Skip to main content

Chirurgie

Empfehlungen der Redaktion

Endoskopische Vakuumtherapie bei Ösophagusläsionen

Die endoskopische Therapie von Leckagen und Perforationen im oberen Gastrointestinaltrakt gewinnt zunehmende Bedeutung, da diese die Morbidität und die Mortalität chirurgischer Interventionen signifikant reduziert. Diese Übersicht stellt die aktuellen Daten der endoskopischen Vakuumtherapie als auch deren technische Aspekte vor.

Infektionsrisiko von Schockraummitarbeitern

Mitarbeiter im Schockraum sind dem Risiko einer beruflichen Exposition blutübertragbarer Erreger ausgesetzt. Wie hoch ist deren Akzeptanz hinsichtlich persönlicher Schutzausrüstung? Wie viel wissen sie über Übertragungsrisikos blutübertragbarer Infektionen?

CME: Interdisziplinäre Differenzialtherapie struktureller Herzerkrankungen

Neben dem Goldstandard der chirurgischen Therapie der Aorten- und Mitralklappe finden zunehmend auch die interventionellen Verfahren Eingang in die Leitlinien. Einen Überblick über die aktuellen Kriterien zur Indikationstellung und zukünftig mögliche Entwicklungen bietet Ihnen diese CME-Arbeit.

Aktuelle Meldungen

25.08.2016 | TAVI | Nachrichten

TAVI nützt auch Patienten mit niedrigerem Risiko

Der kathetergestützte Ersatz der Aortenklappe macht sich im Vergleich zum offenen Eingriff womöglich auch bei Patienten bezahlt, die nur ein mäßig hohes perioperatives Risiko aufweisen.

23.08.2016 | Meniskus | Nachrichten

Keine Vorteile durch Hyaluronsäureinjektion nach Meniskektomie

Die Viskosupplementierung gleich nach einer arthroskopischen Meniskektomie beschleunigt einer italienischen Studie zufolge weder die Beweglichkeit nach der Op., noch reduziert sie den Schmerz. 

16.08.2016 | Regionalverfahren | Nachrichten

Eingriffe in Lokalanästhesie: Sagen Sie niemals "Oops"!

Operieren am wachen Patienten stellt für den Chirurgen und sein Team eine besondere Herausforderung dar. US-Forscher haben 23 Operateure nach ihren Strategien für das Gespräch mit dem Patienten und die Kommunikation im Team befragt.

Ärzte helfen Flüchtlingen

Sonder-Newsletter

Kommentierte Studienreferate

21.06.2016 | Ischämische Herzerkrankungen / Koronare Herzkrankheit, KHK | Journal Club | Ausgabe 4/2016

Bypässe bei Mehrgefäßerkrankung besser als medikamentöse Therapie?

Bei Patienten mit fortgeschrittener KHK und hochgradig eingeschränkter linksventrikulärer Pumpfunktion war bislang unklar, ob eine Bypassoperation in dieser Hochrisikogruppe zu einer Verbesserung von Morbidität und Mortalität führt. Aktuelle Studiendaten legen dies jedoch nahe.

Autor:
Prof. Dr. C. Özcelik

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

30.06.2016 | Krankheiten der Arterien | Leitthema | Ausgabe 4/2016Open Access

Der Aortenbogen – was ist bei der endovaskulären Versorgung zu beachten?

Die Versorgung von Aortenpathologien mit Beteiligung des Bogens wird an spezialisierten Zentren mittlerweile vornehmlich endovaskulär durchgeführt. Gemäß der Literatur stellt die offene Rekonstruktion zwar noch den Goldstandard dar, allerdings gilt dies lediglich für ein hochselektioniertes Patientenkollektiv.

29.06.2016 | Hernien | Chirurgie und Recht | Ausgabe 7/2016

Hiatushernie mit Magennekrose

Eine 60-jährige Patientin mit bekannter axialer Hiatushernie stellt sich wegen anhaltender Leibschmerzen vor. Aufgrund mangelnder Diagnostik und zu später Operation musste ihr Magen entfernt werden. Eine Fallbeschreibung mit Kommentaren der Schlichtungsstelle und Gutachtern.

28.06.2016 | Adipositas | Schwerpunkt: Interventionelle Therapien I | Ausgabe 8/2016

Endoskopische Therapie von Adipositas und von Komplikationen nach bariatrischer Chirurgie

Insbesondere bei höhergradiger Adipositas ist eine monomodale Therapie oft nicht erfolgreich. Entsprechend erfolgt typischerweise eine multimodale Therapie in spezialisierten Einrichtungen. Interventionelle endoskopische Verfahren spielen dabei eine zunehmende Rolle.

Update Chirurgie

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Für Götter in Weiß …

… und in Blau und in Grün: e.Med für Fachärzte

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

30.06.2016 | Krankheiten der Arterien | Leitthema | Ausgabe 4/2016Open Access

Der Aortenbogen – was ist bei der endovaskulären Versorgung zu beachten?

Die Versorgung von Aortenpathologien mit Beteiligung des Bogens wird an spezialisierten Zentren mittlerweile vornehmlich endovaskulär durchgeführt. Gemäß der Literatur stellt die offene Rekonstruktion zwar noch den Goldstandard dar, allerdings gilt dies lediglich für ein hochselektioniertes Patientenkollektiv.

29.06.2016 | Hernien | Chirurgie und Recht | Ausgabe 7/2016

Hiatushernie mit Magennekrose

Eine 60-jährige Patientin mit bekannter axialer Hiatushernie stellt sich wegen anhaltender Leibschmerzen vor. Aufgrund mangelnder Diagnostik und zu später Operation musste ihr Magen entfernt werden. Eine Fallbeschreibung mit Kommentaren der Schlichtungsstelle und Gutachtern.

08.06.2016 | Thymome | Operative Techniken | Ausgabe 4/2016

Technik der Thymuschirurgie

Die chirurgisch vollständige Resektion von Thymustumoren ist das Fundament der Behandlung. Dieser Beitrag fasst die dem Thoraxchirurgen zur Verfügung stehenden Operationsverfahren zusammen. Das Wissen über die Operationstechnik von Thymustumoren ist auf die Chirurgie anderer Mediastinaltumoren übertragbar.

01.06.2016 | Ösophagus | Nachbardisziplinen | Ausgabe 4/2016

Endoskopische Vakuumtherapie bei Ösophagusläsionen

Die Vakuumtherapie blickt auf eine lange Historie zurück. Aus den ehemaligen Staaten der Sowjetunion kamen bereits vor mehreren Jahrzehnten erste wissenschaftliche Berichte über die erfolgreiche Therapie von Wunden unter Verwendung eines Vakuums.

Meistgelesene Artikel

Video-Beiträge

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Online-Artikel

Tauchunfälle richtig versorgen

Basierend auf den Prinzipien der Rettungskette informiert die Leitlinie über den aktuellen Stand der Diagnostik und gibt praktische Hilfestellung bei der Behandlung und dem Transport verunfallter Taucher. Zudem werden die initiale Druckkammerbehandlung sowie die weitere medizinische Versorgung dargestellt.

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Online-Artikel

Neue ERC-Reanimationsleitlinie: Das müssen Sie wissen!

Die neue europäische Leitlinie zur Wiederbelebung empfiehlt bewährte Standards, aber auch einige Neuerungen: Eine Checkliste nennt die 10 wichtigsten Aspekte der Leitlinie, Prof. B. W. Böttiger erklärt in Videointerview, was Ärzte wissen müssen und in der Zeitschrift Notfall+Rettungsmedizin erscheint die offizielle deutsche Übersetzung.

08.02.2016 | Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) | Video-Artikel | Online-Artikel

Wenn Traumafolgestörungen unbehandelt bleiben

Viele der in Deutschland lebenden Flüchtlinge sind schwer traumatisiert – doch Zugang zu angemessener psychotherapeutischer Behandlung erhalten die wenigsten. Wie geht es weiter mit den Betroffenen, wenn Traumafolgestörungen unbehandelt bleiben? Ein Video-Interview.

Neueste CME-Kurse

Sonderberichte

Blickdiagnosen

21.08.2016 | Reisemedizin | Blickdiagnose | Online-Artikel

Mitbringsel aus Sansibar

Eine 52-jährige Patientin stellt sich mit inflammatorischen Hautveränderungen und starkem Pruritus am Stamm und in den Axillae vor. Beides war kurz nach ihrer Rückkehr aus dem 6-wöchigen Badeurlaub auf Sansibar aufgetreten. Ihre Diagnose?

21.08.2016 | Mundschleimhauterkrankungen | Blickdiagnose | Online-Artikel

Zahnfleischveränderung

Worum handelt es sich bei dieser Zahnfleischveränderung?

14.08.2016 | Infektionskrankheiten der Haut | Blickdiagnose | Online-Artikel

Vom wilden Schaf gebissen?

Bei einem 48-jährigen Schäfer ist vor etwa zwei Wochen eine symptomlose Hautveränderung am rechten Zeigefinger aufgetreten. Diese hat in kurzer Zeit deutlich an Größe zugenommen. Das Allgemeinbefinden und der regionale Lymphknotenstatus sind unauffällig. Wie lautet Ihre Diagnose?

Jobbörse | Stellenangebote für Chirurgen |

Zeitschriften für das Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Updates regelmäßig per eMail bekommen?

Bestellen Sie kostenlos unseren kostenlosen Update-Newsletter zu Ihrem Fach- oder Interessensgebiet und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Weiterführende Themen

Bildnachweise