Skip to main content
main-content

Praxis und Beruf

Abrechnung, Recht, Praxis-IT: In Zusammenarbeit mit unseren Kollegen der Ärzte Zeitung informieren wir Sie auf dieser Seite zu Themen aus Praxis- und Klinikalltag.

Aktuelle Meldungen

18.10.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Kinderintensivstation muss Patienten abweisen

An der Medizinischen Hochschule Hannover können bis zu 30 Prozent der Betten nicht belegt werden, weil Intensivpfleger fehlen. Jetzt soll ein Ministerium helfen.

16.10.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Kinderärzte werfen Regierung Versagen vor

BVKJ fordert Steuern und Verbote für ungesunde Lebensmittel. Edukation allein reiche nicht aus.

12.10.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Umfassende Informationen für pflegende Angehörige

Mit der Broschüre "Engagement für die Pflege" informiert die AOK Nordost über Angebote und Initiativen für pflegende Angehörige und Menschen, die pflegebedürftige Menschen professionell oder ehrenamtlich betreuen. Ein Thema: Die AOK Pflege Akademie.

Ärzte Zeitung Logo Ärzte Zeitung

Noch mehr Beiträge zu Gesundheits- und Berufspolitik, aber auch zu Praxisthemen wie Abrechnung und Recht finden Sie bei unseren Kollegen von der Ärzte Zeitung.

Abrechnung

01.10.2018 | EBM | Nachrichten | Onlineartikel

Die richtigen Kürzel für Patientenkontakte

Die Abrechnung von EBM-Leistungskomplexen setzt oft mehrere und noch dazu unterschiedliche Arzt-Patienten-Kontakte voraus. Zur Nachvollziehbarkeit der Abrechnung empfiehlt es sich, die Kontakte per Textkürzel zu dokumentieren.

17.08.2018 | GOÄ | Nachrichten | Onlineartikel

Nach GOÄ geht's bei der Abrechnung nur analog

Die Blutzuckermessung mittels Real-Time-Messgeräten findet bei Diabetikern Anklang. Im EBM gibt es für die Anleitung eine GOP. Aber wie wird die Leistung nach GOÄ abgerechnet?

02.08.2018 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

Abrechnungstipps zum Notdienst

Bei der Abrechnung von Leistungen im Notfalldienst tun sich manche Ärzte schwer - besonders, wenn es um die Berechnung von Sonderleistungen geht. Unser Abrechnungsexperte zeigt an einem Beispielfall, was möglich ist.

Nächster Veranstaltungstermin

  • 19.10.2018 | Events | Leipzig | Veranstaltung

    Atemwegsmanagement

    Hands-on-Workshop „Videolaryngoskopie“ und „Starre Fiberbronchoskopie“ - Veranstaltungsort: Leipzig. Wiss. Leitung: Dr. Martin Wiegel und Dr. Thorsten Albert. Teilnahmegebühr: 100,00 Euro. 

Gesundheitspolitik

18.10.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Kinderintensivstation muss Patienten abweisen

An der Medizinischen Hochschule Hannover können bis zu 30 Prozent der Betten nicht belegt werden, weil Intensivpfleger fehlen. Jetzt soll ein Ministerium helfen.

16.10.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Kinderärzte werfen Regierung Versagen vor

BVKJ fordert Steuern und Verbote für ungesunde Lebensmittel. Edukation allein reiche nicht aus.

12.10.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Umfassende Informationen für pflegende Angehörige

Mit der Broschüre "Engagement für die Pflege" informiert die AOK Nordost über Angebote und Initiativen für pflegende Angehörige und Menschen, die pflegebedürftige Menschen professionell oder ehrenamtlich betreuen. Ein Thema: Die AOK Pflege Akademie.

Praxis-Update der Woche

Klinik-Update der Woche

Recht für Ärzte

29.09.2018 | Akute Tonsillitis | Praxis konkret | Ausgabe 5/2018

Vor Gericht wegen Blutungskomplikationen nach Tonsillektomie

Der hier beschriebene Fall von massiven Blutungen nach Tonsillektomie zeigt: Oft wird allein schon der Umstand, dass sich ein bekanntes Operationsrisiko verwirklicht, zum Anlass für eine Klage genommen.

19.09.2018 | Recht | Nachrichten

BGH-Urteil: Rechtsstreit um 34.000 Euro hohe Zahnarztrechnung

Eine Patientin und ihr Zahnarzt streiten seit Jahren um die Kosten für eine - aus Sicht der Patientin misslungene - Behandlung. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Fall verhandelt und entschieden.

11.09.2018 | Recht für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Wiederheirat für katholischen Chefarzt kein Kündigungsgrund

Die Kündigung eines katholischen Chefarztes durch ein katholisches Krankenhaus wegen erneuter Eheschließung nach Scheidung kann eine verbotene Diskriminierung wegen der Religion darstellen.

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

06.09.2018 | Conference Report | Ausgabe 10/2018

National public health system responses to diabetes and other important noncommunicable diseases

Diabetes mellitus and other noncommunicable diseases (NCDs) represent an emerging global public health challenge. In Germany, about 6.7 million adults are affected by diabetes according to national health surveys, including 1.3 million with …

06.09.2018 | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Die Schuleingangsuntersuchung als Türöffner für die gesundheitswissenschaftliche Forschung?

Für einen erfolgreichen Start in die Schule benötigen Kinder eine Reihe von sozioemotionalen, sprachlichen, motorischen und intellektuellen Fähigkeiten. Hier sind v. a. schulische Vorläuferfähigkeiten relevant, die zum Lesen, Schreiben und Rechnen …

Klinik aktuell

18.10.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Kinderintensivstation muss Patienten abweisen

An der Medizinischen Hochschule Hannover können bis zu 30 Prozent der Betten nicht belegt werden, weil Intensivpfleger fehlen. Jetzt soll ein Ministerium helfen.

26.09.2018 | DGRM-Jahrestagung 2018 | Nachrichten

Klinische Sektion: Qualität mangelhaft!

Die sachgerecht durchgeführte Sektion ist und bleibt die Standardmethode der Qualitätssicherung in der klinischen Medizin. Ein Aspekt der immer weniger Beachtung findet.

17.09.2018 | Sepsis | Nachrichten

"Häufigste vermeidbare Todesursache im Land"

Alle sechs bis sieben Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch an einer Sepsis. Viele dieser Todesfälle wären vermeidbar. Ärzte, Patientenschützer und Politiker fordern jetzt: Die Blutvergiftung muss als Notfall akzeptiert werden.  

Mail Icon II Newsletter

Meine Fach-News im Postfach

Bestellen Sie unsere kostenlosen Update Newsletter zu Ihrem Fach- oder Interessensgebiet und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

IT für Ärzte

  • 18.09.2018 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

    Für 13,5 Millionen Versicherte

    Start frei für die E-Akte und App "Vivy"

    Schluss mit Mehrfachuntersuchungen und verpassten Impfungen und Vorsorge-Terminen: Die Online-Plattform "Vivy" soll Transparenz für Patienten und Ärzte herstellen. Jetzt ist der Startschuss für das Projekt gefallen. Rund 13,5 Millionen Versicherte können den neuen Dienst nutzen.

    Quelle:

    Ärzte Zeitung

    Autor:
    Hauke Gerlof

Awards

In Deutschland wird jedes Jahr der Galenus-von-Pergamon-Preis zur Förderung pharmakologischer Forschung vergeben.

Springer Medizin zeichnet  das herausragende Engagement von Stiftungen, Organisationen und Institutionen aus, die sich in besonderer Weise der Gesundheitsversorgung in Deutschland verpflichtet fühlen. Damit würdigt die Fachverlagsgruppe die vielen Menschen, die Tag für Tag ehrenamtlich für Patienten, ihre Angehörigen sowie für andere bedürftige Gruppen unverzichtbare Dienste leisten.

Mehr
Bildnachweise