Skip to main content
main-content
Fachzeitschrift mit neuem Titel

"Der Diabetologe" heißt jetzt "Die Diabetologie"

Am 1. Juni wurden die bisherigen, auf männlichen Berufsbezeichnungen basierenden Titel durch neue, auf die Fachgebiete bezogene Titel ersetzt. Sie finden die Zeitschrift auch künftig an dieser Stelle, da das bestehende Archiv mit dem neuen Titel fortgeführt wird.
Erfahren Sie mehr zu unserem Titel-Update

Aktuelle Leitthemen

Notfälle

01.09.2022

Ausgabe 6/2022

Notfälle

Diabetes-mellitus-Erkrankungen gehören weltweit zu den häufigen chronischen Krankheiten, dennoch sind akute Komplikationen von großer Bedeutung. Erhalten Sie in dieser Ausgabe einen Überblick über die diabetische Erstliniennotfallversorgung.

Update 2022

01.07.2022

Ausgabe 5/2022

Update 2022

Lesen Sie in dieser Ausgabe von den jüngsten klinischen Neuigkeiten zum Diabetes und benachbarten Gebieten. Traditionsgemäß wurden 5 Vorträge des Diabetes Update 2022 ausgewählt und als Publikationen dargeboten.  

Krankenhaus

01.06.2022

Ausgabe 4/2022

Krankenhaus

Dieses Leitthema hat zum Ziel, praktische Hinweise für das diabetologische Vorgehen im stationären Bereich zu geben. Welche Bedeutung haben Glukosewerte im Krankenhaus, wie können bestehende Limitationen der endovaskulären Therapien überwunden werden und welche sind die wichtigsten diabetologischen Notfälle? All das und mehr erfahren Sie in dieser Ausgabe.

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

14.09.2022 | Typ-1-Diabetes | CME-Kurs

Molekulargenetische Diagnostik des Diabetes mellitus

Der CME-Kurs gibt einen Überblick über die genetischen Ursachen und molekulargenetischen Diagnosemöglichkeiten des Typ-1- und Typ-2-Diabetes und dessen Subtypen sowie die genetischen Defekte der Betazellfunktion und der Insulinwirkung. Die genaue Kenntnis der ursächlichen Gene und deren Funktionen könnte eine frühere Diagnosestellung ermöglichen und individuelle Behandlungsmöglichkeiten bieten.

24.07.2022 | Ketoazidose | CME-Kurs

Diabetische Ketoazidose – erkennen, behandeln, vermeiden

Die diabetische Ketoazidose (DKA) ist eine potenziell lebensbedrohliche Stoffwechselentgleisung. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den Symptomen und Befunden einer Ketoazidose, ihrer leitliniengerechten Therapie sowie zur Unterscheidung zwischen ketoazidotischem und hyperosmolarem Koma.

12.06.2022 | Diabetestherapie | CME-Kurs

Leitlinien in der Diabetologie – Bedeutung im Praxisalltag und in der Gesundheitspolitik

Die Diabetologie ist im AWMF-Leitlinienregister mit mehreren Leitlinien vertreten. Die CME-Fortbildung gibt einen Überblick über die Bedeutung von Leitlinien für die Gesundheitsversorgung. Deren Ziel ist, mit Entscheidungshilfen die Versorgung zu verbessern und dabei Überversorgung zu vermeiden.

04.05.2022 | Gestationsdiabetes | CME-Kurs

Gestationsdiabetes mellitus – Teil 2: Therapie und Nachsorge

Die Basistherapie des Gestationsdiabetes besteht aus Selbstmessung der kapillären Blutglukose, einer medizinischen Ernährungstherapie, körperlicher Bewegung und Kontrolle der Gewichtszunahme. Dieser CME-Beitrag informiert Sie über Ergebnisse neuerer Studien und entsprechende Handlungskonsequenzen und erklärt Ihnen, warum die Nachsorge besonders wichtig ist.

17.03.2022 | Gestationsdiabetes | CME-Kurs

Gestationsdiabetes mellitus – Teil 1: Screening und Diagnostik

Gestationsdiabetes mellitus gehört zu den häufigsten Schwangerschaftskomplikationen. Die CME-Fortbildung erläutert Strategien von Screening und Diagnostik und gibt Handlungsempfehlungen nach der aktuellen Studienlage.

24.01.2022 | Diabetes mellitus | CME-Kurs

Labordiagnostik bei Menschen mit Diabetes

Die Diagnose des Diabetes mellitus basiert maßgeblich auf der Messung von Laborparamatern. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Bedeutung des Einsatzes der richtigen Entnahmeröhrchen für die Glukosebestimmung und macht Ihnen die Limitationen der HbA1c-Bestimmung (HbA1c: glykiertes Hämoglobin Typ A1c) bewusst. Außerdem lernen Sie die gesetzlichen Grundlagen zur Qualitätssicherung von laboratoriumsmedizinischen Bestimmungen kennen.

DDG Praxisempfehlungen

Kind mit Diabetes

08.07.2022 | Diabetes im Kindesalter | DDG Praxisempfehlungen

Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle des Diabetes mellitus im Kindes- und Jugendalter

Die Verbesserung der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes mellitus ist eine wesentliche Aufgabe der Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Diabetologie. Die vorliegenden Empfehlungen richten sich an alle Berufsgruppen, die Kinder und Jugendliche mit Diabetes sowie deren Familien betreuen.

Frau in den besten Jahren lässt ihren BZ-Spiegel überprüfen

13.06.2022 | Typ-2-Diabetes | DDG Praxisempfehlungen

DDG Praxisempfehlungen: Therapie des Typ-2-Diabetes

Die Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) lehnen sich an die Inhalte der Nationalen VersorgungsLeitlinie (NVL) Typ-2-Diabetes an. Die in den vorliegenden Praxisempfehlungen der DDG vorgenommenen Modifikationen in der Therapie und deren Begründungen wurden auf der Basis neuer randomisierter, kontrollierter Studien und Metaanalysen aktualisiert.

Seniorin misst ihren Blutzucker

13.06.2022 | Geriatrische Diabetologie | DDG Praxisempfehlungen

DDG Praxisempfehlungen: Diabetes mellitus im Alter

Der Erhalt der Lebensqualität und das Vermeiden von Hypoglykämien sind vorrangiges Therapieziel. Individuelle Aspekte von Lebensqualität sollen deshalb aktiv erfragt werden. Der HbA 1c-Wert hat im höheren Lebensalter einen geringeren Stellenwert bei Therapieentscheidungen und sollte außerdem unter dem Gesichtspunkt der vermuteten Lebenserwartung gewertet werden.

Eine Ärztin misst einer älteren Dame den Blutdruck

08.06.2022 | Diabetes und Herz | DDG Praxisempfehlungen

DDG Praxisempfehlungen: Diabetes mellitus und Herz

Patienten mit Diabetes mellitus haben ein deutlich erhöhtes Risiko für die Entwicklung kardiovaskulärer Erkrankungen. Deshalb besteht die Notwendigkeit einer gezielten Risikostratifizierung, einer konsequenten Behandlung von Diabetes, assoziierten Risikofaktoren und kardiovaskulären Erkrankungen.

dicker Mann joggt

20.05.2022 | Adipositas | DDG Praxisempfehlungen

DDG Praxisempfehlungen: Adipositas und Diabetes

Adipositas geht mit einer Verkürzung der Lebenserwartung einher. Ab einem BMI von 27 bis 30 nimmt die Mortalität infolge von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Karzinomen zu. Ein besonders enger Zusammenhang besteht zwischen BMI und Diabetesrisiko.

Ablagerung in Blutgefäß

20.05.2022 | Hypercholesterinämie | DDG Praxisempfehlungen

DDG Praxisempfehlungen: Lipidtherapie bei Patienten mit Diabetes mellitus

Patienten mit Diabetes haben in aller Regel ein deutlich erhöhtes kardiovaskuläres Risiko. Deswegen ist die Lipidtherapie ein integraler Bestandteil der Therapie. Dieses Positionspapier stellt eine Ergänzung der Empfehlungen zur Therapie des Typ-2-Diabetes dar und wird jährlich aktualisiert.

Kasuistiken

11.02.2022 | Hypoglykämie | Kasuistiken

Geriatrische DiabetespatientInnen in der häuslichen sowie vollstationären Pflege

Fallbeispiele aus der täglichen Arbeit einer Diabetesberaterin in einer diabetologischen Schwerpunktpraxis

23.07.2021 | Insuline | Kasuistiken

Diabetes & Manie: Wie zu viel Langzeitinsulin eine manische Dekompensation verursachen kann

Komorbidität Diabetes und Manie: Wie zu viel Langzeitinsulin eine manische Dekompensation verursachen kann

Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier Ihre Gratisausgabe!

Sie wollen einen Artikel schreiben?

 Hier finden Sie alle Informationen für das Verfassen von Beiträgen.

OnlineFirst-Artikel aus Die Diabetologie

Open Access 23.09.2022 | Leitthema

Diabetestechnologie abseits von Insulinpumpen und Sensoren

Zu Diabetestechnologien abseits von Insulinpumpen und Glukosesensoren zählen Verfahren, welche einerseits das Diabetesselbstmanagement und andererseits die medizinische Betreuung, therapeutische Anpassungen und Schulungen durch …

13.09.2022 | Insuline | Leitthema

Stammzellen für die Wiederherstellung der endogenen Insulinsekretion

Trotz moderner Insulintherapien gibt es Menschen, deren Diabetes nicht gut eingestellt ist. Die Betroffenen leiden unter hypoglykämischen Episoden und haben ein hohes Risiko, diabetische Spätkomplikationen zu entwickeln. Die Wiederherstellung der …

13.09.2022 | Adipositas | Journal Club

Lac-Phe: Ansatz für die nächste Klasse von Adipositasmedikamenten?

Es werden weiterhin große Anstrengungen unternommen, Medikamente zur Therapie von Adipositas zu entwickeln, die möglichst nebenwirkungsarm zu einer Gewichtsreduktion führen. Bei der hierbei aktuell erfolgreichsten Medikamentenklasse, den Analoga …

13.09.2022 | Typ-1-Diabetes | Leitthema

Open-Source-Systeme zur automatisierten Insulinabgabe

Durch neue Entwicklungen in der Diabetestherapie und technologische Fortschritte soll nicht nur die Stoffwechsellage von Menschen mit Diabetes verbessert, sondern auch die Komplexität des Diabetesmanagements und damit die psychosoziale Belastung …

05.09.2022 | Typ-1-Diabetes | Leitthema

Diabetestechnologie in der Schwangerschaft

Die differenzierte Anwendung von Diabetestechnologie durch Schwangere mit dieser Stoffwechselerkrankung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Der Routineeinsatz von CGM („continuous glucose monitoring“ [kontinuierliche Glukosemessung]) in der …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Die Diabetologie (vormals Der Diabetologe) bietet aktuelle Fortbildung für alle diabetologisch tätigen Ärztinnen und Ärzte in Praxis und Klinik.
Inhaltlich werden alle Bereiche der angewandten Diabetologie praxisnah abgedeckt. Im Vorder­grund stehen Prävention, diagnostische Vor­gehens­weisen und Komplikationsmanagement sowie moderne Therapiestrategien.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktu­ellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit.
Beiträge der Rubrik "CME Zerti­fizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärzt­liche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Die Diabetologie (formerly Der Diabetologe) offers up-to-date information for all diabetologists working in practical and clinical environments and scientists who are particularly interested in issues of diabetology.
The focus is on current developments regarding prevention, diagnostic approaches, management of complications and current therapy strategies.
Comprehensive reviews on a specific topical issue provide evidenced based information on diagnostics and therapy.
Review articles under the rubric “Continuing Medical Education” present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Die Diabetologie are reviewed.

Metadaten
Titel
Die Diabetologie
Abdeckung
Volume 1/2005 - Volume 18/2022
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
2731-7455
Print ISSN
2731-7447
Zeitschriften-ID
11428
DOI
https://doi.org/10.1007/11428.1860-9724

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.