Skip to main content

Allgemeinmedizin

Empfehlungen der Redaktion

Osteoporose-Prävention wird unterschätzt

Die Weltgesundheitsorganisation zählt die Osteoporose zu den zehn bedeutendsten Krankheiten unserer Zeit. Ihre Prophylaxe ist deshalb umso wichtiger. Laut PD Seifert-Klauss, München, wird der Osteoporoseprävention jedoch nicht genügend Beachtung geschenkt.

Sie sitzt zwischen ihren Fersen – ist das normal?

Eine 8-Jährige wurde von den besorgten Eltern wegen eines innengedrehten Gangbildes vorgestellt. In der Säuglingssonografie seien die Hüftgelenke immer unauffällig gewesen. Bei der Untersuchung fiel neben dem Innendrehgang der typische – spontan eingenommene – „Najadensitz“ auf.

Ein Duschstrahl wie ein Donnerschlag

Woher rührte der plötzliche Vernichtungskopfschmerz, der den jungen Mann aus Subsahara-Afrika jedes Mal traf, wenn er unter der Dusche stand? Ähnliche Fälle wurden bislang nur bei Asiatinnen beschrieben.

Aktuelle Meldungen

25.08.2016 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Online-Artikel

Erfrischungsgetränke enthalten zu viel Zucker

Süße Versuchung: Erfrischungsgetränke auf dem deutschen Markt enthalten Zucker - sehr viel Zucker. Eine Foodwatch-Studie löst wieder die Diskussion aus: Braucht Deutschland eine Zuckersteuer?

Gesunde Ernährung

Fettsäure im Fettgewebe: Prädiktor für Langlebigkeit?

Ein hoher Linolsäure-Anteil im Fettgewebe geht bei älteren Männern mit einer geringeren Sterblichkeit einher. Ob sich mit der Zufuhr von Pflanzenöl das Leben verlängern lässt, ist allerdings fraglich.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org
24.08.2016 | Hörstörungen | Nachrichten

Makrolide offenbar keine Gefahr fürs Innenohr

Ein Hörverlust tritt unter Makroliden nicht häufiger auf als mit Amoxicillin und Fluorchinolonen. Forscher sehen eher Entzündungen und weniger die dagegen verwendeten Antibiotika als Ursache von Hörschäden.

Blickdiagnose Icon Blickdiagnose

Schärfen Sie Ihren diagnostischen Blick mit unseren interaktiven Blickdiagnosen

Ärzte helfen Flüchtlingen

Sonder-Newsletter

Kommentierte Studienreferate

11.08.2016 | Pneumonien | Kommentierte Studie | Online-Artikel
Pneumokokkenimpfung

Konjugatimpfstoff auch in höherem Alter sehr immunogen

Welchen Effekt hat die Pneumokokkenimpfung mit dem Konjugatimpfstoff PCV-13, wenn es ums Verhindern einer Pneumonie bei Über-65-Jährigen geht?

 

Autor:
Prof. Dr. Hans Jürgen Heppner

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

01.08.2016 | Allergologie | Übersicht | Ausgabe 5/2016

CME: Wetterbedingungen und Klimawandel nehmen Einfluss auf Allergien

Der Klimawandel beeinflusst Bildung, Freisetzung und Zahl der allergenen Pollen in ganz Europa. Auch Schimmelpilze und Milbenpopulationen verändern sich. Welche Konsequenzen das für Allergiker hat, erfahren Sie in dieser Übersichtsarbeit.

01.08.2016 | Urologische Erkrankungen | AKTUELLE MEDIZIN . LEITLINIE | Ausgabe 14/2016

Prostatahyperplasie: Wann und wie behandeln?

Ein 72-jähriger rüstiger Patient klagt über gehäuftes nächtliches Wasserlassen, der Urinstrahl sei abgeschwächt und es „tröpfele“ nach. Gelegentlich verspüre er plötzlich sehr starken Harndrang, sodass etwas Urin abgehe, bevor er eine Toilette erreichen könne. Was können Sie im empfehlen?

01.08.2016 | Notfälle in der Hausarztpraxis | AKTUELLE MEDIZIN . REPORT | Ausgabe 14/2016

Fit für den urologischen Notfall

Einige Erkrankungen, die sich am Urogenitaltrakt manifestieren, können ein notfallmäßiges Eingreifen erfordern. Die wichtigsten Dinge, die Sie über Paraphimose, Makrohämaturie, Blasenentleerungsstörungen, Nierenkolik, akutes Skrotum, Priapismus und Urosepsis wissen müssen, kurz zusammengefasst.

Allgemeinmedizin-Update der Woche

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Für Götter in Weiß …

… und in Blau und in Grün: e.Med für Fachärzte

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

01.08.2016 | Pädiatrische Dermatologie | BLICKDIAGNOSE | Ausgabe 14/2016

Diverse Effloreszenzen am Baby-Bein

Besorgte Eltern erschienen mit ihrem vier Wochen alten, weiblichen Säugling in der Sprechstunde. Seit dem 2. Lebenstag bestanden eigenartige Hautveränderungen ohne Begleitsymptome, darunter auch Blasen. Die Eltern waren kroatischer Abstammung und miteinander nicht blutsverwandt. In der Familie waren keine vergleichbaren Veränderungen bekannt.

01.08.2016 | Inkontinenz | FORTBILDUNG . ÜBERSICHT | Ausgabe 14/2016

Blasenkatheter bei Harninkontinenz: entfernen oder erst gar nicht legen!

Maßnahmen, die medizinisch nutzlos sind und dem Patienten durch Überdiagnostik und/oder Überbehandlung sogar schaden, sollten Sie unterlassen. Dafür setzt sich die Initiative „Choosing Wisely“ (klug entscheiden) ein. In diesem Beitrag geht es um das Legen oder Liegenlassen von Blasenkathetern zum Management der Harninkontinenz.

01.08.2016 | Chirurgische und unfallchirurgische Aspekte | FORTBILDUNG . SERIE | Ausgabe 14/2016

Chirurgische Infektionen

Infektionen spielen in der Hausarztpraxis immer wieder eine Rolle. Die meisten Fehler werden einerseits durch zu großen Aktionismus bei der Wundversorgung und andererseits durch zu zögerliches Handeln bei chirurgischen Infektionen gemacht. Hier lesen Sie, wie Sie richtig vorgehen.

01.08.2016 | Periphere arterielle Verschlusskrankheit / pAVK | FORTBILDUNG . ÜBERSICHT | Ausgabe 14/2016

Wie dünn muss das Blut nach peripherer arterieller Revaskularisation sein?

Patienten, die an einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) leiden und sich deshalb einer revaskularisierenden Intervention im arteriellen Gefäßsystem unterziehen müssen, benötigen eine strukturierte antithrombotische Therapie.

Meistgelesene Artikel

Video-Beiträge

11.08.2016 | Allgemeinmedizin | Video-Artikel | Online-Artikel

Organisation und Kosten des "Exzellenten Winters"

Die Resonanz auf das Programm "Exzellenter Winter" im Bayerischen Wald ist super – sowohl seitens der Studenten als auch der Ärzte, Patienten und Bevölkerung. Wie viel Aufwand die Organisation eines solchen Programms macht und welche Kosten dabei entstehen, erklärt Dr. med. Wolfgang Blank.

10.08.2016 | Allgemeinmedizin | Video-Artikel | Online-Artikel

Was steckt hinter dem "Exzellenten Winter"?

"Sportlich, knackig" beschreibt Dr. med. Wolfgang Blank, Arzt und Mitbegründer der LandArztMacher im Bayerischen Wald, deren Programm "Exzellenter Winter". Warum es sich trotzdem "volle Pulle" lohnt, mitzumachen, erklärt er im Interview mit SpringerMedizin.de.

04.08.2016 | Fortbildungswoche 2016 | Video-Artikel | Nachrichten

Diagnostische und therapeutische Herausforderungen beim Handekzem

Wie der diagnostischen Lücke beim Handekzem begegnet werden kann, ob immer eine Epikutantestung angeraten ist und wann die aktualisierte Leitlinie zum Handekzem veröffentlicht wird, erklärt Dr. med. Sonja Molin, München, im Interview mit SpringerMedizin.de.

Neueste CME-Kurse

Sonderberichte

Blickdiagnosen

21.08.2016 | Reisemedizin | Blickdiagnose | Online-Artikel

Mitbringsel aus Sansibar

Eine 52-jährige Patientin stellt sich mit inflammatorischen Hautveränderungen und starkem Pruritus am Stamm und in den Axillae vor. Beides war kurz nach ihrer Rückkehr aus dem 6-wöchigen Badeurlaub auf Sansibar aufgetreten. Ihre Diagnose?

21.08.2016 | Mundschleimhauterkrankungen | Blickdiagnose | Online-Artikel

Zahnfleischveränderung

Worum handelt es sich bei dieser Zahnfleischveränderung?

14.08.2016 | Infektionskrankheiten der Haut | Blickdiagnose | Online-Artikel

Vom wilden Schaf gebissen?

Bei einem 48-jährigen Schäfer ist vor etwa zwei Wochen eine symptomlose Hautveränderung am rechten Zeigefinger aufgetreten. Diese hat in kurzer Zeit deutlich an Größe zugenommen. Das Allgemeinbefinden und der regionale Lymphknotenstatus sind unauffällig. Wie lautet Ihre Diagnose?

Zeitschriften für das Fachgebiet Allgemeinmedizin

Rat bei kniffligen Fällen

MMW-Sprechstunde


Kompetente Antworten auf medizinische Fragen, die sich in Ihrem Praxisalltag ergeben – dafür stehen die MMW-Experten Prof. Hermann S. Füeßl und Dr. Peter Stiefelhagen.

Sie erhalten innerhalb von 48 Stunden direkt Antwort per E-Mail.

Ihre Frage und die Expertenantworten werden hier und in der Zeitschrift MMW veröffentlicht. 

» zur MMW-Sprechstunde

Jobbörse | Stellenangebote für Allgemeinmediziner |

Mail Icon II Newsletter

Updates regelmäßig per eMail bekommen?

Bestellen Sie kostenlos unseren kostenlosen Update-Newsletter zu Ihrem Fach- oder Interessensgebiet und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Weiterführende Themen

Bildnachweise