Skip to main content
main-content

02.01.2018 | Allgemeine Schmerztherapie | Nachrichten

Erstverordnung

Cannabis zunächst am besten per Privatrezept verordnen!

Autor:
Ilse Schlingensiepen
Bei der Verordnung von Cannabis auf Rezept herrscht immer noch große Unsicherheit. Hier einige Tipps von Experten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Fibromyalgie – Die neue S3-Leitlinie

Die wichtigsten Neuerungen haben wir hier kurz und knapp für Sie zusammengestellt!

Kommentierte Datenbank zur Abrechnung

  • Dieser Service von SpringerMedizin.de hilft Ihnen bestmöglich abzurechnen. Ob EBM, GOÄ, UV-GOÄ oder GOP: Die Abrechnungsdatenbank ist mit allen Gebührenordnungen stets auf dem neuesten Stand und wird kontinuierlich mit Kommentaren versehen.
     
  • Jetzt das Gesamtpaket abonnieren, mit dem Sie Zugriff auf alle Gebührenordnungen haben – und 20 % sparen!
     
  • Sie sind e.Med interdisziplinär-Kunde? Dann können Sie die Abrechnungsdatenbank ohne Einschränkungen nutzen.


Informieren Sie sich jetzt!
Bildnachweise