Skip to main content
main-content

SpringerMedizin.de

 

Aktuelle und verlässliche Inhalte für Ärzte – 
viele davon kostenfrei für registrierte Nutzer.

Neuer Inhalt Login für Nutzer

Um Ihre persönliche Fachgebiets-Startseite zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.

Lesetipps der Redaktion

25.10.2017 | Lumbalsyndrome | Leitthema | Ausgabe 1/2018

Akupunktur bei Lumbalgie

Bei Lumbalgie kann die Akupunktur als eine Sonderform der nichtmedikamentösen Therapie sinnvoll eingesetzt werden. In diesem Beitrag werden die verschiedenen Formen der Oberflächenstimulation und die relevanten Akupunkturpunkte vorgestellt.

19.02.2018 | HNO-Notfälle | Bild und Fall

Lebensbedrohlich: Ursache für Schwellung im Parotisbereich gesucht

Ein 43-jähriger Patient mit unklarer Schwellung im Parotisbereich rechts wird zur Abklärung überwiesen. Die Schwellung besteht seit 9 Monaten. Auch wenn der Befund klinisch diskret auffallend ist – er verbirgt nicht nur eine seltene, sondern auch potentiell lebensbedrohliche Ursache.

16.06.2018 | Diabetes und Herz | journal club | Ausgabe 3/2018

KHK bei Diabetes plus Herzschwäche: Was ist besser, Bypass oder PCI?

Bei Diabetikern ist das Risiko für eine koronare Herzkrankheit, meist in Form einer Mehrgefäßerkrankung, deutlich erhöht. Im direkten randomisierten Vergleich führt die Bypass-Op. vor der PCI. Allerdings gab es keine Studie zu Diabetikern mit zusätzlicher Herzinsuffizienz, das ist jetzt anders.

17.07.2018 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Mutterschutzgesetz – Ein dickes Problem für schwangere Ärztinnen

Drei Worte im neuen Mutterschutzgesetz haben für Chirurginnen eine unliebsame Kehrseite. Der Deutsche Ärztinnenbund wehrt sich mit einem offenen Brief.

11.07.2018 | Psoriasis | Nachrichten

Wichtigste Co-Intervention bei Psoriasis: Gewicht reduzieren

Mit einer therapiebegleitenden Kostumstellung kann sich eine Psoriasis bzw. Psoriasisarthritis verbessern. Die National Psoriasis Foundation hat jetzt Ernährungsempfehlungen für diese Patientengruppe veröffentlicht.

10.04.2018 | Nierentransplantation | Leitthema | Ausgabe 3/2018

Infektionen nach Nierentransplantation: So schützen Sie Ihre Patienten

Die Nierentransplantation ist, Dank der Verbesserung der immunsuppressiven Therapie, die Behandlung der Wahl für Patienten mit chronischer Nierenkrankheit. Eine entscheidende Komplikation stellen jedoch Infektionen dar, die die zweithäufigste Todesursache bei diesen Patienten sind.

Meistgelesene Beiträge

08.06.2017 | Suizid | Kasuistiken | Ausgabe 6/2017

Tod durch Trockeneis

03.08.2017 | Polytrauma | Leitthema | Ausgabe 9/2017 Open Access

Operationstechniken beim Schädel-Hirn-Trauma

02.03.2018 | Schulterluxation | Kasuistiken | Ausgabe 5/2018

Erschlaffter Arm nach Schulterluxation: Was steckte dahinter?

08.06.2018 | Morbus Parkinson | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 6/2018

CME: Die Beteiligung des enterischen Nervensystems bei Morbus Parkinson

Meistgesehene Videos

12.02.2018 | Ovarialkarzinom | Video-Artikel | Onlineartikel

Vortrag: "Gynäkologische Tumoren (Becken)"

05.02.2018 | Polyzystisches Ovarsyndrom | Video-Artikel | Onlineartikel

Vortrag: "Ovarialfunktionsstörung / Kontrazeption"

26.04.2018 | DGIM 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

Diagnosestellung bei Schwindel – darauf kommt es an

26.04.2018 | DGIM 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

Besonderheiten von Schwindel im Alter

Zu unseren Premium-Inhalten

Fortbilden und CME-Punkte sammeln

  • Monatlich über 50 neue CME-Kurse
  • Über 30 Fachgebiete
  • Fallbasiert, anschaulich, interaktiv
  • Fortbildungskonto mit automatischer Punkteübermittlung

Mit Top-Journals up-to-date bleiben

  • > 100 deutschsprachige Titel
  • > 500 internationale Titel
  • Recherchieren Sie in über 1 Million Fachartikel
  • Online im Volltext oder ePaper-Format lesen oder als PDF downloaden

Medizin-Bestseller im Online-Abo lesen

  • Medizin-Fachliteratur von Springer
  • Online lesen auf jedem Endgerät
  • Automatisch immer die neueste Ausgabe
  • Kapitel downloadbar zum Offline-Lesen

 

Über SpringerMedizin.de

SpringerMedizin.de unterstützt Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete up-to-date zu bleiben und ermöglicht ihnen bei Bedarf einen schnellen Zugriff auf relevante Inhalte – von überall und jederzeit. Zugeschnitten auf das eigene Fachgebiet, die abonnierte Zeitschrift oder die Mitgliedschaft in einer medizinischen Fachgesellschaft. Damit das geballte Wissen auf der Plattform allen Ärztinnen und Ärzten hilft, jeden Tag einen guten Job zu machen.

Mehr Informationen über SpringerMedizin.de

Bildnachweise