Skip to main content
main-content

Willkommen auf Ihrer Mitgliederseite!

Für Mitglieder von DGOU, BVOU, DGU, DGOOC und VLOU

Organzeitschrift „Orthopädie und Unfallchirurgie Mitteilungen und Nachrichten“

„Orthopädie und Unfallchirurgie Mitteilungen und Nachrichten“ ist die Organzeitschrift von DGOU, BVOU, DGU, DGOOC und VLOU und enthält eine bunte Mischung an Inhalten für ihre Mitglieder. Mit der OUMN sind Sie bestens informiert!

Zur aktuellen Ausgabe

Aktuelle Meldungen aus OUMN

01.10.2020 | Aus unserem Fach | Ausgabe 5/2020

Fachinformation hat hohen Stellenwert

DGOU unterstützt neue S1-Leitlinie Radiosynoviorthese nicht

Die deutschen, österreichischen und schweizerischen wissenschaftlichen Gesellschaften für Nuklearmedizin legen ganz aktuell eine Drei-Länder-Leitlinie vor, bei der es sich um eine S1-Leitlinie und damit um eine Handlungsempfehlung handelt. Die …

01.10.2020 | Kreuzbandverletzungen | Aus unserem Fach | Ausgabe 5/2020

Neue Richtlinie Arthroskopie

Qualitätsbeurteilung durch Indikationsbegründungen

Am 1. Juli 2020 ist eine neue Richtlinie Arthroskopie zur Qualitätsbeurteilung (QBA-RL) für alle niedergelassenen arthroskopisch tätigen Ärzte in Kraft getreten. Für die regelmäßige Qualitätsüberprüfung der Eingriffe müssen ab sofort die …

01.10.2020 | Aus unserem Fach | Ausgabe 5/2020

Durchblick im Kursdschungel

Wegweiser Weiterbildungskurse des Jungen Forums O und U

Den meisten Weiterbildungsassistenten ist gerade zum Berufseinstieg unklar, welche Inhalte sie auf dem Weg zum Facharzt wann lernen sollten und welche Kurse hierbei hilfreich sind.

CME-Kurse für Gesellschaftsmitglieder

12.07.2020 | Skoliose | CME-Kurs | Kurs

Konservative und operative Therapie der idiopathischen Skoliose

Die idiopathische Skoliose stellt mit 80–90% aller Skoliosen im Wachstumsalter die größte Gruppe der Skoliosen dar und wird nach Entstehungsalter eingeteilt. Der CME-Kurs gibt eine Überblick über die stadiengerechte Therapie und die Wirkweise von modernen, wachsenden Instrumentationssystemen und deren Limitationen.

26.02.2020 | Gelenkinfektionen | CME-Kurs | Kurs

Native Gelenkinfektionen

Die Gelenkinfektion stellt für die behandelnden Ärzte eine große Herausforderung dar. Nach diesem CME-Kurs kennen Sie Ursachen für Infektionen von Nativgelenken, sind mit dem diagnostischen Standard vertraut,
können entscheiden, wann welche Behandlungsform einzusetzen ist und kennen die Grundlagen der antiinfektiven Therapie.

06.05.2020 | Spezielle Rekonstruktionsverfahren | CME-Kurs | Kurs

Die nekrotisierende Fasziitis – ein chirurgischer Notfall

Die nekrotisierende Fasziitis ist eine fulminant verlaufende, potenziell lebensbedrohliche Infektion des Haut- und Weichteilgewebes. Der CME-Kurs vermittelt die klinischen Hinweise, die laborchemische und CT-Diagnostk und das Vorgehen bei der radikalen chirurgischen Therapie.

My Springer Mein CME

Punktekonto, Kursarchiv, Bescheinigungen – Ihr persönlicher CME-Bereich

Behandlungspfade

Osteoporose

Die Osteoporose ist mit bis zu sechs Millionen Betroffenen eine Volkskrankheit, die aufgrund der demografischen Entwicklung noch weiter an Bedeutung gewinnen wird. Pro Jahr ereignen sich mehr als 700.000 osteoporotische Frakturen und diese Zahl wird in der Zukunft voraussichtlich weiter steigen. Da osteoporotische Frakturen das Risiko für weitere stark erhöhen, ist das Ziel die Vermeidung von Folgefrakturen.

Rumpforthesen

Rumpforthesen können als unterstützende Maßnahmen im Sinne einer reaktivierenden Behandlung bei Beschwerden am Achsorgan von erheblichem Wert sein. Wichtig ist es, dass der verordnende Arzt dabei nach einem klaren Ablaufalgorithmus vorgeht, bei dem er sich zunächst ein Bild über die ursächliche Funktionsstörung macht und sich überlegt, was die Rumpforthese bewirken soll, das heißt, welche Bewegungen eingeschränkt oder welche Bereiche entlastet werden sollen.

Überlastungsbedingte Tendinopathien

Überlastungsbedingte Sehnenbeschwerden gelten sowohl bei Betroffenen als auch bei Ärzten und Physiotherapeuten als langwierig und oftmals frustrierend. In dieser Schnellübersicht zum Herunterladen finden Sie kompakte Informationen zu Diagnostik, Differenzialdiagnostik und Therapieempfehlungen.

Interventionelle Schmerztherapie der Wirbelsäule

Die Diagnostik und auch die Therapie sowie insbesondere die Differenzialdiagnostik bei Lumbalbeschwerden werden in diesem weiteren Behandlungspfad für O und U dargestellt.

Implantatassoziierte Gelenkinfektionen

Bei Patienten mit Hüft- oder Knieendoprothesen kann infektionsbedingt ein Wechseleingriff notwendig werden. In dieser Schnellübersicht zum Herunterladen geht es um die Identifizierung von periprothetischen Gelenkinfektionen und das systematische chirurgische und antibiotische Vorgehen.

Zeitschriften für das Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Bildnachweise