Skip to main content
main-content

Radiologie

Lesetipps der Redaktion

Neues zum Coronavirus SARS-CoV-2

Stetig aktualisiert und immer auf dem neuesten Stand: In diesem Dossier haben wir wichtige und relevante Neuigkeiten zu SARS-CoV-2 (2019-nCoV) und der Lungenkrankheit Covid-19 für Sie zusammengestellt. Von Diagnostik und Therapie bis hin zur Prävention und Epidemiologie bleiben Sie hiermit immer up to date.

23.02.2020 | Bronchialkarzinome | Nachrichten

CT-Screening: Nichtkalzifizierte Rundherde stehen für langfristig erhöhtes Lungenkrebsrisiko

Bei Patienten, bei denen im Rahmen eines CT-Screenings nichtkalzifizierte Rundherde in der Lunge nachgewiesen werden, ist von einem erhöhten Krebsrisiko auszugehen, und das auch noch zwölf Jahre später.

23.02.2020 | Covid-19 | Nachrichten

Covid-19-Infekt mit CT früher erkennbar als mit PCR

Positive Befunde für einen Covid-19-Infekt, verursacht durch das Coronavirus SARS-CoV-2, können sich in der Computertomografie bereits zu einem Zeitpunkt zeigen, da die Polymerasekettenreaktion noch negativ ausfällt.

Login Icon Login für Nutzer

Um auf die Inhalte zugreifen zu können, loggen Sie sich bitte ein. Sie haben noch keinen Zugangsdaten? Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.

e.Medpedia – die neue digitale Enzyklopädie für Ärzte

Schnelles Nachschlagen in über 20 Referenzwerken.
Auch als App nutzbar – mit Offline-Funktion.

Nachrichten

Neueste CME-Kurse

10.02.2020 | Knochentumoren | CME-Kurs | Kurs

Knochentumoren und -metastasen: Tipps für Erstdiagnose und Nachsorge – Update 2019

Die CME-Fortbildung bringt Sie auf den aktuellen Stand zum Stellenwert der bildgebenden Verfahren in der Primärdiagnostik von Knochentumoren und -metastasen und der Nachsorge im Hinblick auf Rezidive und Fernmetastasen sowie der Detektion von Komplikationen.

23.01.2020 | Diagnostische Radiologie | CME-Kurs | Kurs

Dentale Röntgendiagnostik mit der Panoramaschichtaufnahme – Technik und typische Bildbefunde

Dieser CME-Kurs hilft Ihnen dabei, ein Verständnis für die Grundlagen der dentalen Röntgendiagnostik zu entwickeln. Er informiert Sie über das Prinzip der Orthopantomographie und die gerätetechnische Umsetzung.

12.12.2019 | Magnetresonanztomographie | CME-Kurs | Kurs

Magnetresonanztomographie des Gehirns bei Säuglingen und Kleinkindern

Dieser CME-Beitrag vermittelt Ihnen ein Verständnis für die unterschiedlichen, für Neugeborene und Kleinkinder relevanten magnetresonanztomographischen (MRT-)Sequenzen und versetzt Sie in die Lage die einzelnen Sequenzen an Bildbeispielen zu erkennen.

07.11.2019 | Ultraschall | CME-Kurs | Kurs

Quantitative Verfahren in der Sonographie

Nachdem Sie diesen CME-Kurs absolviert haben, kennen Sie den Unterschied zwischen qualitativen und quantitativen Verfahren in der Sonographie. Neben den Grundlagen und Möglichkeiten der Texturanalyse und den Verfahren zur Anregung von Scherwellen, lernen Sie u.a. die Messverfahren zur Bestimmung akustischer Gewebeparameter kennen.

Quicklinks für Ihr Fachgebiet

Meistgelesene Beiträge

 

Meistgesehene Videos

 

DICOM-Fälle aus "Der Radiologe"

19.03.2019 | Herzinsuffizienz | Bildbefund | Onlineartikel

Akute Herzinsuffizienz einer Freizeitsportlerin – was sehen Sie auf den DICOM-Bildern?

Eine Frau mittleren Alters stellt sich mit akuter Herzinsuffizienz und hochgradig eingeschränkter linksventrikulärer Ejektionsfraktion vor. Die Patientin litt im Vorjahr an einer akuten Myokarditis, von der sie sich erholte. Nach Ausschluss einer koronare Herzkrankheit (KHK) wird ein Kardio-MRT angefertigt.

19.11.2017 | Verletzungen des Kniegelenks | Bildbefund | Onlineartikel

Knieschmerzen einer Marathonläuferin

Eine junge Frau, die aktuell für einen Marathon trainiert, stellt sich mit Knieschmerzen bei ihrem Arzt vor. Die weitere Krankenanamnese ergibt für das aktuelle Beschwerdebild keine relevanten Vorerkrankungen. Röntgen und MRT werden angefertigt. Wie lautet Ihre Diagnose? 

06.04.2017 | Knochentumoren | Bildbefund | Onlineartikel

Muskuloskelettale Schmerzen und Hypophosphatämie

Eine 61-jährige Patientin stellt sich mit Knochen- und Muskelschmerzen vor. Diese waren in den vergangenen drei Jahren wechselnd diffus und progredient. Osteoporose oder Tumor? Schauen Sie sich diesen Fall im Dicom-Viewer an und treffen Sie Ihre Diagnose.

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

24.02.2020 | Magenkarzinom | Fortbildung_CME | Ausgabe 1/2020

CME: Aktuelle Diagnostik und Therapie des Magenkarzinoms

Das Magenkarzinom ist noch immer eine der häufigsten tumorbedingten Todesursachen. Wie sich die Therapie und Diagnostik des Adenokarzinoms weiterentwickelt haben, spiegelt die Ende 2019 publizierte S3-Leitlinie wider, deren Neuerungen dieser CME-Kurs zusammenfasst.

20.02.2020 | Strahlentherapie | Interview

Strahlentherapie als Primärtherapie? Immer öfter eine effektive Option

Interview mit Prof. Dr. Jürgen Dunst, Direktor der Klinik für Strahlentherapie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (Campus Kiel)

Prof. Jürgen Dunst, Direktor der Klinik für Strahlentherapie am UKSH, Campus Kiel, erklärt im Interview, wieso die Strahlentherapie immer häufiger eine Therapieoption darstellt, warum die Kombination mit Immuntherapien vielversprechend ist und was die Zukunft der Radiatio bereit hält.

20.02.2020 | Strahlentherapie | Leitthema

Vorteile der ablativen Bestrahlung von Mamma-Ca.-Patientinnen

Die Strahlentherapie hat in den vergangenen Jahren enorme technische Fortschritte gemacht. Nachdem die intrakranielle stereotaktische Radiotherapie bereits seit Jahrzehnten in der Klinik etabliert ist, wurde in den letzten Jahren als wichtige technische Erneuerung die sog. extrakranielle stereotaktische Strahlentherapie eingeführt.

Jobbörse für Mediziner

Aktuelle Kongressberichte Radiologie

24.09.2019 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019 | Video-Artikel | Onlineartikel

Kinderschutz: Auch die Erwachsenenmedizin ist gefordert

Das Thema Kindesmissbrauch geht alle an: Die neue S3-Kinderschutzleinlinie richtet sich daher auch Gynäkologen, Allgemeinmediziner und Psychiater. Es geht darum, Risikokonstellationen früh zu erkennen. Frauke Schwier aus dem Leitlinienteam wirbt für Prävention durch gute Zusammenarbeit.

22.08.2019 | DGIM 2019 | Video-Artikel | Onlineartikel

Die häufigsten Fehler und Fallstricke bei der Synkopenabklärung

Bei der Synkopenabklärung passieren immer noch viele Fehler. Wie der behandelnde Arzt den Spagat zwischen Überdiagnostik einerseits und dem sicheren Erkennen von bedrohlichen Ursachen andererseits schafft, erläutert PD Dr. Carsten W. Israel im Video-Interview. 

04.07.2019 | Senologiekongress 2019 | Nachrichten

Mit MRT und Tomosynthese Mammakarzinome aufspüren

Die Magnetresonanztomographie (MRT) ist das Kernstück der risikoadaptierten Brustkrebsfrüherkennung. Die Tomosynthese ist auf dem Weg, das Mammografie-Screening in der Gesamtpopulation zu verbessern. Über die Details wird diskutiert.

Test Yourself

MRT-Kolloquium

Praxis und Beruf

28.02.2020 | Covid-19 | Nachrichten

Labortest auf Corona liegt ab sofort im Ermessen der Ärzte

Angesichts zunehmender Infektionszahlen in Deutschland werden die Indikationskriterien für Labortests auf das Coronavirus SARS-CoV-2 ausgeweitet. Die Laborärzte geben sich vorbereitet.

28.02.2020 | Covid-19 | Nachrichten

So sollte das Gesundheitspersonal mit möglichen Corona-Infizierten umgehen

Das Risiko für nosokomiale Infektionen wird bei der aktuellen Corona-Epidemie als hoch eingeschätzt. Die EU-Seuchenbehörde ECDC gibt daher Empfehlungen zum Umgang mit Kontaktpersonen.

28.02.2020 | Covid-19 | Nachrichten

Nationaler Krisenstab gegen das Coronavirus gebildet

Das Gesundheits- und Innenministerium richten einen gemeinsamen Krisenstab zum neuen Coronavirus ein. Das Ziel von Jens Spahn und Horst Seehofer: Deutschland soll sich auf eine mögliche Epidemie vorbereiten.

Kommentierte Studie

24.09.2019 | Stabile Angina pectoris | Journal Club | Ausgabe 6/2019

Stabile Angina pectoris: Herz-MRT oder Herzkatheter (+FFR) zur Therapiesteuerung?

Im Rahmen der MR-INFORM-Studie wurde untersucht, welchen Stellenwert die kardiale Magnetresonanztomographie für die Diagnostik und insbesondere für die individuelle Therapiesteuerung der KHK im Vergleich zur Koronarangiographie hat. 

Autor:
PD Dr. Florian von Knobelsdorff


Blickdiagnosen

Zu ungeduldig bei der Selbstbehandlung

Abschuppung der Haut am Zeigefinger

Ein 57-jähriger Mann stellte sich mit einem Hautdefekt an der Spitze des rechten Zeigefingers vor. Die körperliche Untersuchung ergab eine örtlich klar begrenzte Desquamation der Fingerhaut. Der Patient berichtete, dass er eine nahe dem Nagelrand gelegene Dornwarze selbst behandelt hatte. Wie lautet Ihre Diagnose?

Der Bart ist weg an einem Fleck – aber warum?

Haarloses Areal im Bereich des Kinns.

Ein 43-jähriger Patient stellt sich mit einer seit zwei Monaten bestehenden haarlose Stelle am Bart vor – die sonstige Körperbehaarung ist nicht betroffen. Der Patient vermutet eine psychische Belastung als Ursache. Wie lautet die Diagnose?

Spritzerartige Flecken und Zuckungen bei Baby – was ist die Ursache?

Irregulär konfigurierte braune Makulä

Ein acht Monate altes Mädchen wird mit Pigmentstörungen am gesamten Integument vorgestellt. Im ersten Lebensmonat kam es vorübergehend zu Blasenbildung, anschließend erschienen die bräunlichen Flecken und im vierten Monat kamen Zuckungen an Armen und Beinen dazu – aktuell treten diese vier Mal pro Stunde auf. Ihre Diagnose?

Prall und ringförmig – Schmerzlose Blasen bei einer Fünfjährigen

Rosettenförmige Blasen

Bei einem fünfjährigen Mädchen bilden sich seit einer Woche rosettenartige, ringförmige, pralle Blasen am Rumpf und an den Extremitäten. Die schmerzlosen Blasen erschienen plötzlich und sind im Verlauf an Zahl und Größe gewachsen. Wie lautet Ihre Diagnose?

Schlauchformiges Gebilde im Thorax

Schlauchformiges Gebilde im Thorax

Wie lässt sich dieser Befund erklären?

Schwarz gefärbte Finger

Schwarz gefärbte Finger

Wie lautet Ihre Diagnose bei diesem 18-jährigen Mann, der über Fieber, Exantheme und Myalgien klagt?

Seltene Differenzialdiagnose: Papeln sind nicht gleich Papeln

Papeln an Unterarmen

Seit acht Monaten bestehen bei einem 27-Jährigen asymptomatische Hautveränderungen im Gesicht, auf der Kopfhaut und an den Armen. Unter der Annahme einer Acne vulgaris wird eine Doxycyclin-Therapie verordnet. Als diese jedoch zu keiner Besserung führt, begeben sich die Ärzte auf Spurensuche.

Nässende Bläschen im Gesicht – vor drei Tagen war noch alles glatt

Nässende Bläschen am Mund

Im Gesicht eines 13-jährigen Jungen hat sich innerhalb von drei Tagen ein Ausschlag aus nässenden, leicht juckenden Bläschen und Krusten gebildet. Eine somatische Abklärung ergab keine weiteren auffälligen Befunde. Der Junge hatte auch kein Fieber. Wie lautet Ihre Diagnose?

Da ist doch was schief?

Deutliche Vorwölbung des linken Gaumenbogens.

Ein Anästhesist bemerkt zufällig eine deutliche Schwellung der linken Oropharynxwand seiner Patientin – aber nur auf einer Seite. Ein anschließend angeordnetes MRT unterstützt bei der Diagnose. Was ist Ihr Befund?

Knotige Läsion inguinal – vom Patienten unbemerkt

Solitäre inguinale Plaque bei 61-Jährigem

Bei einer Routinekontrolle wird bei einem 61-jährigen Patienten inguinal rechtsseitig eine knotige Läsion bemerkt. Die relativ scharf begrenzte, solitäre bräunlich-rötliche Plaque hat einen Durchmesser von etwa 1 cm. Der Patient hatte sie davor nicht gesehen und weder Schmerzen noch Juckreiz verspürt. Wie lautet Ihre Diagnose?

Papulöse Plaques – was ist das Problem?

Dunkle Hautareale (braun-graue Plaques) bei einer 16-Jährigen.

Ein 16-jähriges Mädchen stellt sich mit Hautveränderungen in Form von dunkleren Arealen im Kopf-Hals-Bereich vor. Die vor sechs Monaten entdeckten schmutzig grau-braunen Plaques gehen zwar mit keinerlei anderen Symptomen einher – jedoch nehmen sie langsam an Größe zu. Wie lautet Ihre Diagnose?

Müde, abgemagert – und hyperpigmentiert

Dunkles Hautkolorit, insbesondere an den Handinnenflächen, bei einem 16-jährigen Jungen

Ein 16-jähriger Junge stellt sich wegen ausgeprägter Müdigkeit und körperlicher Erschöpfung vor. Seit acht Monaten leidet er unter morgendlichem Schwindel, seit dem Vorstellungstag auch unter Übelkeit und Erbrechen. Über die Zeit ist sein Hautkolorit langsam dunkler geworden. Wie lautet Ihre Diagnose?

Schmerzlose Schleimhautschwellung nach Molarenextraktion

Schleimhautschwellung nach Molarenextraktion

Nach Entfernung des Zahnes 17 besteht bei einer 75-jährigen Osteuropäerin eine persistierende Schwellung im Bereich des rechten Gaumens. Die dezente Vorwölbung der Schleimhaut mit homogener Pachydermie ist bei Palpation weich-verschieblich und nicht schmerzhaft. Wie lautet Ihre Diagnose?

Knotige perianale Veränderung – ungefährlich, weil symptomlos?

knotige perianale Veränderung bei 78-Jährigem

Bei einem 78-jährigen Patienten ist vor zwei bis drei Jahren eine knotige perianale Veränderung aufgetreten. Die langsam, aber stetig wachsende Läsion ist dem Patienten zwar aufgefallen. Aufgrund von Symptomlosigkeit hat sie ihm jedoch keine Sorgen bereitet. Wie lautet Ihre Diagnose?

Papeln an Stirn und Nasenwurzel wachsen bei Hitze

Multiple transluzente Papeln im Bereich von Stirn und Nase

Bereits seit vielen Jahren bestehen bei einem 60-jährigen Patienten multiple, 2–5 mm große Papeln an der unteren Stirn und Nasenwurzel. Während der Sommermonate sowie bei einem Anstieg der Körpertemperatur in Zusammenhang mit vermehrtem Schwitzen bei körperlicher Arbeit nehmen die Läsionen an Größe zu. Wie lautet Ihre Diagnose?

Braune Stirn – Anlass zur Sorge?

auffällige Pigmentläsion an der Stirn eines 35-Jährigen

Einem 35-jährigen Patienten ist vor fünf Monaten erstmals eine braune Hautveränderung an der Stirn aufgefallen, die kontinuierlich größer geworden ist. Die unregelmäßig und schmutzig-bräunlich pigmentierte Makula ist ca. 8 × 4,5 cm groß und hat eine leicht papulöse, samtartig aufgeraute Oberfläche. Wie lautet Ihre Diagnose?

Wie Sterne auf der Haut

Nahaufnahme der Einzelläsionen

Bei einer 21-jährigen Patientin sind vor zwei Wochen multiple Hautveränderungen am ganzen Körper aufgetreten – zunächst an den Armen, später am ganzen Körper. Diese haben sich mit der Zeit verändert. Insgesamt zeigte sich das polymorphe Bild einer sogenannten Heubnerschen Sternkarte. Wie lautet Ihre Diagnose?

Hat sie den Knoten von der Arbeit mitgebracht?

Papillomatös wachsender Knoten am Unterarm

Bei einer 38-jährigen Schafzüchterin ist innerhalb von zwei Wochen an der Volarseite des rechten Unterarms ein schmerzhafter Knoten entstanden. Die Patientin klagt zudem über ein zunehmendes Krankheitsgefühl, subfebrile Temperaturen bis 38°C und eine Lymphknotenschwellung rechts axillär. Wie lautet Ihre Diagnose?

Pilz auf der Zunge und …?

Pilz auf der Zunge und …?

Eine 51-jährige Patientin stellt sich mit der Verdachtsdiagnose einer Candida-Infektion der Mundschleimhaut vor und berichtet über Missempfindungen und Schwellungszustände der Zunge. Die Kandidose ließ sich histologisch bestätigen. Bei der klinischen Inspektion der Zunge zeigte sich aber noch ein weiterer Befund. Welcher?

Knotiger Strang am Unterarm

Knotiger Strang am Unterarm

Bei einem 83-jährigen, fitten Patienten zeigt sich ein livider, derber, subkutaner, zum Teil knotiger Strang ulnar vom Handgelenk fast bis zum Ellbogen. Zudem bestehen seit etwa einem Jahr Rötungen über den streckseitigen Gelenkfalten der Langfinger der rechten Hand. Wie lautet Ihre Diagnose?

Veranstaltungstermine

06.03.2020 - 07.03.2020 | Events | Karlsruhe | Veranstaltung

Interventionelle Radiologie - Teil 2

13.03.2020 - 14.03.2020 | Events | Bonn | Veranstaltung

Bonner Interventionsradiologie

16.03.2020 - 26.03.2020 | Events | Zürich | Veranstaltung

17th Virtopsy Course / 4th CAS Forensic Imaging & Virtopsy

24.04.2020 - 25.04.2020 | Events | Graz | Veranstaltung

Österreichkongress für RADIOLOGIETECHNOLOGIE

24.04.2020 - 25.04.2020 | Events | Dresden | Veranstaltung

8. Interprofessioneller Gesundheitskongress

Zeitschriften für Ihr Fachgebiet

Stellenangebote Radiologie

Weiterführende Themen

Bildnachweise