Skip to main content
main-content

Seltene Erkrankungen

Empfehlungen der Redaktion

05.07.2018 | Seltene Erkrankungen | Seltene Erkrankungen | Ausgabe 9/2018

M. Crohn & Co in der Mundhöhle erkennen

Ein Blick in die Mundhöhle führt möglicherweise auf die Spur seltener Erkrankungen. Denn von diesen können sich etwa 15% orofazial manifestieren. Beispiele hierfür liefert diese Übersichtsarbeit.

16.08.2018 | Seltene Erkrankungen | Bild und Fall | Ausgabe 5/2018

Worauf wies die Nase dieses Mannes hin?

Bei einem 34-Jährigen werden nach Spontanpneumothorax rechts mehrere kleine Zysten in allen drei Lungenlappen entfernt. Die Verdachtsdiagnose: pulmonale Lymphangiomatose. Dann fallen vier Monate später in einer Spezialsprechstunde kleine weißliche Papeln an der Nase des Mannes auf.

10.07.2018 | Hereditäre Erkrankungen | Wie lautet Ihre Diagnose? | Ausgabe 10/2018

Baby mit Brustwarzenanomalie und Flecken am ganzen Körper

Disseminierte Bläschen im ersten Lebensmonat, die zunächst verschwinden. Dann bräunliche Flecken am gesamten Körper, schließlich Zuckungen an Armen und Beinen: Unter welcher seltenen Krankheit leidet das mittlerweile acht Monate alte Mädchen?

Aktuelle Meldungen

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

13.10.2018 | Multiples Myelom | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 6/2018

Therapie des multiplen Myeloms bei älteren Patienten

Das multiple Myelom betrifft typischerweise ältere Patienten. Obwohl sich durch die Hochdosistherapie mit autologer Stammzelltransplantation die Prognose deutlich verbessert hat, ist diese Form der Therapie nicht für alle älteren Patienten sinnvoll. Bei ihnen müssen viele Faktoren für die Therapieentscheidung berücksichtigt werden.

21.09.2018 | Untersuchung des Neugeborenen | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Blickdiagnose Hautkolorit

Unter Berücksichtigung ihrer klinischen Bedeutung werden die Hautbefunde Ikterus, Zyanose, Blässe sowie Hypo- und Hyperpigmentierung bei Kindern dargestellt. Die Aufzählungen möglicher Differenzialdiagnosen soll dabei helfen, wichtige und häufige Diagnosen in Erinnerung zu rufen.

16.08.2018 | Seltene Erkrankungen | Bild und Fall | Ausgabe 5/2018

Worauf wies die Nase dieses Mannes hin?

Bei einem 34-Jährigen werden nach Spontanpneumothorax rechts mehrere kleine Zysten in allen drei Lungenlappen entfernt. Die Verdachtsdiagnose: pulmonale Lymphangiomatose. Dann fallen vier Monate später in einer Spezialsprechstunde kleine weißliche Papeln an der Nase des Mannes auf.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise