Skip to main content
main-content

Chirurgie

Empfehlungen der Redaktion

Spätkomplikation nach Appendektomie

Ein 62-jähriger Mann stellte sich in der chirurgischen Notaufnahme vor mit seit 3 Tagen bestehenden, rechtsseitigen Unterbauchschmerzen. Diese Schmerzen hatten in der Nacht vor der Aufnahme zugenommen. Er gab keine Beschwerden beim Wasserlassen, keine Diarrhoe und keine Obstipation an.

Aktualisierte Reanimationsleitlinie: Implikationen für die herzchirurgische Intensivmedizin

In der aktualisierten Version werden nun speziell Patienten nach Implantation eines „left ventricular assist device“ (LVAD) thematisiert. Der Behandlungsalgorithmus unterscheidet sich vom allgemeinen Vorgehen.

CME: Lokaltherapie solitärer intrapulmonaler maligner Rundherde

Intrapulmonale Rundherde stellen in der Regel einen Zufallsbefund im Röntgenbild oder Computertomogramm des Thorax dar. Wie sind sie definiert und wie werden sie behandelt? Ist hier die Operation gegenüber nichtchirurgischen Behandlungsverfahren im Vorteil?

Aktuelle Meldungen

20.01.2017 | Epilepsien | Nachrichten

Kognition nach frontaler Lobektomie besser als angenommen

Jeder zweite Epilepsiepatient hat nach einer frontalen Lobektomie keine nennenswerten kognitiven Einschränkungen. Vor allem jüngere Patienten erholen sich danach wieder gut.

17.01.2017 | Allgemeine Chirurgie | Nachrichten

Chirurgie geht auch mit links

Linkshändige Chirurgen haben es im Operationssaal schwerer, aber nicht, weil sie weniger geschickt wären. Hinderlich sind eher die für Rechtshänder optimierten Gerätschaften – und die rechtshändigen Kollegen.

16.01.2017 | Mamma | Nachrichten

Der Chirurg des Vertrauens macht den Unterschied aus

Frauen mit unilateralem Brustkrebs, die von ihrem Operateur entsprechend beraten werden, entschließen sich nur selten zu einer vorbeugenden Mastektomie der krebsfreien Brust.

Update Chirurgie

Kongressdossiers

Kommentierte Studienreferate

  • 01.12.2016 | Harnblasenkarzinom | journal club | Ausgabe 8/2016

    Radikale Zystektomie versus Radiochemotherapie

    Zystektomie oder organerhaltende Therapie (transurethrale Tumorresektion mit dem Ziel der R0-Resektion und anschließender Radiochemotherapie) beim muskelinvasiven Harnblasenkarzinom? Die Prognose der Patienten nach Alter und Behandlungsjahr wurde nun vergleichend ausgewertet.

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

01.12.2016 | Blasentumoren | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 12/2016

Operative Therapie des Harnblasenkarzinoms

Auf dem diesjährigen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie in Leipzig wurde die finale Version der neuen S3-Leitlinie zum Harnblasenkarzinom der Öffentlichkeit vorgestellt.

01.12.2016 | Hydrocephalus | Fortbildung | Ausgabe 12/2016

Was steckt hinter Kopfschmerz, kognitiver Störung und Schwindel?

Eine 66-Jährige erwacht morgens mit heftigen linksfrontalen Kopfschmerzen, Benommenheitsschwindel und Gedächtnisstörungen. Vegetative Symptome sind nicht aufgetreten. Auch eine frühere Migräne oder ein akutes Trauma gibt es nicht in der Vorgeschichte. Ihre Diagnose?

01.12.2016 | Zervikale Myelopathie | zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 12/2016

CME: Spinale Enge – konservativ oder operativ behandeln?

Bei der zervikalen spondylotischen Myelopathie kommt es zu einer Affektion des zervikalen Rückenmarks durch Kompression im Rahmen einer Spondylose. Was ist die diagnostische Methode der Wahl bei der Spinalkanalstenose? Und wissen Sie, wann – und wann nicht – operiert werden muss?

Urindiagnostik für die Praxis

Werke, Künstler, Ausstellungen

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

15.12.2016 | Operative Urologie | Video plus | Ausgabe 1/2017

Erstbeschreibung einer endoskopischen Vakuumtherapie der ableitenden Harnwege

Es wird über die Erstanwendung der urologischen endoskopischen Vakuumtherapie (uEVT) mit einer neuen Drainage in der Harnblase bei einem großen Harnblasendefektes berichtet. Für die endoskopische Vakuumtherapie in der gastroenterologischen …

21.10.2016 | Schenkelhernie | Videobeitrag: Aktuelle Operationstechniken | Ausgabe 11/2016

Leisten- und Schenkelhernienchirurgie

Es gibt verschiedene Verfahren zur Versorgung symptomatischer Leisten- und Schenkelhernien. Tendenziell gewinnen Minimaleingriffe (z. B. Plug und transinguinal präperitoneal [TIPP]) und endoskopische Verfahren (total extraperitoneal [TEP] und …

15.09.2016 | Kardiopulmonale Reanimation | Geschichte der Gefäßchirurgie | Ausgabe 7/2016

Ertrunken – und vom Scheintod gerettet

Im 18. Jahrhundert hatte der Tod durch Ertrinken etwa dieselbe große Bedeutung wie heute der plötzliche Herztod. An verschiedenen Orten in Europa entstanden Gesellschaften zur Rettung von Ertrunkenen. Als erste wurde Maatschappy Tot Reckling Van …

01.09.2016 | Kardiopulmonale Reanimation | Evidenzbasierte Medizin | Ausgabe 6/2016

Neue Leitlinien zur kardiopulmonalen Reanimation und ihre Implikationen für die herzchirurgische Intensivmedizin

International Liaison Committee on Resuscitation, American Heart Association und European Resuscitation Council veröffentlichten 2015 die aktualisierten Empfehlungen zur Wiederbelebung von Erwachsenen und Kindern, die die Leitlinien aus 2010 …

Unser Kooperationsangebot


Mit e.Med Chirurgie können Sie sich zu einem Update Ihrer Wahl zum Sonderpreis anmelden! Sie sparen bis zu 100€.

Außerdem erhalten Sie mit dem e.Med-Abo den Zugang zu Premium-Inhalten und CME-Fortbildungen von SpringerMedizin.de. Gezielt recherchieren, effizient fortbilden, schnell und aktuell informieren. Inklusive einer gedruckten Fachzeitschrift nach Wahl. 

Mehr dazu

Meistgelesene Artikel

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Neue ERC-Reanimationsleitlinie: Das müssen Sie wissen!

23.01.2016 | Recht für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Sechsstellige Summe gegen zwei Ärzte

21.10.2016 | Schenkelhernie | Videobeitrag: Aktuelle Operationstechniken | Ausgabe 11/2016

Leisten- und Schenkelhernienchirurgie

Offene Netzverfahren. Videobeitrag

03.01.2017 | Krankheiten der Mundschleimhaut | Onlineartikel

Ein Hustenstoß legt Tumor bloß

Video-Beiträge

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Tauchunfälle richtig versorgen

Basierend auf den Prinzipien der Rettungskette informiert die Leitlinie über den aktuellen Stand der Diagnostik und gibt praktische Hilfestellung bei der Behandlung und dem Transport verunfallter Taucher. Zudem werden die initiale Druckkammerbehandlung sowie die weitere medizinische Versorgung dargestellt.

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Neue ERC-Reanimationsleitlinie: Das müssen Sie wissen!

Die neue europäische Leitlinie zur Wiederbelebung empfiehlt bewährte Standards, aber auch einige Neuerungen: Eine Checkliste nennt die 10 wichtigsten Aspekte der Leitlinie, Prof. B. W. Böttiger erklärt in Videointerview, was Ärzte wissen müssen und in der Zeitschrift Notfall+Rettungsmedizin erscheint die offizielle deutsche Übersetzung.

08.02.2016 | Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) | Video-Artikel | Onlineartikel

Wenn Traumafolgestörungen unbehandelt bleiben

Viele der in Deutschland lebenden Flüchtlinge sind schwer traumatisiert – doch Zugang zu angemessener psychotherapeutischer Behandlung erhalten die wenigsten. Wie geht es weiter mit den Betroffenen, wenn Traumafolgestörungen unbehandelt bleiben? Ein Video-Interview.

Neueste CME-Kurse

Blickdiagnosen

15.01.2017 | Kinder- und Jugendgynäkologie | Blickdiagnose | Onlineartikel

Mama, es juckt und brennt da immer so…

Ein sechs Jahre altes Mädchen stellte sich wiederholt mit genitoanalem Juckreiz vor. Eine antimykotische Behandlung führte nicht zur Linderung der Symptome. Auffällig waren porzellanartige Veränderungen der Klitoris und der Labia minora. Was ist die Diagnose?

03.01.2017 | Krankheiten der Mundschleimhaut | Blickdiagnose | Onlineartikel

Ein Hustenstoß legt Tumor bloß

Ein 76-jähriger, ansonsten gesunder Patient stellt sich in der Klinik vor: Seit 3 Jahren rage ihm insbesondere postprandial und nach starkem Husten ein Tumor aus dem Mund, den er willentlich hochwürgen und anschließend wieder verschlucken könne. Was könnte das sein?

27.12.2016 | Hauterkrankungen | Blickdiagnose | Onlineartikel

Was brachte die Nasenspitze zum Erröten?

Ein 63-jähriger Patient hatte über einen Zeitraum von circa einem halben Jahr eine zunehmende schmerzlose Hautveränderung an der Nase bemerkt. Was war die Ursache?

Jobbörse | Stellenangebote für Chirurgen |

Zeitschriften für das Fachgebiet Chirurgie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise