Skip to main content

Orthopädie und Unfallchirurgie

Empfehlungen der Redaktion

Prothetische Rekonstruktion der oberen Extremität

Die Steuerung myoelektrischer Armprothesen konnte mittels Einsatz von selektiven Nerventransfers im Stumpfbereich deutlich verbessert sowie die Indikation zum prothetischen Ersatz erweitert werden. Trotzdem ist die Nachbehandlung der Patienten mit Armprothesen genauso entscheidend wie die Operation selbst.

Infektionsrisiko von Schockraummitarbeitern

Mitarbeiter im Schockraum sind dem Risiko einer beruflichen Exposition blutübertragbarer Erreger ausgesetzt. Wie hoch ist deren Akzeptanz hinsichtlich persönlicher Schutzausrüstung? Wie viel wissen sie über Übertragungsrisikos blutübertragbarer Infektionen?

Die postoperative Wirbelsäule in der Bildgebung

Treten nach Eingriffen wegen Wirbelsäulenerkrankungen postoperativ neue klinische Symptome auf, ist die Bildgebung gefragt. Wir stellen Ihnen akute, mittelfristige und späte Komplikationen vor und geben Ihnen Hinweise wie Sie sie mithilfe der Bildgebung erkennen.

Aktuelle Meldungen

23.08.2016 | Meniskus | Nachrichten

Keine Vorteile durch Hyaluronsäureinjektion nach Meniskektomie

Die Viskosupplementierung gleich nach einer arthroskopischen Meniskektomie beschleunigt einer italienischen Studie zufolge weder die Beweglichkeit nach der Op., noch reduziert sie den Schmerz. 

23.08.2016 | Verletzungen der Wirbelsäule | Nachrichten

Diuretikatherapie erhöht die Gefahr von Wirbelfrakturen

Diuretika steigern das Risiko für Wirbelbrüche, wie US-Forscher herausgefunden haben. Was Thiazide betrifft, ist dieses Ergebnis etwas überraschend.

20.08.2016 | Endoprothetik | Nachrichten

Hüftkopf vom Schaft gerutscht: Was steckte dahinter?

Bei fünf Patienten mit der seltenen Komplikation eines vom Schaft gerutschten modularen Hüftkopfs fanden US-Forscher frappierende Gemeinsamkeiten: Alle waren männlich, groß und schwer und hatten dieselbe Kombination von Implantaten im Körper.

Ärzte helfen Flüchtlingen

Sonder-Newsletter

Kommentierte Studienreferate

01.06.2016 | Raumfordernde spinale Prozesse | journal club | Ausgabe 6/2016

Reine Laminektomie oder zusätzliche Stabilisierung – was ist besser?

Bei Patienten mit Claudicatio spinalis und/oder radikulären lumbosakralen Schmerzen findet sich häufig neben einer lumbalen Spinalkanalstenose eine Spondylolisthese. Ob hier nur laminektomiert oder zusätzlich fusioniert werden sollte, wurde in einer prospektiven randomisierten Studie untersucht.

Autor:
Springer Medizin

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

03.08.2016 | Muskuloskelettale Radiologie | Leitthema | Ausgabe 8/2016

Trauma der Lendenwirbelsäule und des thorakolumbalen Übergangs

Bei einem Hochenergie- oder Rasanztraumata besteht ein erhöhtes Risiko Frakturen der BWS und LWS zu erleiden. Die Erkennung der Verletzung und die korrekte Klassifikation in Typ A, B oder C ist eine unabdingbare Vorraussetzunge für die Einleitung einer adäquaten Therapie.

01.08.2016 | Orthopädische Erkrankungen | FORTBILDUNG . ÜBERSICHT | Ausgabe 14/2016

CME: Welche Therapie hilft wirklich bei Kniegelenksarthrose im Alter?

Die Arthrose ist in den westlichen Industrienationen zu einer Volkskrankheit geworden. Das Knie ist vom Gelenkverschleiß am häufigsten betroffen, und es werden immer mehr kniegelenkersetzende Operationen durchgeführt. Wann ist eine solche Operation notwendig? Und welche Therapiealternativen gibt es?

19.07.2016 | Muskuloskelettale Radiologie | Leitthema | Ausgabe 8/2016

HWS-Traumata: Besonderheiten bei Kindern & älteren Personen

 Die anatomischen und entwicklungsbedingten Besonderheiten des kindlichen Skeletts sowie die degenerativen und pathologischen Begleitveränderungen des Alters stellen eine Herausforderung bei der Befundung der Wirbelsäule hinsichtlich möglicher Traumafolgen bei jungen und alten Patienten dar.

Update Orthopädie und Unfallchirurgie

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

04.08.2016 | Operative Techniken | Ausgabe 4/2016

Die arthroskopisch unterstützte transkapsuläre Refixation des Discus triangularis am Handgelenk

Die Umwendbewegung des Unterarms wird durch die Verbindung zwischen Elle und Speiche über das proximale und distale Radioulnargelenk ermöglicht. Der große Bewegungsumfang von normalerweise ca. 160° ist nur möglich, weil die knöcherne Führung der …

01.08.2016 | Prisma_Der besondere Fall | Ausgabe 4/2016

Und er läuft und läuft und läuft ...

Am 16. Mai 2000 stellte sich ein damals 54-jähriger Mann wegen Beschwerden in der rechten Hüfte in meiner Praxis vor. Seinen Angaben zufolge erlitt am 4. Februar 1994 während der Arbeit einen Verkehrsunfall, bei dem er sich eine schwere Stauchung …

01.08.2016 | IGOST-Termine | Ausgabe 4/2016

Erstes IGOST Kompakt-Seminar

01.08.2016 | IGOST-Termine | Ausgabe 4/2016

IGOST aktuell

Meistgelesene Artikel

Video-Beiträge

13.06.2016 | Spondyloarthritiden SpA | Video-Artikel | Nachrichten

Fortschritte in der Therapie der axialen Spondyloarthritis

Das Spektrum der Therapieoptionen für Patienten mit axialer Spondyloarthritis ist bunter geworden. Das beim EULAR 2016 vorgestellte Update der Leitlinie gibt ihnen einen Platz im Therapiealgorithmus, schildert Prof. Dr. Braun im Interview.

13.06.2016 | Rheumatoide Arthritis RA / chronische Polyarthritis | Video-Artikel | Nachrichten

Neue Empfehlungen und Therapieansätze bei der Rheumatoiden Arthritis

Das Spektrum der Themen zur Rheumatoiden Arthritis reichte beim EULAR 2016 von der aktualisierten Leitlinie über Biosimilars und Therapiestrategien bis zu neuen „small molecules“. 

11.06.2016 | Rheumatoide Arthritis RA / chronische Polyarthritis | Video-Artikel | Online-Artikel

Begleittherapie und Begleiterrankungen bei Rheumatoider Arthritis

In der Therapie der Rheumatoiden Arthritis rücken Begleitmedikation und Begleiterkrankungen immer mehr in den Fokus. Im Gespräch erläutert Frau Prof. Rubbert-Roth dazu Aktuelles vom EULAR. 

Neueste CME-Kurse

Blickdiagnosen

21.08.2016 | Reisemedizin | Blickdiagnose | Online-Artikel

Mitbringsel aus Sansibar

Eine 52-jährige Patientin stellt sich mit inflammatorischen Hautveränderungen und starkem Pruritus am Stamm und in den Axillae vor. Beides war kurz nach ihrer Rückkehr aus dem 6-wöchigen Badeurlaub auf Sansibar aufgetreten. Ihre Diagnose?

21.08.2016 | Mundschleimhauterkrankungen | Blickdiagnose | Online-Artikel

Zahnfleischveränderung

Worum handelt es sich bei dieser Zahnfleischveränderung?

14.08.2016 | Infektionskrankheiten der Haut | Blickdiagnose | Online-Artikel

Vom wilden Schaf gebissen?

Bei einem 48-jährigen Schäfer ist vor etwa zwei Wochen eine symptomlose Hautveränderung am rechten Zeigefinger aufgetreten. Diese hat in kurzer Zeit deutlich an Größe zugenommen. Das Allgemeinbefinden und der regionale Lymphknotenstatus sind unauffällig. Wie lautet Ihre Diagnose?

Jobbörse | Stellenangebote für Orthopäden/Unfallchirurgen |

Zeitschriften für das Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Updates regelmäßig per eMail bekommen?

Bestellen Sie kostenlos unseren kostenlosen Update-Newsletter zu Ihrem Fach- oder Interessensgebiet und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Weiterführende Themen

Bildnachweise