Eine Sensibilisierung für die besonderen Herausforderungen in Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil und der richtige Umgang mit diesen müssen mehr in die Versorgung einfließen. Dieser CME-Beitrag zeigt Ihnen die (Entwicklungs‑)Risiken für Kinder psychisch erkrankter Eltern auf und hilft Ihnen dabei, die Elternkompetenz/Kindeswohlsituation richtig zu beurteilen und daraus Konsequenzen abzuleiten.

11.08.2021 | Benigner Lagerungsschwindel | CME-Kurs | Kurs

Benigner peripherer paroxysmaler Lagerungsschwindel – Typische und ungewöhnliche klinische Befunde

Der benigne periphere paroxysmale Lagerungsschwindel („benign paroxysmal positional vertigo“, BPPV) ist die häufigste Schwindelform, wegen der Patienten in die Notaufnahme kommen. Leitsymptom sind kurze Drehschwindelattacken, die bei Kopf- oder Körperdrehungen auftreten. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die  jeweiligen Untersuchungsgänge zur Diagnose eines benignen peripheren paroxysmalen Lagerungsschwindels des hinteren, horizontalen oder vorderen Bogengangs. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die  jeweils typischen Nystagmen.

11.07.2021 | Demenz | CME-Kurs | Kurs

Einwilligungsfähigkeit von Menschen mit Demenz – Einblicke in die S2k-AWMF-Leitlinie

Der nachfolgende CME-Kurs gibt Ihnen einen Ein- und Überblick in bzw. über die wichtigsten Empfehlungen der S2k-Leitlinie „Einwilligung von Menschen mit Demenz in medizinische Maßnahmen“. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf den relevanten medizinischen, rechtlichen, ethischen und psychologischen Anforderungen sowie den Handlungsempfehlungen für die Praxis.

13.06.2021 | Kopfschmerzen | CME-Kurs | Kurs

Postpunktioneller Kopfschmerz

Der postpunktionelle Kopfschmerz gehört zu den sekundären Kopfschmerzen und kann als Komplikation nach einer Punktion des Liquorraums auftreten. In diesem CME-Kurs wird der aktuelle Stand der Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie des postpunktionellen Kopfschmerzes dargestellt.

Mitteilungen

01.11.2021 | Mitteilungen der DGPPN | Ausgabe 11/2021

Mitteilungen der DGPPN 11/2021

01.10.2021 | Mitteilungen der DGN | Ausgabe 10/2021

Mitteilungen der DGN

01.10.2021 | Mitteilungen der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) | Ausgabe 10/2021

Mitteilungen der Schlaganfallgesellschaft

01.09.2021 | Mitteilungen der DGPPN | Ausgabe 9/2021

Mitteilungen der DGPPN 9/2021

01.08.2021 | Mitteilungen der DGN | Ausgabe 8/2021

Mitteilungen der DGN

01.08.2021 | Mitteilungen der DGPPN | Ausgabe 8/2021

Mitteilungen der DGPPN 8/2021

01.07.2021 | Mitteilungen der DGPPN | Ausgabe 7/2021

Mitteilungen der DGPPN 7/2021

01.06.2021 | Mitteilungen der DGN | Ausgabe 6/2021

Mitteilungen der DGN

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Der Nervenarzt OnlineFirst articles

03.12.2021 | Kurzbeiträge Open Access

Behandlung dissoziativer Symptome mit Nalmefen bei Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörung und komplexer posttraumatischer Belastungsstörung

Dissoziative Phänomene einschließlich Flashbacks und dissoziative Anfälle sind häufige und therapiehemmende Probleme bei Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörung und komplexer Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS). Es wird angenommen …

25.11.2021 | CME Open Access

CME: Tumortherapieassoziierte neurologische Symptome

Die onkologische Behandlung ist biomarkerbasierter, molekular maßgeschneiderter und effektiver geworden. Aufbauend auf der zunehmenden Entschlüsselung zellbiologischer und molekularer Mechanismen steigt auch die Zahl zielgerichteter medikamentöser …

24.11.2021 | ADHS | Historisches Open Access

Die Aufmerksamkeitsdefizit‑/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei Erwachsenen in den klinischen Beschreibungen und klassifikatorischen Reflexionen von Gustav Specht (1905) und Hermann Paul Nitsche (1910)

Es verstetigt sich die Ansicht, dass die adulte Form der Aufmerksamkeitsdefizit‑/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) kein Konstrukt der modernen Psychiatrie ist. Die Geschichte der Psychiatrie kann hier einen aufklärenden Beitrag leisten. Diesem …

11.11.2021 | Leitthema

Schnell wirksame Antidepressiva – neurobiologische Wirkprinzipien

Schnell wirksame Antidepressiva widerlegen das Dogma, dass es mehrere Wochen dauert, bis Antidepressiva klinisch wirken. Ketamin, der Prototyp eines schnell wirksamen Antidepressivums, blockiert N‑Methyl-D-Aspartat(NMDA)-Rezeptoren und führt …

11.11.2021 | Leitthema Open Access

Krankheitsmodifizierende Therapieansätze bei der Huntington-Krankheit

Blicke zurück und Blicke voraus

Die Huntington-Krankheit (HK) ist die häufigste monogenetische neurodegenerative Erkrankung und kann bereits im präklinischen Stadium zweifelsfrei diagnostiziert werden, zumindest in allen Fällen, bei denen die CAG-Expansionsmutation im …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Der Nervenarzt ist ein international angesehenes Publikationsorgan. Die Zeitschrift richtet sich an niedergelassene und in der Klinik tätige Ärzte für Neurologie, Psychiatrie und Nervenheilkunde. Grundlegende Erkenntnisse und aktuelle Informationen dieser Fachgebiete werden kompetent und praxisnah aufbereitet. Darüber hinaus werden Fragestellungen aus Teilbereichen wie Neuropathologie und Neurochirurgie bis hin zur Psychotherapie erörtert.
Ein umfassender Themenschwerpunkt mit aufeinander abgestimmten Beiträgen ist das Kernstück einer jeden Ausgabe. Neben der Vermittlung von relevantem Hintergrundwissen steht dabei die Bewertung wissenschaftlicher Ergebnisse unter Berücksichtigung praktischer Erfahrung im Vordergrund.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.
Die Beiträge in Der Nervenarzt durchlaufen einen Peer-Review-Prozess.

Aims & Scope
Der Nervenarzt is an internationally recognized journal addressing neurologists and psychiatrists working in clinical or practical environments. Essential findings and current information from neurology, psychiatry as well as neuropathology, neurosurgery up to psychotherapy are presented.
Review articles provide an overview on selected topics and offer the reader a summary of current findings from all fields of neurology and psychiatry.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve the scientific exchange.
Review articles under the rubric „Continuing Medical Education“ present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Der Nervenarzt are peer reviewed.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Neurologie

Neurologie

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Neurologie

  • 64 klinische Fallbeispiele verschiedener Patientenkonstellationen und Themenfelder
  • Typische Prüfungsfragen mit ausführlichen Antworten
  • Zahlreiche Verknüpfungen zu e.Medpedia für relevantes Vertiefungswissen
  • Ergänzt durch aktuelle Artikel aus unseren Fachzeitschriften

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise