Skip to main content
main-content

Chirurgie

Lesetipps der Redaktion

22.10.2019 | Kindertraumatologie | CME | Ausgabe 11/2019

Extremitätenfrakturen bei Kindern: So behandeln Sie richtig

Von der Erstvorstellung bis zu den Nachkontrollen werden Kinder mit gebrochenen Extremitäten häufig in der kinderärztlichen Praxis mitbetreut. Eine Grundkenntnis der Frakturbehandlung bei diesen jungen Patienten ist demnach unabdingbar: Die Basis liefert unser CME-Fortbildungsbeitrag.

08.11.2019 | Genitalchirurgie | Nachrichten

Verstümmelter Mann erhält funktionierenden Penis

US-Chirurgen ist eine sehr seltene Transplantation geglückt. Einem verstümmelten US-Veteran wurden Penis, Skrotum und die untere Bauchwand eines Toten verpflanzt.

01.11.2019 | Direkte Antikoagulanzien | Nachrichten

Trotz Antidot hohe Mortalität bei Blutungen unter NOAK

In einer Münchener Analyse erzielten Patienten mit Hirnblutungen und anderen schweren Blutungen unter Dabigatran trotz Therapie mit Idarucizumab ein sehr schlechtes Ergebnis: Die meisten starben oder trugen schwere Behinderungen davon.

Quicklinks für Ihr Fachgebiet

Aktuelle Meldungen

Login Icon Login für Nutzer

Um auf die Inhalte zugreifen zu können, loggen Sie sich bitte ein. Sie haben noch keinen Zugangsdaten? Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.

Meistgelesene Beiträge

 

Meistgesehene Videos

 

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

25.10.2019 | Kolorektales Karzinom | Gastroonkologie | Ausgabe 5/2019

17 Jahre Darmkrebsvorsorge: Erfolge und zukünftige Verbesserungen

Das Programm zur gesetzlichen Darmkrebsfrüherkennung besteht seit 17 Jahren . Was sich getan hat, was dennoch zu verbessern bleibt und wie das Programm vor Kurzem aktualisiert wurde, wird im Beitrag besprochen.

22.10.2019 | Kindertraumatologie | CME | Ausgabe 11/2019

Extremitätenfrakturen bei Kindern: So behandeln Sie richtig

Von der Erstvorstellung bis zu den Nachkontrollen werden Kinder mit gebrochenen Extremitäten häufig in der kinderärztlichen Praxis mitbetreut. Eine Grundkenntnis der Frakturbehandlung bei diesen jungen Patienten ist demnach unabdingbar: Die Basis liefert unser CME-Fortbildungsbeitrag.

10.10.2019 | Rückenschmerz in der Neurologie | Fortbildung | Ausgabe 10/2019

Erkennen Sie die seltene Ursache einer lumboischialgiformen Symptomatik?

Ein 80-jähriger rüstiger Nichtraucher stellt sich mit zunehmenden Rückenschmerzen und Einschränkung beim Laufen vor. Eine leichte Atrophie des M. quadrizeps femoris rechts, aber seitengleiche Muskeleigenreflexe und an beiden Großzehen, Malleoli, Tibiaköpfen, bis zur Patella hinauf sind Pallanästhesie festzustellen.

Besondere Herausforderungen in der Chirurgie

2015 | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

Tief gelegenes Rektumkarzinom: neue Herangehensweisen

Klinische Outcome-Studien und systematische Analysen entnommener Operationspräparate weisen auf notwendige Verbesserungen bei Rektumkarzinomen des unteren Drittels hin. Der Vermeidung eines tumorbefallenen Resektionsrandes kommt dabei besondere prognostische Bedeutung zu. 

Autoren:
Joachim Straßburg, Dipl. med. Olaf Püttcher, Dr. med. Uta Reichelt

2015 | Leistenhernie | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

Komplikationen in der Hernienchirurgie

Zwar gelten Hernienoperationen in der Regel als Ausbildungseingriffe, jedoch sind sie durchaus nicht als trivial anzusehen. Dies wird durch gravierende und für den Patienten unter Umständen mit ernsten Langzeitfolgen sowie eingeschränkter Lebensqualität behaftete Komplikationen verdeutlicht.

Autor:
Dr. med. Tobias Schiergens

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

Chirurgie des kolorektalen Karzinoms bei alten Patienten

Die Inzidenz kolorektaler Karzinome steigt mit dem Lebensalter der Patienten. Durch eine geeignete Patientenselektion und -vorbereitung kann ein ähnliches onkologisches Langzeitüberleben wie bei jüngeren Patienten erreicht werden. Notfalleingriffe sollten jedoch aufgrund der deutlich höheren Morbidität und Letalität vermieden werden.

Autoren:
C. T. Germer, A. Wiegering

Video-Beiträge

24.09.2019 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019 | Video-Artikel | Onlineartikel

Kinderschutz: Auch die Erwachsenenmedizin ist gefordert

Das Thema Kindesmissbrauch geht alle an: Die neue S3-Kinderschutzleinlinie richtet sich daher auch Gynäkologen, Allgemeinmediziner und Psychiater. Es geht darum, Risikokonstellationen früh zu erkennen. Frauke Schwier aus dem Leitlinienteam wirbt für Prävention durch gute Zusammenarbeit.

23.09.2019 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019 | Video-Artikel | Onlineartikel

Wie mit einem Kind über möglichen Missbrauch sprechen?

Das Kind wahrnehmen, ihm Zeit lassen, es aussprechen lassen – ohne vorschnell zu bewerten: Steht der Verdacht auf Kindesmissbrauch im Raum, ist kommunikatives Fingerspitzengefühl gefragt. Tipps für das Gespräch mit betroffenen Kindern und Jugendlichen gibt Kinderchirurgin Frauke Schwier. 

14.02.2019 | Recht für Ärzte | Redaktionstipp | Onlineartikel

Erste Hilfe im Flieger: Was passiert, wenn ich Fehler mache?

Bei einem Notfall im Flugzeug zu helfen, erfordert Mut. Haftungsfragen verunsichern Ärzte zusätzlich: Was passiert, wenn ich einen Fehler mache? Welche Rechte und Pflichten in der Luft gelten, erläutern die Profis von DOC ON BOARD.

Neueste CME-Kurse

10.11.2019 | Recht für Ärzte | CME-Kurs | Kurs

Transparenz und Antikorruption

Ziel der Transparenz für das Gesundheitswesen soll es sein, dass geschäftliche Verbindungen offengelegt werden und sich jeder Patient ein eigenes Bild darüber verschaffen kann, in welchen wirtschaftlichen Beziehungen der ihn behandelnde Arzt steht. Mit diesem CME-Kurs geben wir Ihnen Informationen über maßgebliche strafrechtliche Normen, Compliance und typische Fallgestaltungen, die einen strafrechtlichen Gehalt aufweisen können, an die Hand.

03.11.2019 | Neurochirurgie | CME-Kurs | Kurs

Traumatische Läsionen peripherer Nerven – Diagnose und Therapie

Traumatische periphere Nervenläsionen betreffen Patienten aller Altersgruppen. Nach diesem CME-Kurs können Sie kritische Punkte in der Anamnese und klinischen Untersuchung kompetent abarbeiten und lernen u.a. die zeitkritische Versorgungsstrategie und Vorgehensweise bei Patienten mit peripherer Nervenläsion kennen.

31.10.2019 | MKG-Chirurgie | CME-Kurs | Kurs

Epithetik – Rehabilitation bei einfachen und komplexen Gesichtsdefekten

Epithesen sind „Hilfsmittel“, die Defekte im Gesicht passager oder dauerhaft möglichst naturgetreu wiederherstellen sollen. In diesem CME-Kurs erfahren Sie, wann eine Epithese indiziert und wann sie kontraindiziert ist. Wir geben Ihnen einen Überblick zu epithetischen Versorgungsformen existieren und wann sie angezeigt sind, sowie welche chirurgischen Schritte notwendig sind, um eine Epithese mit Implantaten zu verankern.

30.10.2019 | Operation am Venensystem | CME-Kurs | Kurs

Implantation von Portkathetersystemen

Die Portimplantation ist ein häufig erforderlicher chirurgischer Eingriff. Die CME-Fortbildung gibt einen Überblick zu Indikationen, Kontraindikationen, dem technischen Vorgehen sowie zu peri- und intraoperativen Komplikationen und gibt Tipps zu ihrer Beherrschung.

Der Chirurg - Sonderheft Journal Club

Nur 20 € 

100 bedeutende Studien für Sie gelesen und kommentiert 

Aktuelle Kongressberichte

13.11.2019 | Fortbildungsveranstaltung für HNO-Ärzte 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Fortschritte der HNO-Tumor-Chirurgie – was ist zukunftweisend?

Moderne Visualisierungstechniken, Fortschritte der roboterassistierten Chirurgie und die Entwicklung von intelligenten Plattformen für den Operationssaal tragen zur präziseren Behandlungsplanung und Ausführung bei. Eine wesentliche Rolle spielt die Präzisierung bei der präoperativen Planung.  

12.11.2019 | Fortbildungsveranstaltung für HNO-Ärzte 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Aktuelle Entwicklungen beim HPV-assoziierten Oropharynxkarzinom

Die Neuerkrankungsraten beim Larynx-, Hypopharynx- und Mundhöhlenkarzinom scheinen weitgehend stabil geblieben zu sein und weisen ein Plateau auf, wohingegen die Inzidenz des Oropharynxkarzinoms (OPSCC) insbesondere bei jungen männlichen Erwachsenen weltweit zugenommen hat.

15.10.2019 | DGVS 2019 | Nachrichten

Clostridien auf dem Vormarsch – wann frühzeitig operieren?

Nach wie vor ist die fulminante Clostridien difficile-Infektion mit einer hohen Mortalität assoziiert. Eine rechtzeitige Operation könnte dabei die Letalität der Erkrankung senken – allerdings fehlen bisher Kriterien, die für oder gegen einen solchen frühzeitigen Eingriff sprechen.

Kommentierte Studie

03.10.2019 | Pankreaskarzinom | journal club | Ausgabe 10/2019

FOLFIRINOX nach Resektion von Pankreaskarzinomen setzt neue Maßstäbe

"Das Ergebnis ist für die Patientenversorgung wegweisend und wurde unverzüglich nach der Präsentation auf dem letztjährigen ASCO-Kongress in die Routine umgesetzt. Nach einem halben Jahr ist nun die Vollpublikation erschienen. Die Durchsicht der Daten lohnt sich", so der Kommentar unserer Autoren. 

Autoren:
PD Dr. Sabine Semrau, Dr. Dorota Lubgan

Praxis und Beruf

12.11.2019 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

Organspende – Die Spahnsche Reform wirkt

Klare Verantwortlichkeiten, bessere Refinanzierung: Obwohl die Strukturreform bei der Organspende erst seit April greift, ist die Zahl der Kontakte zwischen Kliniken und Deutscher Stiftung Organtransplantation bereits deutlich gestiegen. Das allein reicht allerdings für die rund 15.000 Menschen auf der Warteliste nicht, so die Stiftung.

08.11.2019 | Recht für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Honorarstützung darf nicht an Anfängerpraxen vorbeilaufen

Die Konvergenzregelungen für Anfängerpraxen schließen nicht aus, dass sie von anderen Stützungsmaßnahmen profitieren. Das entschied das BSG.

08.11.2019 | Praxismanagement | Nachrichten | Onlineartikel

Impfstoffe, Honorar, Bestellmengen – so sind die regionalen Regeln für die Grippeimpfung

Die Grippe-Impfsaison beginnt: Vorbestellungen sind längst gemacht, viele Praxen bestellen jetzt den konkreten Bedarf. Die „Ärzte Zeitung“ hat nachgefragt, wie das Bestellprozedere in den KVen abläuft. Ergebnis: Die Impfvereinbarungen erzeugen regionale Vielfalt.

Seltene Differenzialdiagnose: Papeln sind nicht gleich Papeln

Papeln an Unterarmen

Seit acht Monaten bestehen bei einem 27-Jährigen asymptomatische Hautveränderungen im Gesicht, auf der Kopfhaut und an den Armen. Unter der Annahme einer Acne vulgaris wird eine Doxycyclin-Therapie verordnet. Als diese jedoch zu keiner Besserung führt, begeben sich die Ärzte auf Spurensuche.

Nässende Bläschen im Gesicht – vor drei Tagen war noch alles glatt

Nässende Bläschen am Mund

Im Gesicht eines 13-jährigen Jungen hat sich innerhalb von drei Tagen ein Ausschlag aus nässenden, leicht juckenden Bläschen und Krusten gebildet. Eine somatische Abklärung ergab keine weiteren auffälligen Befunde. Der Junge hatte auch kein Fieber. Wie lautet Ihre Diagnose?

Da ist doch was schief?

Deutliche Vorwölbung des linken Gaumenbogens.

Ein Anästhesist bemerkt zufällig eine deutliche Schwellung der linken Oropharynxwand seiner Patientin – aber nur auf einer Seite. Ein anschließend angeordnetes MRT unterstützt bei der Diagnose. Was ist Ihr Befund?

Knotige Läsion inguinal – vom Patienten unbemerkt

Solitäre inguinale Plaque bei 61-Jährigem

Bei einer Routinekontrolle wird bei einem 61-jährigen Patienten inguinal rechtsseitig eine knotige Läsion bemerkt. Die relativ scharf begrenzte, solitäre bräunlich-rötliche Plaque hat einen Durchmesser von etwa 1 cm. Der Patient hatte sie davor nicht gesehen und weder Schmerzen noch Juckreiz verspürt. Wie lautet Ihre Diagnose?

Papulöse Plaques – was ist das Problem?

Dunkle Hautareale (braun-graue Plaques) bei einer 16-Jährigen.

Ein 16-jähriges Mädchen stellt sich mit Hautveränderungen in Form von dunkleren Arealen im Kopf-Hals-Bereich vor. Die vor sechs Monaten entdeckten schmutzig grau-braunen Plaques gehen zwar mit keinerlei anderen Symptomen einher – jedoch nehmen sie langsam an Größe zu. Wie lautet Ihre Diagnose?

Müde, abgemagert – und hyperpigmentiert

Dunkles Hautkolorit, insbesondere an den Handinnenflächen, bei einem 16-jährigen Jungen

Ein 16-jähriger Junge stellt sich wegen ausgeprägter Müdigkeit und körperlicher Erschöpfung vor. Seit acht Monaten leidet er unter morgendlichem Schwindel, seit dem Vorstellungstag auch unter Übelkeit und Erbrechen. Über die Zeit ist sein Hautkolorit langsam dunkler geworden. Wie lautet Ihre Diagnose?

Schmerzlose Schleimhautschwellung nach Molarenextraktion

Schleimhautschwellung nach Molarenextraktion

Nach Entfernung des Zahnes 17 besteht bei einer 75-jährigen Osteuropäerin eine persistierende Schwellung im Bereich des rechten Gaumens. Die dezente Vorwölbung der Schleimhaut mit homogener Pachydermie ist bei Palpation weich-verschieblich und nicht schmerzhaft. Wie lautet Ihre Diagnose?

Knotige perianale Veränderung – ungefährlich, weil symptomlos?

knotige perianale Veränderung bei 78-Jährigem

Bei einem 78-jährigen Patienten ist vor zwei bis drei Jahren eine knotige perianale Veränderung aufgetreten. Die langsam, aber stetig wachsende Läsion ist dem Patienten zwar aufgefallen. Aufgrund von Symptomlosigkeit hat sie ihm jedoch keine Sorgen bereitet. Wie lautet Ihre Diagnose?

Papeln an Stirn und Nasenwurzel wachsen bei Hitze

Multiple transluzente Papeln im Bereich von Stirn und Nase

Bereits seit vielen Jahren bestehen bei einem 60-jährigen Patienten multiple, 2–5 mm große Papeln an der unteren Stirn und Nasenwurzel. Während der Sommermonate sowie bei einem Anstieg der Körpertemperatur in Zusammenhang mit vermehrtem Schwitzen bei körperlicher Arbeit nehmen die Läsionen an Größe zu. Wie lautet Ihre Diagnose?

Braune Stirn – Anlass zur Sorge?

auffällige Pigmentläsion an der Stirn eines 35-Jährigen

Einem 35-jährigen Patienten ist vor fünf Monaten erstmals eine braune Hautveränderung an der Stirn aufgefallen, die kontinuierlich größer geworden ist. Die unregelmäßig und schmutzig-bräunlich pigmentierte Makula ist ca. 8 × 4,5 cm groß und hat eine leicht papulöse, samtartig aufgeraute Oberfläche. Wie lautet Ihre Diagnose?

Wie Sterne auf der Haut

Nahaufnahme der Einzelläsionen

Bei einer 21-jährigen Patientin sind vor zwei Wochen multiple Hautveränderungen am ganzen Körper aufgetreten – zunächst an den Armen, später am ganzen Körper. Diese haben sich mit der Zeit verändert. Insgesamt zeigte sich das polymorphe Bild einer sogenannten Heubnerschen Sternkarte. Wie lautet Ihre Diagnose?

Hat sie den Knoten von der Arbeit mitgebracht?

Papillomatös wachsender Knoten am Unterarm

Bei einer 38-jährigen Schafzüchterin ist innerhalb von zwei Wochen an der Volarseite des rechten Unterarms ein schmerzhafter Knoten entstanden. Die Patientin klagt zudem über ein zunehmendes Krankheitsgefühl, subfebrile Temperaturen bis 38°C und eine Lymphknotenschwellung rechts axillär. Wie lautet Ihre Diagnose?

Pilz auf der Zunge und …?

Pilz auf der Zunge und …?

Eine 51-jährige Patientin stellt sich mit der Verdachtsdiagnose einer Candida-Infektion der Mundschleimhaut vor und berichtet über Missempfindungen und Schwellungszustände der Zunge. Die Kandidose ließ sich histologisch bestätigen. Bei der klinischen Inspektion der Zunge zeigte sich aber noch ein weiterer Befund. Welcher?

Knotiger Strang am Unterarm

Knotiger Strang am Unterarm

Bei einem 83-jährigen, fitten Patienten zeigt sich ein livider, derber, subkutaner, zum Teil knotiger Strang ulnar vom Handgelenk fast bis zum Ellbogen. Zudem bestehen seit etwa einem Jahr Rötungen über den streckseitigen Gelenkfalten der Langfinger der rechten Hand. Wie lautet Ihre Diagnose?

Warum wird die Lippe immer wieder dick?

Melkersson-Rosenthal-Syndrom

Ein 44-jähriger Patient leidet seit vielen Jahren an optisch sehr auffälligen, anfallsartig auftretenden, eindrückbaren Schwellungen im Bereich der Lippen. Die Veränderungen sind für den Mann nicht nur kosmetisch und funktionell störend, sondern zeitweise auch schmerzhaft. Wie lautet Ihre Diagnose?

Die Diagnose liegt auf der Hand – oder?

Hand-Fuß-Mund-Krankheit

Ein 33-Jähriger hat schmerzlose Rötungen an den Akren. Er berichtete über ein Taubheitsgefühl und gelegentliches Kribbeln – Hände und Füße würden sich anfühlen, als hätte man sie in Glaswolle eingewickelt. Seit drei Tagen hat er zudem Halsschmerzen und subfebrile Temperaturen. Wie lautet Ihre Diagnose?

Moment mal, ein Pigmentmal

Naevus spilus

Bei einem 42-Jährigen besteht von Geburt an ein ungewöhnliches Pigmentmal am linken Unterbauch. Der hellbraune Fleck ist 6,5 × 3,2 cm groß, unregelmäßig, aber scharf begrenzt. In ihn eingesprenkelt sind multiple, unterschiedlich große, flache oder erhabene, braune Nävi. Wie lautet Ihre Diagnose?

Der Bauch schmerzt, wenn sie den Arm hebt

Stränge an der Thoraxwand bei eleviertem Arm

"Wenn ich den Arm anhebe, nimmt der Schmerz zu“, beschreibt eine 68-Jährige eine neue Entwicklung ihrer persistierenden Oberbauchschmerzen links. Zudem zeigen sich dann saitenartige, derbe Stränge an der Thoraxwand. Vier Jahre zuvor hatte die Patientin eine Mammakarzinom-Op. Wie lautet Ihre Diagnose?

4 x Tatwaffe gesucht!

Blutergüsse an den Armen eines Jungen

Egal ob ein Gegenstand, ein Tritt oder Schläge – Gewalt hinterlässt immer Spuren am Körper des Opfers. Manche Tatwaffen sogar einen ziemlich eindeutigen Abdruck. Probieren Sie Ihre forensischen Fähigkeiten an unseren vier Fällen von Gewalteinwirkung aus.

Seltene Ursache für “Mumienfinger”

"Mumienfinger"

Ein 65-jähriger Patient mit bekannter arterieller Hypertonie wurde im septischen Schock aufgenommen. Eine pAVK bestand nicht. Als Auslöser des septischen Geschehens konnte ein obstruierendes Ureterkonkrement und mehrere Nierenbeckensteinen identifiziert werden. Im Verlauf entwickelten sich trockene akrale Nekrosen der Fingerkuppen und der Zehen. Wie häufig ist eine Infektion des Urogenitaltraktes Ursache einer Sepsis?

Sonderberichte

07.04.2017 | Lymphödem | Sonderbericht | Onlineartikel

Versorgung optimieren bei Störungen des Lymphtransports

In Zeiten, in denen die rasche Entlassung nach operativen Eingriffen und die Verordnung wirksamer Medikamente bei möglichst kurzem Patientenkontakt Maßstäbe für den medizinischen Erfolg geworden sind, ist eine adäquate Behandlung des Lymphödems schwierig geworden. Therapie der Wahl ist die komplexe physikalische Entstauungstherapie (KPE). Sie ist zeitaufwändig und bedarf der Versorgung durch ein Team, in dem Arzt, Physiotherapeut, Sanitätshaus und nicht zuletzt Patient Hand in Hand agieren müssen, um einen anhaltenden Erfolg zu erreichen. In Deutschland haben Patienten noch vergleichsweise gute Chancen, eine solche Behandlung verordnet und bezahlt zu bekommen. Doch vielerorts mangelt es auch hier an einer strukturierten Versorgung mit der Folge, dass Lymphödeme zu spät diagnostiziert werden und längst nicht alle, die von der KPE profitieren würden, sie auch leitliniengerecht erhalten.

Medical Data Institute GmbH

Veranstaltungstermine

14.11.2019 - 15.11.2019 | Events | Köln | Veranstaltung

BDC Workshop „Viszeralchirurgie Kompakt – Pankreaschirurgie“

14.11.2019 - 16.11.2019 | Events | Innsbruck | Veranstaltung

Update Gastroenterologie-Stoffwechsel 2019

14.11.2019 - 15.11.2019 | Events | Nordrhein-Westfalen | Veranstaltung

CME – Spine Cad Lab Kurs

15.11.2019 - 16.11.2019 | Events | Leipzig | Veranstaltung

Forschungstage Bariatrie und Adipositas

15.11.2019 | Events | Nordrhein-Westfalen | Veranstaltung

CME – 2. Interventionsworkshop Viszeralmedizin

15.11.2019 - 16.11.2019 | Events | Köln | Veranstaltung

32. Jahrestagung der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V. (GÄCD)

Jobbörse | Stellenangebote für Chirurgen

Zeitschriften für Chirurgen

Weiterführende Themen

Bildnachweise