Skip to main content
main-content

Urologie

Empfehlungen der Redaktion

19.01.2017 | Urolithiasis | Nachrichten

Hyperkalzurie doch nicht schuld am Knochenverlust?

Kalziumhaltige Nierensteine gehen mit einem erhöhten Osteoporoserisiko einher. Ein Zusammenhang mit einer vermehrten Kalziumexkretion scheint jedoch nicht zu bestehen. 

18.01.2017 | Urolithiasis | Nachrichten

Alphablocker bei Urolithiasis doch gerechtfertigt?

Die Therapie der Urolithiasis mit Alphablockern wurde im letzten Jahr von den Autoren einer randomisierten Studie im „Lancet“ infrage gestellt. Jetzt hält das „BMJ“ mit einer aktuellen Metaanalyse dagegen: Die Wirksamkeit sei klar gegeben, vor allem bei Patienten mit größeren Steinen.

Ist der perineale Ultraschall für die Diagnostik einer Zystozele geeignet?

Ein Deszensus genitalis kommt rel. häufig vor. Lesen Sie im folgenden Beitrag ob sich der Perinealultraschall zur Diagnostik einer Zystozele eignet und wie diese Methode von den Patientinnen akzeptiert wird.

Aktuelle Meldungen

19.01.2017 | Urolithiasis | Nachrichten

Hyperkalzurie doch nicht schuld am Knochenverlust?

Kalziumhaltige Nierensteine gehen mit einem erhöhten Osteoporoserisiko einher. Ein Zusammenhang mit einer vermehrten Kalziumexkretion scheint jedoch nicht zu bestehen. 

18.01.2017 | Urolithiasis | Nachrichten

Alphablocker bei Urolithiasis doch gerechtfertigt?

Die Therapie der Urolithiasis mit Alphablockern wurde im letzten Jahr von den Autoren einer randomisierten Studie im „Lancet“ infrage gestellt. Jetzt hält das „BMJ“ mit einer aktuellen Metaanalyse dagegen: Die Wirksamkeit sei klar gegeben, vor allem bei Patienten mit größeren Steinen.

16.01.2017 | Prostatakarzinom | Nachrichten

Laserbestrahlung bremst Progression von Prostatakarzinomen

Eine photodynamische Therapie mit Padeliporfin halbiert bei niedrigmalignen Prostatatumoren die Progressionsrate. Ob sie als Alternative zur aktiven Beobachtung taugt, bleibt jedoch strittig.

Update Urologie

Kongressdossiers

Kommentierte Studienreferate

  • 01.12.2016 | Harnblasenkarzinom | journal club | Ausgabe 8/2016

    Radikale Zystektomie versus Radiochemotherapie

    Zystektomie oder organerhaltende Therapie (transurethrale Tumorresektion mit dem Ziel der R0-Resektion und anschließender Radiochemotherapie) beim muskelinvasiven Harnblasenkarzinom? Die Prognose der Patienten nach Alter und Behandlungsjahr wurde nun vergleichend ausgewertet.

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

01.01.2017 | Inkontinenz | Fortbildung | Ausgabe 1/2017

Nykturie – eine urologische Domäne

Vor allem bei männlichen Patienten im Alter von 50 Jahren oder älter wird die Nykturie statt als Einzelsymptom häufig als Teil eines Symptomkomplexes gesehen. Für Ärzte würde es sich daher lohnen, die Patienten hinsichtlich des genauen Einzelsymptoms zu befragen, das zum Arztbesuch führte.

01.01.2017 | Blasentumoren | Fortbildung | Ausgabe 1/2017

Epidemiologische Einordnung des Harnblasenkarzinoms

Insbesondere beim Harnblasenkarzinom entspricht die epidemiologische Berichterstattung nicht den klinisch relevanten Daten. Um den Stellenwert der Entität in den offiziellen Krebsstatistiken realistisch abzubilden, sollte die Kodierung von Tumorerkrankungen optimiert werden.

01.01.2017 | Harnwegsinfektionen | Fortbildung | Ausgabe 1/2017

Die Systematik der Bakterien

Die Systematik der Bakterien kann komplex und verworren erscheinen. Dabei beruht diese auf Mustern, welche die Identifizierung der Bakterien erleichtern. Dieser Artikel soll die Gruppeneinteilung der Bakterien verständlich machen.

Urindiagnostik für die Praxis

Sonder-Newsletter

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

05.01.2017 | Journal Club | Ausgabe 1/2017

Sollte die rektale Tastuntersuchung abgeschafft werden?

Die Negativempfehlung der „US Preventive Services Task Force“ (USPSTF) gegen das PSA-basierte Prostatakarzinomscreening im Jahr 2012 hat das Verhalten der Ärzte in den Vereinigten Staaten von Amerika verändert. Bei Männern älter als 50 Jahre wurde …

05.01.2017 | Leitthema | Ausgabe 1/2017

Knochenspezifische Radium-223-Dichlorid-Therapie

Radium-223-Dichlorid (Xofigo®, Alpharadin) ist für die Tumortherapie des symptomatischen, ossär metastasierten, kastrationsresistenten Prostatakarzinoms (CRPC) ohne Nachweis von viszeralen Metastasen zugelassen. Als Kalziummimetikum wird es in …

01.01.2017 | Prostatakarzinom | Literatur kompakt | Ausgabe 1/2017

Prostatakarzinom: Das Rückfallrisiko sinkt mit den Jahren

Die Überlebenschancen nach radikaler Prostatektomie werden nicht nur von tumorspezifischen prognostischen Faktoren bestimmt. Auch die Zeit spielt offenbar eine entscheidende Rolle.

01.01.2017 | Inkontinenz | Fortbildung | Ausgabe 1/2017

Nykturie – eine urologische Domäne

Vor allem bei männlichen Patienten im Alter von 50 Jahren oder älter wird die Nykturie statt als Einzelsymptom häufig als Teil eines Symptomkomplexes gesehen. Für Ärzte würde es sich daher lohnen, die Patienten hinsichtlich des genauen Einzelsymptoms zu befragen, das zum Arztbesuch führte.

Unser Kooperationsangebot


Mit e.Med Interdisziplinär können Sie sich zu einem Update Ihrer Wahl zum Sonderpreis anmelden! Sie sparen bis zu 100€.

Außerdem erhalten Sie mit dem e.Med-Abo den Zugang zu Premium-Inhalten und CME-Fortbildungen von SpringerMedizin.de. Gezielt recherchieren, effizient fortbilden, schnell und aktuell informieren. Inklusive einer gedruckten Fachzeitschrift nach Wahl. 

Mehr dazu

Meistgelesene Artikel

04.11.2016 | Bild und Fall | Ausgabe 6/2016

Adipöser Patient mit Luftnot und Stauungsdermatitis

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Neue ERC-Reanimationsleitlinie: Das müssen Sie wissen!

01.07.2016 | Praxisrelevante Urteile | Praxis konkret | Ausgabe 7-8/2016

Bundessozialgericht erschwert den Praxisverkauf

28.10.2016 | Nephrologie | Leitthema | Ausgabe 6/2016

Infektionen bei immunkompromittierten Patienten

Video-Beiträge

23.03.2016 | AIO-Herbstkongress 2015 | Kongressbericht | Onlineartikel

Immuntherapie gewinnt weiter an Bedeutung

Für Nierenzellkarzinome, Kopf-Hals-Tumoren und Weichteilsarkome wurden auf dem AIO-Herbstkongress Daten aus Phase-III-Studien zur Immuntherapie präsentiert. Im Interview spricht Prof. Dr. Viktor Grünwald zudem über neue Ansätze zum Therapiemanagement und zur Verbesserung der Lebensqualität.

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Tauchunfälle richtig versorgen

Basierend auf den Prinzipien der Rettungskette informiert die Leitlinie über den aktuellen Stand der Diagnostik und gibt praktische Hilfestellung bei der Behandlung und dem Transport verunfallter Taucher. Zudem werden die initiale Druckkammerbehandlung sowie die weitere medizinische Versorgung dargestellt.

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Neue ERC-Reanimationsleitlinie: Das müssen Sie wissen!

Die neue europäische Leitlinie zur Wiederbelebung empfiehlt bewährte Standards, aber auch einige Neuerungen: Eine Checkliste nennt die 10 wichtigsten Aspekte der Leitlinie, Prof. B. W. Böttiger erklärt in Videointerview, was Ärzte wissen müssen und in der Zeitschrift Notfall+Rettungsmedizin erscheint die offizielle deutsche Übersetzung.

Neueste CME-Kurse

Sonderberichte

Sonderbericht

Nephrologie im Dialog: ANCA-assoziierte Vaskulitiden

Die Diagnostik und Therapie der ANCA-assoziierten Vaskulitis (AAV) bleibt eine große Herausforderung, trotz des erheblichen Fortschritts durch zahlreiche klinische Studien und der neuen Erkenntnisse zu den Pathomechanismen [1]. Mit der Zulassung von Rituximab im Jahr 2013 wurde das therapeutische Arsenal zur Behandlung der Vaskulitis erweitert.

TEVA GmbH, Ulm

Blickdiagnosen

15.01.2017 | Kinder- und Jugendgynäkologie | Blickdiagnose | Onlineartikel

Mama, es juckt und brennt da immer so…

Ein sechs Jahre altes Mädchen stellte sich wiederholt mit genitoanalem Juckreiz vor. Eine antimykotische Behandlung führte nicht zur Linderung der Symptome. Auffällig waren porzellanartige Veränderungen der Klitoris und der Labia minora. Was ist die Diagnose?

03.01.2017 | Krankheiten der Mundschleimhaut | Blickdiagnose | Onlineartikel

Ein Hustenstoß legt Tumor bloß

Ein 76-jähriger, ansonsten gesunder Patient stellt sich in der Klinik vor: Seit 3 Jahren rage ihm insbesondere postprandial und nach starkem Husten ein Tumor aus dem Mund, den er willentlich hochwürgen und anschließend wieder verschlucken könne. Was könnte das sein?

27.12.2016 | Hauterkrankungen | Blickdiagnose | Onlineartikel

Was brachte die Nasenspitze zum Erröten?

Ein 63-jähriger Patient hatte über einen Zeitraum von circa einem halben Jahr eine zunehmende schmerzlose Hautveränderung an der Nase bemerkt. Was war die Ursache?

Jobbörse | Stellenangebote für Urologen |

Zeitschriften für das Fachgebiet Urologie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Urologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise