Skip to main content

Mitgliederseite von DGOU, BVOU, DGU, DGOOC und VLOU

Willkommen auf Ihrer Mitgliederseite!

Für Mitglieder von DGOU, BVOU, DGU, DGOOC und VLOU

Noch ohne Login?

Falls Sie noch keine Springer Medizin Zugangsdaten haben, registrieren Sie sich jetzt kostenlos. Wichtig: Geben Sie dabei die Lieferadresse der Orthopädie und Unfallchirurgie an!

Aktuelle Meldungen aus OUMN

Es geht um viel mehr als nur Beinverlängerung

Verbandsmitteilung

In vielen Ländern gilt die Extremitätenrekonstruktion als „Königsdiziplin“ der O und U. In Deutschland stellt die rekonstruktive Extremitätenchirurgie heute jedoch für viele Orthopäden/Unfallchirurgen allenfalls noch ein hyperspezialisiertes …

Ambulante Meniskuschirurgie - ein Draufzahlgeschäft?

EBM Verbandsmitteilung

Heute werden zahlreiche Eingriffe, die einmal nur im Rahmen von stationären Krankenhausaufenthalten durchgeführt wurden, ambulant erbracht. Dazu zählen auch Operationen am Meniskus wie etwa die Meniskusnaht oder die Meniskusteilresektion. Das …

PeriArrest-Thorakotomie im Schockraum

Thorakotomie Verbandsmitteilung

Unfallchirurgische Notfalloperationen, die nur selten vorkommen, bei denen aber viel auf dem Spiel steht, müssen sorgfältig geplant sein. Nicht nur die technische Ausbildung von Operateuren ist von Belang, sondern auch ein gemeinsames Verständnis …

Organzeitschrift „Orthopädie und Unfallchirurgie Mitteilungen und Nachrichten“

„Orthopädie und Unfallchirurgie Mitteilungen und Nachrichten“ ist die Organzeitschrift von DGOU, BVOU, DGU, DGOOC und VLOU und enthält eine bunte Mischung an Inhalten für ihre Mitglieder. Mit der OUMN sind Sie bestens informiert!

Zur aktuellen Ausgabe

CME-Kurse für Gesellschaftsmitglieder

23.04.2024 | Fibromyalgiesyndrom | CME-Kurs

Fibromyalgiesyndrom – Update 2024

Wechselnde Schmerzspitzen in verschiedenen Körperregionen kombiniert mit – nicht immer erfassten – generalisierten Schmerzen: Stellen sich Menschen mit Fibromyalgiesyndrom klinisch vor, haben sie oft bereits eine lange diagnostische Odyssee hinter sich. Umso wichtiger ist es deshalb für Behandelnde, bei der evidenzbasierten Diagnostik und Therapie dieser komplexen Erkrankung auf dem Laufenden zu bleiben. Wir fassen in diesem CME-Kurs den aktuellen Leitlinienstandard zusammen und ergänzen ihn um die neueste Literatur.

08.02.2024 | Ultraschall | CME-Kurs

Nervensonographie der unteren Extremitäten

Neben der Abklärung von Nervenkompressionssyndromen, von Polyneuropathien und von Nerventumoren dient die Sonographie auch der Darstellung von Muskelatrophien. Dieser CME-Kurs stellt die wichtigsten Landmarken der peripheren Nerven der unteren Extremitäten vor.

15.11.2023 | Muskelverletzungen | CME-Kurs

Management des Muskeltraumas im Breitensport

Muskelverletzungen nehmen einen großen Teil der Verletzungen im Breitensport ein. Diese CME-Fortbildung thematisiert unterschiedliche Arten von Muskelverletzungen und deren Klassifikation, die Erstellung eines korrekten Therapieplans sowie Präventionsprogramme.

Mein CME

Punktekonto, Kursarchiv, Bescheinigungen – Ihr persönlicher CME-Bereich

Behandlungspfade

Nicht traumatische mediale Meniskusläsion (Link öffnet in neuem Fenster)

Meniskusverletzungen Handlungsalgorithmus

Dieser Behandlungsalgorithmus soll einen evidenzbasierten Überblick über die verschiedenen Therapiewege bei einer nicht traumatischen medialen Meniskusläsion geben. Grundsätzlich gilt es bei diesem intraartikulären Schaden die Therapie möglichst im Sinne einer partizipativen Entscheidungsfindung zu wählen.

Osteoporotische Wirbelkörperfrakturen (Link öffnet in neuem Fenster)

Osteoporose Handlungsalgorithmus

In den vergangenen Jahren konnten erhebliche Wissenszuwächse auf dem Gebiet der chirurgischen Therapie osteoporotischer thorakolumbaler Frakturen verzeichnet werden. Die Anzahl prospektiver Studien, vor allem mit ausreichend langen Nachuntersuchungszeiträumen ist allerdings noch gering. Die vorliegenden Erkenntnisse reichen aber aus, um eine klinisch effektive Therapie einzuleiten.

Medikamentöse Osteoporosetherapie (Link öffnet in neuem Fenster)

Osteoporose Handlungsalgorithmus

Osteoporose ist eine chronische Erkrankung der Knochen, bei der das Verhältnis von Knochenaufbau und -abbau gestört ist. Wie auch in der Definition für Osteoporose nach der Leitlinie des Dachverbandes Osteologie e. V. (DVO) zu lesen ist, ist bei Osteoporose das komplette Skelettsystem erkrankt – nicht nur ein einzelner Knochen.

Sonderhefte zum Facharzt-Training Orthopädie und Unfallchirurgie

Jeweils nur 44 € oder 3 Hefte nur 99 € 

  • Die 3 Hefte decken mit insgesamt 82 Fällen das notwendige Wissen für die Facharzt-Prüfung ab 
  • Typische Prüfungsfragen mit ausführlichen Antworten
  • Alle Beiträge von renommierten Expertinnen und Experten erstellt
Mehr Info

Das Kombi-Abo für Gesellschaftsmitglieder

 
Mitglieder von DGOU, BVOU, DGU, DGOOC, VLOU können das Kombiabo Die Orthopädie und Die Unfallchirurgie mit bis zu 60 € Rabatt beziehen.

Wenden Sie sich bei Interesse an unseren Leserservice
Tel.: 06221 345-0 

Mail: leserservice@springernature.com