Skip to main content

Chirurgie

Empfehlungen der Redaktion

Ergebnisse der peripheren Bypasschirurgie bei Patienten mit kritischer Extremitätenischämie

Die Ergebnisse der peripheren Bypasschirurgie in Abhängigkeit von der Lokalisation des distalen Anschlusses und von der Art des Bypassmaterials werden anhand der Daten des CRITISCH-Registers bei Patienten mit kritischer Extremitätenischämie (CLI) dargestellt.

Retroperitoneale Endometriose: Wann operieren – und wenn ja, wie?

Die operative Entfernung eines klinisch relevanten Endometrioseherds ist der Goldstandard in der Therapie. Doch eine Aufklärung der Patientin über Nutzen und Risiken ist streng erforderlich, da es sich um eine primär benigne Erkrankung handelt. Aktuelle Therapieempfehlungen im Überblick.

Von eingeklemmten & undichten Stimmprothesen

Die Verwendung einer Stimmprothese nach Laryngektomie ist der Goldstandard. Vorteile sind die einfache Durchführung und die geringe Komplikationsrate. Doch Komplikationen können auftreten. Welche das sind, stellen wir Ihnen in dieser Kasusitik anhand zweier Fallbeispiele vor.

 

Aktuelle Meldungen

Bypasschirurgie

Diabetiker profitieren von rein arterieller Verkabelung

In einer australischen Kohortenstudie haben Diabetespatienten mit KHK ein besseres Langzeitüberleben nach Bypass-Operation, wenn nur arterielle Grafts genutzt werden. Unterschiede bei den perioperativen Komplikationen gibt es nicht.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org
20.07.2016 | Kolorektales Karzinom | Nachrichten

Darmkrebs im Spätstadium: Pluspunkte für Resektion als Ersttherapie

Darmkrebspatienten im Stadium IV, in dem synchrone Metastasen nachweisbar sind, leben offenbar länger, wenn ihr Primärtumor sogleich nach der Diagnose reseziert statt systemisch behandelt wird. Das la ...

18.07.2016 | Burn-out | Nachrichten

Auch junge Chirurgen oft schon ausgebrannt

In welchen chirurgischen Fachgebieten sind die Burnout-Raten am höchsten und wer hadert mit seinem Job am meisten? Ein Forscherteam aus Washington ist diesen Fragen nachgegangen. 

Kommentierte Studienreferate

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

13.06.2016 | Endometriose | Leitthema | Ausgabe 6/2016

Retroperitoneale Endometriose

Wenn eine seltene Form der Endometriose zur urologischen Erkrankung wird

Die retroperitoneale Endometriose ist eine häufige benigne Erkrankung, welche eines interdisziplinären Vorgehens bedarf. Die Diagnose wird oft erst Jahre nach Beginn der Symptomatik gestellt, sodass eine Sensibilisierung für das Vorliegen dieser Erkrankung erforderlich ist.

01.06.2016 | Abdomen | CME | Ausgabe 6/2016

Fehlbildungen des Thorax und des Abdomens

Von der pränatalen Diagnose zur postnatalen Therapie

Mit der rasanten Entwicklung der Ultraschalltechnik in den vergangenen Jahrzehnten ist auch die pränatale Detektionsrate fetaler Anomalien gestiegen. Hier dargestellt wird das Spektrum intrathorakaler und intraabdominaler kongenitaler Fehlbildungen – sowie deren Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten.

01.06.2016 | Notfälle in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG | Ausgabe 11/2016

Akute Lymphangitis

Das 14-jährige Mädchen wurde am Vortag von einem Insekt am linken Handgelenk gestochen, möglichweise von einer Bremse. Am nächsten Morgen hat sich eine streifenförmige, leicht schmerzhafte Rötung ausgehend von der Einstichstelle bis in die Ellenbeuge ausgebildet.

Update Chirurgie

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

01.04.2016 | Pankreas | Videobeitrag: Aktuelle Operationstechniken | Ausgabe 4/2016

Pyloruserhaltende Pankreaskopfresektion

Die pyloruserhaltende Pankreaskopfresektion ist ein chirurgisches Verfahren zur Behandlung maligner Tumoren des Pankreas, der distalen Gallewege und des Duodenums. Diese Operationstechnik kann auch bei der chronischen Pankreatitis zur Anwendung kommen. Das Video veranschaulicht die einzelnen Operationsschritte.

22.03.2016 | Herzinsuffizienz | Operative Techniken | Ausgabe 2/2016

Minimalinvasive Strategien zur Implantation von Kunstherzsystemen

Die Herztransplantation stellt nach wie vor den Goldstandard für Patienten mit terminaler Herzinsuffizienz dar. Durch den Mangel an Spenderorganen erlangt die zunehmende Anwendung von linksventrikulären Herzunterstützungssystemen (LVAD) eine …

01.03.2016 | Rhizarthrose | Originalarbeit | Ausgabe 1/2016

Rhizarthrose

Die Arthrose des Daumensattelgelenks (Rhizarthrose) ist neben der Arthrose der distalen Interphalangealgelenke die zweithäufigste degenerative Erkrankung an der Hand. 

01.03.2016 | Karpaltunnelsyndrom | Begutachtung | Ausgabe 1/2016

Begutachtung der neuen Berufserkrankung Karpaltunnelsyndrom BK 2113

Mit dem Karpaltunnelsyndrom ist 2015 eine weitere Volkskrankheit in die Berufskrankheitenliste unter der BK-Nr. 2113 aufgenommen worden. Aber wann ist ein Karpaltunnelsyndrom auf die berufliche Exposition und wann nicht zurückzuführen? 

Video-Beiträge

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Online-Artikel

Tauchunfälle richtig versorgen

Basierend auf den Prinzipien der Rettungskette informiert die Leitlinie über den aktuellen Stand der Diagnostik und gibt praktische Hilfestellung bei der Behandlung und dem Transport verunfallter Taucher. Zudem werden die initiale Druckkammerbehandlung sowie die weitere medizinische Versorgung dargestellt.

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Online-Artikel

Neue ERC-Reanimationsleitlinie: Das müssen Sie wissen!

Die neue europäische Leitlinie zur Wiederbelebung empfiehlt bewährte Standards, aber auch einige Neuerungen: Eine Checkliste nennt die 10 wichtigsten Aspekte der Leitlinie, Prof. B. W. Böttiger erklärt in Videointerview, was Ärzte wissen müssen und in der Zeitschrift Notfall+Rettungsmedizin erscheint die offizielle deutsche Übersetzung.

08.02.2016 | Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) | Video-Artikel | Online-Artikel

Wenn Traumafolgestörungen unbehandelt bleiben

Viele der in Deutschland lebenden Flüchtlinge sind schwer traumatisiert – doch Zugang zu angemessener psychotherapeutischer Behandlung erhalten die wenigsten. Wie geht es weiter mit den Betroffenen, wenn Traumafolgestörungen unbehandelt bleiben? Ein Video-Interview.

Neueste CME-Kurse

Sonderberichte

Blickdiagnosen

24.07.2016 | Erkrankungen von Nase, Nebenhöhlen und Gesicht | Blickdiagnose | Online-Artikel

Ein Ekzem am Steg, das sich trotz Salben nicht regt

Ein 74-jähriger Patient stellt sich mit einem Ekzem im Naseneingang rechts vor, das sich seit zwei Monaten als resistent gegenüber bisherigen Therapien erwies. Trotz Behandlung mit Salben auf Antibiotika- und Kortisonbasis trat keine Besserung ein. Was steckt dahinter?

17.07.2016 | Reisemedizin | Blickdiagnose | Online-Artikel

Was hat sich dieser Patient am Strand „eingetreten“?

Ein 60-jähriger deutscher Mann stellt sich nach Urlaubsaufenthalt in Sri Lanka mit einer lividen Schwellung und Blasenbildung im Bereich des linken Vorfußes vor. Nach Befundverschlechterung erfolgt die Einweisung in die Klinik. Wie lautet Ihre Diagnose?

11.07.2016 | Innere Medizin | Blickdiagnose | Online-Artikel

Schlauchformiges Gebilde im Thorax

Wie lässt sich dieser Befund erklären?

Stellenangebote für Chirurgen | Monster Logo

Zeitschriften für das Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Updates regelmäßig per eMail bekommen?

Bestellen Sie kostenlos unseren kostenlosen Update-Newsletter zu Ihrem Fach- oder Interessensgebiet und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Weiterführende Themen

Bildnachweise