Skip to main content
main-content

Praxis und Beruf

Abrechnung, Recht, Praxis-IT: In Zusammenarbeit mit unseren Kollegen der Ärzte Zeitung informieren wir Sie auf dieser Seite zu Themen aus Praxis- und Klinikalltag.

Aktuelle Meldungen

16.01.2019 | DGGG 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Ärztin und Mutter: Es geht beides!

PD Dr. Julia Jückstock ist selbst Mutter von zwei Kindern und Oberärztin der Gynäkologie an der LMU München. Wie sie Beruf und Familie unter einen Hut bringt, wer sie dabei unterstützt und welche Rolle für sie weibliche Vorbilder spielen – das erzählt sie im Videointerview.

11.01.2019 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

Ein Fünftel mehr Organspender

Bei den Organspende-Zahlen gab es 2018 einen deutlichen Sprung nach oben; Gesundheitsminister Jens Spahn freut die Entwicklung.

11.01.2019 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Schulanfänger werden seltener therapiert

Bei mehr als jedem dritten Schulanfänger wurde 2017 eine Entwicklungsstörung diagnostiziert. Eine Heilmittelverordnung erhielt aber nur jeder Sechste, so der Heilmittelberichts der AOK. Laut Institut nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen.

Ärzte Zeitung Logo Ärzte Zeitung

Noch mehr Beiträge zu Gesundheits- und Berufspolitik, aber auch zu Praxisthemen wie Abrechnung und Recht finden Sie bei unseren Kollegen von der Ärzte Zeitung.

Abrechnung

26.11.2018 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

UV-GOÄ: Ärztliches Honorar steigt um drei Prozent

Die Gebührensätze in der gesetzlichen Unfallversicherung (UV-GOÄ) sind zum 1. Oktober um drei Prozent gestiegen. Damit ist die zweite Stufe einer linearen Gebührenerhöhung von insgesamt 18 Prozent umgesetzt worden. Das teilt die KBV mit.

26.11.2018 | EBM | AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 20/2018

So gehen Ärzte die Check-up-Reform an

Die bisher auch als Check-up 35 bekannte Gesundheitsuntersuchung steht kurz vor einer Reform. 18- bis 34-jährige GKV-Versicherte haben künftig einmalig Anspruch auf den Check-up, ab 35 kann man dann alle drei Jahre eine Gesundheitsuntersuchung machen. Allerdings sind noch viele Details ungeklärt.

12.11.2018 | EBM | AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Sonderheft 3/2018

Ausblick: Wird 2019 bald alles besser?

Ein neuer Punktwert, neue extrabudgetäre Leistungen, ein neues Disease Management Programm und die die Reform des Check-Up 35: Das Jahr 2019 bringt einige Änderungen mit sich. Ob diese sich wiederum in echte Honorarsteigerungen bemerkbar machen, bleibt abzuwarten.

Nächster Veranstaltungstermin

Gesundheitspolitik

11.01.2019 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Schulanfänger werden seltener therapiert

Bei mehr als jedem dritten Schulanfänger wurde 2017 eine Entwicklungsstörung diagnostiziert. Eine Heilmittelverordnung erhielt aber nur jeder Sechste, so der Heilmittelberichts der AOK. Laut Institut nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen.

11.01.2019 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Spitzenreiter unspezifischer Rückenschmerz

Hauptverordnungsgrund bei den Heilmitteln bleibt die Physiotherapie aufgrund von Rückenschmerz.

11.01.2019 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

AOK PLUS vernetzt Hausarzt und Pflege per Telemedizin

Inwieweit kann Telemedizin die Versorgung Pflegebedürftiger verbessern und gleichzeitig Entlastung für Ärzte bringen? Nur zwei Fragen, die die AOK PLUS mit ihrem Projekt Telekonsil beantwortet.

Praxis-Update der Woche

Klinik-Update der Woche

Recht für Ärzte

13.12.2018 | Recht für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Kompromiss steht beim Abtreibungswerbeverbot, Lösung unklar

Reform, aber keine Abschaffung: Das ist der Kompromiss der Regierung zum Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche. Viele sind damit unzufrieden. Das dürfte man heute bei einer Abstimmung im Bundestag merken.

01.12.2018 | Praxisrelevante Urteile | Praxis konkret | Ausgabe 6/2018

Bundessozialgericht stärkt Ärzte in Gemeinschaftspraxen

In einer Berufsausübungsgemeinschaft sind bei Nachbesetzung des Arztsitzes nicht die Fallzahlen des einzelnen Arztes entscheidend — das hat der Vertragsarztsenat des Bundessozialgerichts in Kassel entschieden. Es schützt damit Gemeinschaftspraxen vor dem Zugriff der Krankenversicherung.

01.12.2018 | Recht für Ärzte | Praxis konkret | Ausgabe 6/2018

Arzt vor Gericht, denn "Laryngitis" war Larynxkarzinom

Ein starker Raucher machte Schadensersatz wegen eines seines Erachtens nach pflichtwidrig verkannten Kehlkopfkrebses geltend. Die Entscheidung des Gerichts zeigt allerdings, warum auch „Fehldiagnosen“ rechtlich nicht automatisch zur Haftung führen.

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

07.12.2018 | Leitthema | Ausgabe 1/2019

Die Rolle der gemeinschaftlichen Selbsthilfe in der Weiterentwicklung der Gesundheitskompetenz der Bevölkerung

Gesundheitskompetenz steht aktuell auf der gesundheitspolitischen Agenda, nicht zuletzt, weil in den letzten Jahren veröffentlichte Studien zeigen, dass mehr als 50 % der Menschen in Deutschland Probleme damit haben, Gesundheitsinformationen zu …

04.12.2018 | Leitthema | Ausgabe 1/2019

Kollektive Patientenorientierung und Patientenbeteiligung durch gesundheitsbezogene Selbsthilfe

Die gemeinschaftliche gesundheitsbezogene Selbsthilfe hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem bedeutenden Akteur im Gesundheitswesen entwickelt. Als freiwillige und autonome Zusammenschlüsse von Betroffenen verschiedenster Erkrankungen und …

Klinik aktuell

16.01.2019 | DGGG 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Ärztin und Mutter: Es geht beides!

PD Dr. Julia Jückstock ist selbst Mutter von zwei Kindern und Oberärztin der Gynäkologie an der LMU München. Wie sie Beruf und Familie unter einen Hut bringt, wer sie dabei unterstützt und welche Rolle für sie weibliche Vorbilder spielen – das erzählt sie im Videointerview.

11.01.2019 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

Ein Fünftel mehr Organspender

Bei den Organspende-Zahlen gab es 2018 einen deutlichen Sprung nach oben; Gesundheitsminister Jens Spahn freut die Entwicklung.

08.01.2019 | Epidemiologie und Hygiene | Nachrichten

Keimschleudern: Was sich auf Stethoskopen so tummelt

Stethoskope, die Ärzte in Kliniken mit sich umhertragen, sind offenbar von Unmengen von Bakterien besiedelt. In einer US-Studie fanden sich darunter auch Erreger relevanter nosokomialer Infektionen.

Mail Icon II Newsletter

Meine Fach-News im Postfach

Bestellen Sie unsere kostenlosen Update Newsletter zu Ihrem Fach- oder Interessensgebiet und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

IT für Ärzte

  • 09.01.2019 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

    Ärzte empört

    AU-Bescheinigungen via Whatsapp

    Kommt die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bald via WhatsApp? Das plant zumindest ein Hamburger Startup und erwartet eine steigende Nachfrage. Ärztekammern indessen kritisierten das Angebot.

    Quelle:

    Ärzte Zeitung

    Autor:
    Dirk Schnack

Awards

In Deutschland wird jedes Jahr der Galenus-von-Pergamon-Preis zur Förderung pharmakologischer Forschung vergeben.

Springer Medizin zeichnet  das herausragende Engagement von Stiftungen, Organisationen und Institutionen aus, die sich in besonderer Weise der Gesundheitsversorgung in Deutschland verpflichtet fühlen. Damit würdigt die Fachverlagsgruppe die vielen Menschen, die Tag für Tag ehrenamtlich für Patienten, ihre Angehörigen sowie für andere bedürftige Gruppen unverzichtbare Dienste leisten.

Mehr
Bildnachweise